Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Sankeien-Garten 三溪園

Sankeien Garden
Sankeien Garden

Spektakuläre und fotogene traditionelle Architektur in einem wunderschönen japanischen Garten

Der riesige, Anfang des 20. Jahrhunderts angelegte Sankeien-Garten in Yokohama zeigt traditionelle japanische Landschaftsgestaltung mit einem gewissen Extra, nämlich historische Gebäude aus ganz Japan, die hierher verlegt wurden.

Nicht verpassen

  • Die elegante Mischung aus Gartenbau und historischen Gebäuden
  • Die dreistöckige Pagode, die das Gelände überragt
  • Die Pflaumen- und Kirschblüte im Frühjahr

Frühling im Garten

Anfahrt

Der nächstgelegene Bahnhof ist Negishi an der JR Negishi Line.

Die Stadtbusse 58, 99 und 101 fahren an diesem Bahnhof von der Haltestelle Nr. 1 ab. Steigen Sie nach 10 Minuten an der Haltestelle Honmoku aus. Dann sind es zu Fuß noch 10 Minuten bis zum Garten.

Der Sankeien-Garten im Herbst

Eine einzigartige Landschaft

Der Sankeien unterscheidet sich von den meisten anderen Gärten in Japan. Er wurde von Tomitaro Hara gestaltet, einem bedeutenden Seidenhändler aus Yokohama, und 1906 für die Öffentlichkeit freigegeben. Seine ungewöhnliche Atmosphäre hat ihn zu einem Anziehungspunkt für örtliche Künstler des frühen 20. Jahrhunderts gemacht.

Seine 17 historischen Gebäude, die aus verschiedenen Landesteilen zusammengetragen wurden, bilden zusammen mit den wunderschönen Bäumen und Blumen, Teichen und Bächen, einer kleinen Brücke und angenehmen Spazierwegen eine malerische Kulisse. Zu den Bauwerken gehören mehrere Teehäuser sowie der Wohnsitz eines Feudalherrn.

Eines der auffälligsten Gebäude ist die dreistöckige Pagode aus dem Tomyo-ji-Tempel in Kyoto. Sie ist praktisch von jedem Punkt des Gartens aus zu sehen. Auch die Haupthalle des Tempels wurde hierher verlegt.

Im Lauf des Jahres blüht eine Folge verschiedener Blumen im Sankeien. Kirsch-, Aprikosen- und Pflaumenbäume blühen im Frühjahr und machen die Landschaft noch schöner.

Der Garten wurde bei Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, doch seine frühere Pracht wurde wiederhergestellt, nachdem die Familie Hara ihn der Stadt Yokohama geschenkt hatte.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Neben dem Eingang zum Garten befindet sich das Kakushokaku, das während der Sommermonate besichtigt werden kann. In diesem Gebäude wohnte die Familie Hara. Heute werden die Räumlichkeiten des Kakushokaku für Partys, Konferenzen und andere Veranstaltungen vermietet.

Nachdem Sie das Gelände besucht haben, sollten Sie sich auch das Sankei-Gedenkmuseum mit Exponaten über den Garten und das faszinierende Leben seines Erbauers Tomitaro Hara ansehen.

Im Laufe des Jahres finden im Sankeien-Garten viele Veranstaltungen statt, darunter eine Haiku-Lesung, ein Glühwürmchen-Beobachtungsabend und eine Bonsaiausstellung. Aktuelle Informationen erhalten Sie im Veranstaltungskalender im englischsprachigen Gartenführer (Guide Book), der auf der Website des Sankeien zum Download zur Verfügung steht.

In der Nähe Sankeien-Garten

Sankeien Garden Attraktion
Sankeien-Garten Yokohama-shi, Kanagawa-ken
Motomachi Essen & Trinken
Motomachi (Yokohama) Yokohama-shi, Kanagawa-ken
Yokohama Chukagai Chinatown Essen & Trinken
Chinatown Yokohama Yokohama-shi, Kanagawa-ken
hotelnewgrand Luxusaufenthalt
New Grand Hotel
Yamashita Park Natur
Yamashita Park Yokohama-shi, Kanagawa-ken
NYK Hikawa Maru Attraktion
Nyk Hikawa Maru Yokohama-shi, Kanagawa-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info