JAPANISCHE FREMDENVERKEHRSZENTRALE (JNTO)

 


DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

 

BITTE LESEN SIE DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG SORGFÄLTIG DURCH.

 

UNSERE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Japanische Fremdenverkehrszentrale(„Organisation“) von großer Bedeutung. Diese Datenschutzerklärung (die „Datenschutzerklärung“) zielt daher darauf ab, Benutzer, Follower, Abonnenten, (potenzielle) Kunden, Geschäftspartner, Auftragnehmer, Verkäufer, Seminarteilnehmer und ihre jeweiligen Mitarbeiter sowie andere Dritte außerhalb der Organisation, die sich im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) befinden, darüber zu informieren, wie das Unternehmen als Datenverantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln oder offenlegen, sammelt und verarbeitet.  Wir fungieren auch als Verantwortlicher, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die wir von Ihnen oder von Dritten erhalten haben.  Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzvorschriften der EU und der Mitgliedstaaten, insbesondere der Allgemeinen Datenschutz-Grundverordnung DSGVO (EU) 2016/679. 

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns gemäß dieser Datenschutzerklärung verwendet werden, übermitteln Sie uns bitte keine personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen in diesem Fall unsere Dienste nicht zur Verfügung stellen können, dass Sie nicht auf einige Funktionen unserer Websites zugreifen oder diese nutzen können und dass der Grad Ihrer Zufriedenheit bei der Interaktion mit uns dadurch beeinträchtigt wird, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben.

 

WIE VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

 

Für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke verarbeiten wir die von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten direkt (wenn Sie sich entschließen, uns diese Daten mitzuteilen, d.h. wenn Sie uns kontaktieren oder wenn Sie Formulare auf der Website ausfüllen) oder indirekt (Daten, die uns von einem Dritten zur Verfügung gestellt werden). Wir stellen sicher, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten angemessen, relevant und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt sind. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets auf der Grundlage einer der in der  DSGVO vorgesehenen Rechtsgrundlagen (Artikel 6 und 7).  Darüber hinaus werden wir Ihre sensiblen personenbezogenen Daten, z.B. über Ihre Gewerkschaftszugehörigkeit, Ihre religiösen Ansichten oder Ihren Gesundheitszustand, stets in Übereinstimmung mit den in der DSGVO vorgesehenen Sonderregeln (Artikel 9 und 10) verarbeiten.  

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke erheben und verarbeiten:

 

I.    Zweck: Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit (PR)-Aktivitäten

 

Wir können ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre personenbezogenen Daten direkt oder/und indirekt zu erheben und für den betreffenden Zweck zu verarbeiten, und tun dies, um unsere Dienstleistungen bereitzustellen, Geschäftsveranstaltungen und Wettbewerbe zu organisieren, Informationen zu versenden und mit der Presse zu kommunizieren, die angeforderten Broschüren/Newsletter an die betroffenen Personen zu senden, die Social-Networking-Seiten zu aktualisieren und unsere Online-Präsenz zu verbessern, Anfragen zu beantworten usw. Bei bestimmten Verarbeitungstätigkeiten kann sich die Verarbeitung auf die ZustimmungEinwilligung des Betroffenen zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck stützen. Sollten wir eine besondere Kategorie von personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten müssen (z.B. Gesundheitsdaten), werden wir dies nur mit Ihrer ausdrücklichen ZustimmungEinwilligung tun (Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) DSGVO). 

 

II.    Zweck: Geschäftstätigkeit

 

Wir können ein berechtigtes Interesse an der Erhebung (direkt oder/und indirekt) und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den betreffenden Zweck haben, und tun dies, um Fam-Trips und/Medienreisen zu organisieren und alle notwendigen Vorkehrungen für Reisen und Unterkünfte zu treffen, E-Learning-Programme, Geschäftsveranstaltungen, Seminare usw. zu organisieren, operative Kontaktdaten zu pflegen, unsere Beziehungen zu den Geschäftspartnern zu verwalten und zu bewerten und mit ihnen zu kommunizieren. Sollten wir eine besondere Kategorie von personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten müssen (z.B. Gesundheitsdaten), tun wir dies nur mit Ihrer ausdrücklichen ZustimmungEinwilligung (Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a) DSGVO) oder aufgrund von Arbeits- oder Gesundheitsvorschriften (Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben b) und h) DSGVO). Bei bestimmten Verarbeitungstätigkeiten kann sich die Verarbeitung auf die ZustimmungEinwilligung des Betroffenen zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck stützen.

