Verzauberte Samurai-Burgen – Digitale Kunst trifft historische Sehenswürdigkeiten

Nicht zum ersten Mal eröffnet das Künstlerkollektiv TeamLab in einer japanischen Burg neue Räume. In diesem Jahr wurde unter anderem bereits im Park der Burg Hiroshima die TeamLab Kunst zugänglich.

Schon im letzten Jahr tauchten die Künstler die Burg Kochi in ein Lichterfeuerwerk mit interaktiven digitalen Installationen. Unter dem Titel „TeamLab Kochi Castle Hikari no Matsuri 2019-2020“ wird das Kunstspektakel in diesem Jahr mit einigen Neuerungen ein weiteres Mal aufgelegt. Die beeindruckende Burg von Kochi ist eine von nur 12 im Original erhaltenen Burgen Japans.

 

Digitale Kunst an der Burg Kochi

 

Zu sehen sind verschiedene interaktive Installationen im Schlosspark und in den Innenräumen der Burg mit Lichtspiel und Musik. So wie sich in der Kunst Geschichte und neue Technologie treffen, können dies auch alte und neue Samurai. Kinder können selbst gezeichnete Samurai nach Einscannen auf einer virtuellen Wiese mit historischen Persönlichkeiten interagieren lassen.

Bis zum 13. Januar 2020 kann die interaktive Lichtkunst in Kochi bewundert werden und lädt unter dem Hashtag #DigitizedKochiCastle Besucher zum Teilen der eigenen Impressionen ein.

Ausstellungsdetails zum TeamLab Kochi Castle Hikari no Matsuri 2019-2020”

Video: https://youtu.Be/DEMzdYKev6Y

 

Digitale Kunst an der Burgruine Fukuoka

 

Ein weiteres TeamLab-Lichtfest findet ab dem 29. November an der Burgruine in Fukuoka statt. Dort wird dann das „Team LabFukuoka Castle Ruins Hikari no Matsuri 2019-2020“ eröffnet, das bis zum 2. Februar geöffnet bleiben wird.

Karten für den Eintritt erhält man im Vorverkauf schon jetzt zum Beispiel in den 24 Stunden-Supermärkten der Kette 7-Eleven.

Ausstellungsdetails zum „Team LabFukuoka Castle Ruins Hikari no Matsuri 2019-2020“

Video: https://youtu.be/G2eBj5vNfoc

 

Wer die aufregende Kunst von TeamLab in Deutschland erleben will, muss hoffentlich auch nicht mehr lange warten. Seit Kurzem steht fest, dass das japanische Künstlerkollektiv plant seine erste permanente Ausstellung auf europäischem Boden in Hamburg zu eröffnen. Eine Absichtserklärung wurde unterzeichnet. Auf rund 5.000m² soll im Elbbrückenquartier in der HafenCity das neue TeamLab-Digitalmuseum entstehen.

Mehr Informationen auf der Seite der Stadt Hamburg.

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages