SAPPORO

SCHNEE, KÖSTLICHKEITEN UND KULTUR IN HOKKAIDOS LEBHAFTER METROPOLE

Sapporo, die größte Stadt Hokkaidos, hat über 2 Millionen Einwohner und verzeichnet im Jahresdurchschnitt eine Schneemenge von 6 Metern. Im weltweiten Vergleich ist dies äußerst ungewöhnlich: Die für starken Schneefall bekannten europäischen und nordamerikanischen Städte haben deutlich niedrigere Einwohnerzahlen und nur 3 Meter Schnee pro Jahr.

Sie erreichen den Flughafen Neu-Chitose von den meisten großen Flughäfen Japans aus und gelangen von dort aus in 40 Minuten ins Stadtzentrum. Wenn Sie das erste Mal in Hokkaido sind, sollten Sie sich einen Aufenthalt in Sapporo nicht entgehen lassen. Die zentrale Lage und die gute Verkehrsanbindung machen die Stadt zum perfekten Ausgangspunkt für die Erkundung der restlichen Insel. Genießen Sie Ihren Urlaub in dieser Metropole, die neben fantastischem Schnee auch eine faszinierende Kultur und eine fantastische kulinarische Szene zu bieten hat.

HIGHLIGHTS

  • Ein Stadturlaub mit perfekter Anbindung an erstklassige Wintersportorte
  • Das riesige stadtweite Schneefest Sapporo
  • Die fantastische Speisekultur der Stadt
  • Eine Reihe von alternativen Aktivitäten im Schnee
  • Das aufregende Nachtleben der Stadt

EIN STADTURLAUB MIT PERFEKTER ANBINDUNG AN ERSTKLASSIGE WINTERSPORTORTE

In nur 60 Minuten erreichen Sie von Sapporo aus eine große Anzahl von Skipisten und Skigebieten. Die Auswahl reicht dabei von kleinen Orten mit jeder Menge lokalem Flair bis hin zu einer riesigen Einrichtung, in der die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden. Der einfache Zugang zu mehreren Skigebieten zählt zu einem der charakteristischen Vorzüge von Hokkaido. Viele der großen Hotels im Zentrum von Sapporo bieten direkte Verbindungen per Bus oder Taxi an, sodass Sie morgens auf der Piste sein und nachmittags Shopping und Sightseeing in der Innenstadt genießen können.

SAPPOROS WICHTIGSTE SKIGEBIETE

  • 1 Skigebiet Sapporo Moiwa

    Sie erreichen das Skigebiet vom Stadtzentrum aus in 30 Minuten mit dem Taxi.
    Alternativ können Sie auch den Bus ab der Haltestelle Makomanai der U-Bahn-Linie Namboku nehmen, der die Strecke in 15 bis 20 Minuten zurücklegt.

  • 2 Sapporo Bankei Ski Area

    Vom Stadtzentrum aus erreichen Sie das Skigebiet nach einer 20-minütigen Taxifahrt. Paketangebote, die die Taxifahrt, einen Liftpass sowie Leihausrüstung beinhalten, sind bei verschiedenen Hotels in Sapporo erhältlich.
    Nehmen Sie die U-Bahn-Linie Tozai bis zur Haltestelle Maruyama-koen und von dort aus den Bus, der Sie in 13 Minuten ins Skigebiet bringt.

  • 3 Fu's Snow Area

    Sie erreichen das Skigebiet vom Stadtzentrum aus mit dem Taxi in 30 Minuten. Ab der Haltestelle Makomanai der U-Bahn-Linie Namboku fährt Sie ein kostenloser Shuttlebus in ca. 30 Minuten zu den Pisten.

  • 4 Sapporo Teine

    Das Skigebiet liegt eine ca. 40-minütige Taxifahrt entfernt; Taxi-Paketangebote gibt es bei verschiedenen Hotels in Sapporo Vom Bahnhof Teine aus erreichen Sie das Skigebiet mit dem Bus in 16 Minuten.

  • 5 Skigebiet Sapporo Kokusai

    Sie erreichen das Skigebiet vom Stadtzentrum aus mit dem Taxi in ca. 60 Minuten. Taxi-Paketangebote sind bei verschiedenen Hotels in Sapporo erhältlich. Alternativ können Sie ab dem Bahnhof Sapporo auch einen Bus nehmen, der Sie in ca. 90 Minuten ins Skigebiet bringt.

