Kodo - Traditionelle Weihrauchzeremonie

Dieses 200 Jahre alte Geschäft für Weihrauch nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit

Nur wenige Schritte vom Kaiserpalast in Kyoto entfernt, in einer ruhigen Seitenstraße, liegt Yamada-matsu. Das mit Holzläden gesäumte Geschäft ist seit über 200 Jahren, seit der Edo-Zeit (1603-1867), im Geschäft und auf feinen japanischen Weihrauch spezialisiert. Vor mehr als 1.400 Jahren wurde die Verwendung von Weihrauch populär, als Mönche den Buddhismus vom asiatischen Festland mitbrachten. Als er am Hof populär wurde, importierte man die besten Weihrauchhölzer. Das Yamada-matsu führt diese Tradition bis heute fort.
Treten Sie durch den mit Vorhängen versehenen Eingang und lassen Sie sich von den warmen und doch subtilen Aromen japanischer Räucherstäbchen einhüllen. Erleben Sie versteckt in einem privaten Raum die japanische Weihrauchzeremonie und probieren Sie Kumiko, ein traditionelles Spiel, bei dem man dem Weihrauch „zuhört“. Dabei sollen die Düfte anhand von Aufmerksamkeit und Achtsamkeit identifiziert werden. Verlassen Sie das Geschäft mit Ihrem eigenen Weihrauch und stellen Sie dieses uralte Ritual zu Hause nach. Das Sortiment des Geschäfts umfasst verschiedene Qualitäten und Sorten, von erhitzbaren Tabletten bis hin zu normalen Stäbchen. Das Personal erklärt Ihnen gern, wie Sie jede Art von Räucherwerk richtig genießen.
Shimodachiuri-agaru, Muromachi-dori, Kamigyo-ku, Kyoto-shi, Kyoto

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages