Töpfereiausstellung Gojozaka 五条坂の陶器まつり

Gojozaka Pottery Fair
Gojozaka Pottery Fair

Ergattern Sie tolle Schnäppchen auf der größten Töpfereiausstellung Japans, auf der kunstvolle Keramiken und praktisches Geschirr feilgeboten werden

Ganz egal, ob Sie ein ernsthafter Sammler sind oder nur die Schönheit japanischer Keramiken lieben – Sie müssen unbedingt die Töpfereiausstellung Gojozaka besuchen. Japans größte Töpfereiausstellung findet jährlich vier Tage lang vom 7. bis 10. August im Stadtviertel Higashiyama im Süden des Stadtzentrums von Kyoto statt.

Nicht verpassen

  • Während der letzten beiden Veranstaltungstage um die besten Schnäppchen feilschen
  • Alles von praktischem Geschirr bis zu Kunstwerken kaufen

Anfahrt

Die Töpfereiausstellung Gojozaka ist mit dem Zug vom Zentrum von Kyoto aus erreichbar.

Nehmen Sie die Keihan Line vom Bahnhof Sanjo zum Bahnhof Kiyomizu-Gojo.

Kurzinfo

Der Wakamiya-Hachimangu-Schrein an der Gojo-dori-Straße ist auch unter dem Namen „Toki-jinja“, der mit „Schrein der Töpferei“ übersetzt werden kann, bekannt

Auf der Töpfereiausstellung Gojozaka wird in erster Linie regionale Kyo-Ware verkauft. Die Händler bieten aber auch andere Keramiken wie Shiga, Tamba und Hagi sowie die beliebten Bizen-Keramiken an

Japans größte Töpfereiausstellung

Der Markt, auf dem rund 400 Händler ihre Waren feilbieten, überspannt 5 Blöcke der Gojo-Straße. Die Stände sind von 9.00 Uhr bis tief in die Nacht geöffnet.

Hier werden alle Töpfer- und Porzellanarten angeboten, die Sie sich nur vorstellen können – von spezialisierten Waren wie Sake-Waren, Schalen für Teezeremonien und Becher für grünen Tee bis hin zu Tellern und Schalen für den täglichen Gebrauch.

Keramik zu günstigen Preisen

Der Gojo-Bezirk ist bereits seit mehreren Jahrhunderten ein Töpferbezirk. In den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde durch Umweltvorschriften gefordert, dass alle Holzöfen aus dem Zentrum von Kyoto entfernt werden sollten. Die Kunsthandwerker widersetzten sich jedoch diesen Vorschriften und führten ihre Geschäfte hier weiter. Und noch heute ist dies einer der besten Orte, wenn Sie auf der Suche nach japanischer Keramik sind.

Der erste Markt an dieser Stelle fand 1920 während des Obon, des jährlichen japanischen Sommerfests, statt. Damals beschlossen die ortsansässigen Keramikhändler, die großen Menschenmassen, die an ihren Geschäften vorbeiströmten, durch große Preisnachlässe auf die Waren in ihre Geschäfte zu locken.

Diese Tradition setzt sich noch heute fort und die auf dem alljährlichen Markt feilgebotenen Waren werden häufig mit erheblichen Preisabschlägen angeboten. Damit bietet sich hier für lokale Geschäfte die Möglichkeit, ihren nicht verkauften Bestand zu veräußern. Dies spiegelt sich im Preis der Waren wider.

Auf dem Markt werden sowohl antike als auch zeitgenössische Werke bekannter Künstler und Brennereien angeboten. Außerdem stehen hier Werke junger Künstler zum Verkauf, die die Veranstaltung dazu nutzen, ihre Arbeiten einem breiteren Publikum zu präsentieren.

Durch diese enorme Vielfalt an hochwertigen Kunstwerken und Alltagsgeschirr nebeneinander wird der Markt für Schnäppchenjäger, Touristen, Neugierige und ernsthafte Sammler zu einem seltsamen und doch wundervollen Ereignis.

Handeln ist erlaubt

Für hochwertige Artikel wird empfohlen, bereits am ersten Messetag herzukommen, da jedes Jahr rund 400000 Besucher erwartet werden.

Die letzten beiden Tage bieten jedoch auch Vorteile. An diesen Tagen sind Sie dazu aufgefordert zu feilschen. Dies wird in Japan zwar selten praktiziert, kann Ihnen aber zu tollen Schnäppchen verhelfen.

In der Nähe Töpfereiausstellung Gojozaka

Gojozaka Pottery Fair Feste & Veranstaltungen
Töpfereiausstellung Gojozaka Kyoto-shi, Kyoto-fu
Kyoto Kokuritsu Hakubutsukan Kyoto National Museum Attraktion
Nationalmuseum Kyoto Kyoto-shi, Kyoto-fu
Kennin-ji Geschichte
Kenninji-Tempel Kyoto-shi, Kyoto-fu
fourseasonskyoto Luxusaufenthalt
Hotel Vier Jahreszeiten In Kyoto
hyattregencykyoto Luxusaufenthalt
Hyatt Regency Kyoto
Toh-shiya-Archery Contest Feste & Veranstaltungen
Bogenschießwettbewerb Sanjusangendo Kyoto-shi, Kyoto-fu
  • HOME
  • Töpfereiausstellung Gojozaka