DAS RIESIGE STADTWEITE SCHNEEFEST SAPPORO

Anfang Februar findet das Schneefest Sapporo über einen Zeitraum von 10 Tagen statt. Dieses äußerst beliebte jährliche Fest, bei dem 200 Schnee- und Eisskulpturen präsentiert werden, zieht Unmengen von Besuchern an: 2019 kamen ganze 2,7 Millionen Menschen her, um die riesigen, aufwändig gefertigten Eiskunstwerke zu bestaunen. Der größte Veranstaltungsort ist der 1,5 Kilometer lange Odori-Park im Stadtzentrum, wo ca. 100 Schnee- und Eisskulpturen zu sehen sind. Die Feierlichkeiten erreichen ihren Höhepunkt an den Wochenenden, wo viele Menschen zusammenkommen, um Spaß im Schnee zu haben und an den Ständen, die überall in der Stadt aus dem Boden schießen, das beste Streetfood zu kosten, das Hokkaido zu bieten hat. Das Fest wurde in den 1950er Jahren geboren, als Schüler im Odori-Park mit dem Bau von Schneeskulpturen begannen, und hat sich im Laufe der Jahre zu einem der größten Events der Wintersaison entwickelt.

DAS RIESIGE STADTWEITE SCHNEEFEST SAPPORO

DIE FANTASTISCHE SPEISEKULTUR DER STADT

Sapporo ist ein fantastisches Reiseziel für Feinschmecker, und Besucher können hier einige der verlockendsten Köstlichkeiten Hokkaidos kosten. Wärmen Sie sich auf mit einer Schüssel Sapporo-Ramen, einer kräftigen Nudelsuppe, probieren Sie einzigartig frisches Sushi und Sashimi und genießen Sie das ortstypische Lammgericht Jingisukan (oder Dschingis Khan).

Darüber hinaus ist Hokkaido auch für sein Wildbret bekannt, vor allem für das Ezo-shika-Wild, das nur auf der Insel vorkommt und nur im Herbst gejagt werden darf. Das Fleisch ist kalorien- und fettarm sowie reich an Protein, weswegen es sich bei gesundheitsbewussten Gourmets großer Beliebtheit erfreut. Die französischen, chinesischen und japanischen Restaurants der Stadt servieren allesamt ihre eigenen Ezo-shika-Kreationen – lassen Sie sich also den authentischen Geschmack des Winters von Hokkaido nicht entgehen.

DIE FANTASTISCHE SPEISEKULTUR DER STADT

EINE REIHE VON ALTERNATIVEN AKTIVITÄTEN IM SCHNEE

Schneeschuhwanderungen bieten eine perfekte Möglichkeit, um die Winterlandschaft in gemächlicherem Tempo zu entdecken. Wenn Sie es ganz authentisch halten möchten, können Sie auch ein paar Kanjiki anschnallen – traditionelle japanische Schneeschuhe. Jeden Winter findet im Skulpturengarten des Kunstpark Sapporo ein Event namens „Kanjiki Art Walk“ statt. Für gewöhnlich ist der Garten über die Wintermonate geschlossen, aber dieser Anlass bietet Teilnehmern die Gelegenheit, die hügelige Anlage mit ihren 74 Kunstwerken zu erkunden. Kanjiki und lange Socken können Sie kostenlos leihen. Sie erreichen den Park mit einem Bus ab dem Bahnhof Makomanai an der U-Bahn-Linie Namboku in 15 Minuten.

EINE REIHE VON ALTERNATIVEN AKTIVITÄTEN IM SCHNEE

Wenn Ihnen der Sinn nach mehr Action steht, können Sie auch die Takino Suzuran Hillside Park Snow World besuchen (32 Minuten mit dem Bus ab dem Bahnhof Makomanai). Der ausladende Park bietet eine Rodel- und Schlittenpiste, die mit 200 Metern zu den längsten ihrer Art im Land zählt. Außerdem können Sie auf dem Gelände Ski fahren, Schneeschuhwanderungen unternehmen und Langlaufski fahren. Am Aussichtshügel Hitsujigaoka in Sapporo erwarten Sie Schneeaktivitäten wie Rodeln und Langlaufski. Sie erreichen die Einrichtung nach einer 10-minütigen Busfahrt ab der Haltestelle Fukuzumi der U-Bahn-Linie Toho.

DAS AUFREGENDE NACHTLEBEN DER STADT

Susukino ist das Unterhaltungsviertel von Sapporo und hat Nachtschwärmern und Feierfreudigen einiges zu bieten. Nach Einbruch der Dunkelheit strömen ca. 80.000 Menschen in die Gegend um den Bahnhof Susukino, um sich mit dampfendem Ramen, saisonalen Krebsfleischgerichten, gegrilltem Lamm und anderen Spezialitäten Hokkaidos aufzuwärmen – ein Sapporo-Bier vom Fass rundet den Genuss ab. Hier gibt es jede Menge Izakayas (Gastropubs im japanischen Stil), Bars und Clubs, sodass beste Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden garantiert ist. Bei so vielen Optionen lohnt es, sich ein paar Tipps von Einheimischen zu holen. Fragen Sie also in Ihrer Unterkunft nach!

ANDERE ARTIKEL