TOP-EMPFEHLUNGENNozawa Onsen

Anreise

Mit dem Zug

Die schnellste Verbindung mit dem Hokuriku Shinkansen vom Bahnhof Tokyo zum Bahnhof Iiyama dauert 1 Stunde und 39 Minuten. Ab dem Bahnhof Iiyama bringt Sie der Bus „Nozawaonsen Liner“ in ca. 25 Minuten nach Nozawa Onsen. Alternativ können Sie ab dem Bahnhof Iiyama auch den Nagaden-Bus oder den Linienbus zwischen Nozawa, Bahnhof Iiyama und Madarao nehmen.

Mit dem Auto

Fahren Sie ab Tokyo über den Kanetsu Expressway und den Joshinetsu Expressway zur Anschlussstelle Toyota Iiyama. Die Fahrt dauert 2 Stunden und 30 Minuten. Nehmen Sie an der Anschlussstelle die Nationalstraße 117, auf der Sie in ca. 25 Minuten nach Nozawa Onsen gelangen.

Erleben Sie den berühmten Pulverschnee von Nozawa Onsen

Die Skipisten von Nozawa Onsen weisen Höhenunterschiede von bis zu 1085 Metern auf, und die Schneequalität in den höheren Lagen zieht zahlreiche Skifahrer und Snowboarder an, die auf der Suche nach dem besten Pulverschnee sind. Vor allem das Gebiet von Yamabiko erfreut sich aufgrund seiner einzigartigen Schneequalität größter Beliebtheit. Außerdem erwarten Sie hier acht offizielle unpräparierte Abfahrten, wo Sie nach frischem Niederschlag durch unberührten Pulverschnee jagen können. Die Nozawa Onsen Ski School organisiert Tiefschnee-Touren; LVS-Geräte, Schaufeln und Lawinensonden werden kostenlos verliehen.

Schneeaktivitäten in freier Natur

Abenteuerlustige werden sich am Zip-Skyride versuchen wollen, einer 652 Meter langen Seilrutsche. Die Fahrt am Drahtseil, das hoch über der Hikage-Piste gespannt ist, befördert Mutige 122 Meter abwärts, wobei sie Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h erreichen. Alternativ können Sie die Schneefelder und Wälder auf der Snowfield Sightseeing Tour in einer Schneeraupe mit 16 Plätzen erkunden. Unternehmen Sie einen Abstecher in die unberührte Natur von Nozawa Onsen und genießen Sie die malerische Landschaft. Wenn Sie lieber zu Fuß unterwegs sind, sollten Sie sich im Schneeschuhwandern versuchen. Im Skigebiet gibt es vier separate Wanderwege, und auch organisierte Schneeschuh-Touren sind verfügbar.

Entspannte Thermalquellen-Touren in Nozawa Onsen

Im Dorf Nozawa gibt es über 30 heiße Quellen und 13 öffentliche Schwimmbecken unter freiem Himmel, in denen Gäste kostenlos baden können. Sie befinden sich im Besitz des Dorfes, und das System zu ihrer Wartung und Verwaltung ist bereits seit ewigen Zeiten im Einsatz. Besonders lohnenswert ist eine Tour, die unterschiedliche Bäder abdeckt, da alle von separaten Quellen gespeist werden, die ihre ganz eigenen gesundheitlichen Vorzüge und Eigenschaften haben. Der Eintritt zu den Bädern ist kostenlos, aber Gäste sind angehalten, einen Beitrag zu ihrer Instandhaltung in Form einer Spende zu leisten – zu diesem Zweck gibt es in jedem Onsen Spendenbehälter. Es versteht sich von selbst, dass Bade-Etikette und gute Manieren aus Rücksicht auf alle Badegäste einzuhalten sind.

Kenner bestellen im Gasthaus Shijukara lokales Nozawa-Gemüse an Tantanmen-Nudeln

Wenn Ihnen der Sinn nach einem authentisch japanischen Après-Ski-Erlebnis steht, sollten Sie das Gasthaus Shijukara aufsuchen und Nozara-Gemüse an Tantanmen-Nudeln bestellen. Die Ramen-Nudeln im Sichuan-Stil kommen in einem dickflüssigen Eintopf aus Hackfleisch und Nozawa (ein rübenartiges Gemüse, das in dieser Gegend als Spezialität gilt) – perfekt für alle, die Nudeln mit einer scharfen Note mögen. Dasselbe Gasthaus bringt auch Spezialitäten mit Grashüpfern, Schmetterlingspuppen und Fröschen auf den Tisch; diese Zutaten dienten den Bewohnern der ländlichen Gegenden Japans früher als wichtige Proteinquelle. Bestellen Sie eine solche Speise als Beilage, um Ihren Aufenthalt in Nozawa Onsen noch ein wenig unvergesslicher zu machen.

Weitere Informationen

Hotels finden