Reiseland Japan auf der Nippon Connection Online – Festival für japanischen Film vom 1.-6. Juni 2021

Weltgrößtes Festival für japanischen Film lädt zum Eintauchen in die japanische Kultur ein

Lust auf japanischen Film? Kein Problem! Es ist wieder soweit: Das weltgrößte Festival für japanischen Film Nippon Connection findet vom 1. bis 6. Juni 2021 und aufgrund der aktuellen Situation nun doch in rein virtueller Form statt, nachdem das Festival zunächst als Hybrid-Festival mit on- und offline Angeboten geplant wurde. Nippon Connection präsentiert an sechs Tagen über 100 aktuelle japanische Kurz- und Langfilme, die online als Video-on-Demand verfügbar sein werden. Schwerpunkt des Festivals ist diesmal das Thema „Family Matters“ – die japanische Familie zwischen Tradition und Moderne.

Wie immer feiern auch in diesem Jahr viele der gezeigtenjapanischen Filme ihre Deutschland- oder Europapremiere und viele Filmschaffende nehmen live aus Japan an Online-Gesprächen und -Interviews teil. Auch weitere Veranstaltungen rund um japanische Kultur finden wieder online statt, so zum Beispiel das Nippon Heimkino. Dort kommentieren Underground-Regisseur Jörg Buttgereit und Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger vom heimischen Sofa aus live eine Perle des japanischen Trash-Kinos und auf dem Nippon Online Market präsentieren außerdem verschiedene Anbieter Kunsthandwerk, japanische Köstlichkeiten und weitere ausgewählte Produkte rund um Japan. Neben dem Filmprogramm laden Workshops, Vorträge, Konzerte und Performances ein, die Faszination japanischer Kultur zu entdecken. Mitmachen und ausprobieren heißt es bei Online-Kochkursen und Whiskey- und Sake-Verkostungen, Mangazeichen-Workshops, einem Japanischkurs mit Filmausschnitten und vielem mehr.

Das komplette Programm ist jetzt auf der Festivalhomepage NipponConnection.com verfügbar.

Japanische Fremdenverkehrszentrale gibt Tipps für die nächste Japanreise

Auch die Japanische Fremdenverkehrszentrale (JNTO) ist wieder mit dabei. Unter anderem planen wir ein Gewinnspiel über unseren Instagram-Account, wo im Vorfeld des Festivals auch ein Instalive statt finden wird. Am Donnerstag, den 27. Mai um 18:00 Uhr unterhält sich unsere Mitarbeiterin Angela Troisi in einem neuen „Japan Talk“ mit dem Leiter des Filmprogramms der Nippon Connection, Florian Höhr. Dieser hat nicht nur ein paar Filmtipps für das Festival sondern auch ein paar eigene Japanreise-Tipps und interessante Geschichten rund um seine eigenen Reisen und Besuche auf dem Tokyo Film Festival für euch. Unbedingt rein schauen. Falls ihr keine Zeit habt, live reinzuschalten, keine Sorge. Wir speichern auch diesen Japan Talk nach dem Live in unseren IGTV-Videos, wo ihr ihn euch auch später ansehen könnt.

Das Video ist jetzt abrufbar auf IGTV hier.

Vortrag über Kyushu und Okinawa

Unter dem Titel „Japans traumhafter Süden – Eine Reise nach Kyushu und Okinawa“ stellt Angela am Donnerstag, den 3. Juni um 17:00, die südliche Hauptinsel Kyushu und die subtropische, südseehafte Insel Präfektur Okinawa in einem Zoom-Seminar vor. Viele beeindruckende Bilder, Hintergrundinfos und persönliche Reisetipps erwarten euch. Und auch wenn es mit der Japanreise selbst noch ein bisschen warten muss, ist es nie zu spät mit der Reiseplanung anzufangen.

Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung für das Seminar erfolgt über die Webseite der Nippon Connection hier.

Alle Informationen zu unseren Aktionen rund um die Nippon Connection auf einen Blick, Lesematerial, Tipps zum Vortragund vieles mehr findet ihr auf unserer Seite: Japan auf der Nippon Connection 2021

 

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages