Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Togakushi-jinja-Schrein 戸隠神社

Togakushi Shrine
Togakushi Shrine

Ein Kraftzentrum auf einem mystischen Berg

Der Togakushi-jinja-Schrein am Fuße des Togakushi im Nordwesten von Nagano ist mit einer der bedeutendsten japanischen Legenden verbunden. Seine hoch aufragenden Baumgruppen und seine mystische Aura bewegen die Besucher heute genauso sehr wie in vergangenen Zeiten.

Anfahrt

Der Schrein ist mit dem Bus ab Bahnhof Nagano in einer Stunde zu erreichen.

Nehmen Sie den Bus Nr. 70 oder 71 in Richtung Togakushi. Die Fahrt zum oberen Schrein dauert 65 Minuten. Steigen Sie an der Bushaltestelle Togakushi Okushairiguchi aus.

Die Fahrt zum unteren Schrein, Togakushi-Hokosha, dauert 50 Minuten, und der mittlere Schrein Togakushi-Chusha wird nach 60 Minuten erreicht.

Treten Sie ein in eine andere Welt

Der Berg Togakushi ist einer der heiligen Gipfel Japans. Seine Wälder und Schreine sind von Legenden durchzogen. Beim Wandern auf dem Berg, das bereits vor etwa 2000 Jahren beschrieben wurde, fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt. Der Berg Togakushi war bis in die Neuzeit hinein ziemlich unzugänglich. Er wurde über viele hundert Jahre für die esoterische buddhistische Praxis genutzt und von Bergasketen besucht.

Heute ist der Togakushi-jinja-Schrein als Kraftzentrum bekannt, an dem die Besucher die Erdenergie von einst aufnehmen können.

Ein heiliger Spaziergang zu den fünf Schreingebäuden

Der Schrein besteht aus fünf Gebäuden, die durch zum Berg führende Wege und Straßen verbunden sind.

Die Pfade zwischen den Schreinen sind Bestandteil eines traditionellen Pilgerweges. Die meisten Besucher beginnen ihren Weg am Eingang des Okusha-Schreins. Auf dem zwei Kilometer langen Weg den Berg hinauf durch das Schreingelände gehen Sie durch hoch aufragende Reihen von 400 Jahre alten Zedern. Nach einem weiteren Aufstieg erreichen Sie den oberen Schrein.

Die Legende des Schreins

Vor langer Zeit versteckte sich die Sonnengöttin Amaterasu in einer Höhle und verschloss sie mit einem großen Felsblock. Die Welt verfiel in Dunkelheit und verwirrte die anderen Götter. Die Götter führten daraufhin einen Tanz auf, um sie wieder aus ihrer Höhle zu befreien. Als die Göttin die Höhle öffnete, um sich umzusehen, warf einer der Götter den Felsbrocken in die Luft, und er landete in Togakushi.

Der obere Schrein verehrt den Gott, der den Felsbrocken geworfen hat und damit das Licht in die Welt zurückbrachte.

Vergessen Sie nicht Ihre Wanderschuhe

Für eine längere Wanderung starten Sie vom mittleren Schrein aus und verlassen den Bus an der Haltestelle Togakushi-Chusha mit ihren 800 Jahre alten Bäumen.

Sie können sich auch für einen siebenstündigen Rundwanderweg entscheiden, auf dem Sie alle fünf Schreine besuchen. Dieser Rundwanderweg beginnt am unteren Schrein und führt dann allmählich ansteigend zum oberen Schrein. Anschließend kommen Sie an zwei schönen Teichen, Kagamiike und Kotorigaike, vorbei und erreichen wieder den mittleren Schrein. Einzelheiten erfahren Sie im Tourist Information Center der Stadt Nagano am Bahnhof Nagano oder im Togakushi Information Center in der Nähe des Mittleren Schreins.

In der Nähe Togakushi-jinja-Schrein

Togakushi Shrine Geschichte
Togakushi-Jinja-Schrein Nagano-shi, Nagano-ken
Togakushi Ninja Village Attraktion
Ninjadorf Für Kinder Nagano-shi, Nagano-ken
Tokagure Ninja Museum Geschichte
Tokagure-Ninja-Museum Nagano-shi, Nagano-ken
Omine Castle Geschichte
Omine Castle Nagano-shi, Nagano-ken
myoko highland naena falls trekking course Natur
Naena-Wasserfälle Kamiminochi-gun, Niigata-ken
Zenko-ji Temple Geschichte
Zenkoji-Tempel Nagano-shi, Nagano-ken
  • HOME
  • Togakushi-jinja-Schrein

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info