 

III.    Zweck: Informationstechnologie (IT) und allgemeine Verwaltung

 

Wir können ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre personenbezogenen Daten direkt oder/und indirekt zu erheben und für den betreffenden Zweck zu verarbeiten, und tun dies, um die Vertragsverwaltung des Mietvertrags für EWR-Büroflächen/Gebäude aufzuzeichnen und sicherzustellen und die personenbezogenen Daten der Besucher für Sicherheitsmaßnahmen zu verarbeiten.

 

Benötigen Sie weiteren Zugang zu detaillierteren Informationen, wie z.B. spezifischeren Zwecken und Rechtsgrundlagen gemäß Artikel 13 oder 14 DSGVO, klicken Sie bitte hier.

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für all diese oben genannten legitimen Zwecke sowie für weitere detaillierte Zwecke, die auf der von hier aus erreichbaren Webseite  oben angegeben sind, verarbeiten und nicht in einer Weise weiterverarbeiten, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist. Sollten wir beabsichtigen, personenbezogene Daten, die ursprünglich für einen Zweck erhoben wurden, zu verarbeiten, um andere Ziele oder Zwecke zu erreichen, werden wir sicherstellen, dass Sie über solche Verarbeitungszwecke informiert werden und Ihre ZustimmungEinwilligung hierzu vorliegt.  

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten, wie auf der von hier aus erreichbaren Webseite angegeben. 

 

Wir können Ihre sensiblen personenbezogenen Daten mit Ihrer ZustimmungEinwilligung verarbeiten, wie auf der von hier aus erreichbaren Webseite angegeben.  Bitte beachten Sie, dass Sie berechtigt sind, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf beeinträchtigt.
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie es zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen zur Sicherstellung einer angemessenen Dienstleistung und zur Unterstützung unserer Geschäftstätigkeit erforderlich ist (Artikel 5 und 25 Absatz 2 DSGVO).

 

WIE GEBEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITER?

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zwischen den Büros des Unternehmens und an Dritte in Übereinstimmung mit der DSGVO weitergeben.  Sollten wir Ihre Daten an einen Datenverarbeiter weitergeben, werden wir den entsprechenden Rechtsrahmen schaffen, um eine solche Weitergabe und Verarbeitung zu ermöglichen (Artikel 26, 28 und 29 DSGVO).  Darüber hinaus werden wir, wenn wir Ihre Daten an Unternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weitergeben, geeignete Rechtsrahmen schaffen, insbesondere die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für den die Verarbeitung Verantwortlichen zu dem für die Verarbeitung Verantwortlichen (2004/915/EG) und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu dem Auftragsverarbeitenden (2010/87/EU), um solche Übertragungen abzudecken (Artikel 44 DSGVO).  

 

Aufgrund der Größe und Komplexität der Datenverarbeitung durch die Organisation ist es nicht möglich, jeden Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten in dieser Datenschutzerklärung einzeln aufzulisten, weshalb nur Kategorien (und einige Beispiele für jede Kategorie) von Empfängern gemäß den Anforderungen der DSGVO angegeben werden.

 

Strategische Partner (als der für die Verarbeitung Verantwortliche tätig)

 

Ihre personenbezogenen Daten können an unsere strategischen Partner weitergegeben, gespeichert und weiterverarbeitet werden, die mit uns zusammenarbeiten, um unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen oder uns bei der Abwicklung von Geschäften mit Kunden zu unterstützen und bei der Verwaltung unserer Beziehungen zu unseren Mitarbeitern zu helfen.  Derzeit können wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Partnern weitergeben: Lieferanten, z.B. Reisedienstleistungen, Fluggesellschaften, Reiseversicherungen, Projektmanagementdienstleister, IT-Dienstleister, Marketingdienstleister, Kommunikationsdienstleister, Webinar-Plattformanbieter, Tagungen, Incentives, Konferenzen und Ausstellungen (MICE), Behörden, Seminarveranstalter, Projektunternehmer, Werbedienstleister.
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur für die  in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke an diese Unternehmen weitergegeben.   

 

Dienstleister (der für die Verarbeitung Verantwortliche)

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen weiter, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen, wie z.B. Softwareunternehmen, Beratungsunternehmen, Lieferanten, z.B. Social-Networking-Dienste, Reisedienstleistungen, Fluggesellschaften, Reiseversicherungen, E-Learning-Plattformen, Projektmanagement-Dienstleister, IT-Dienstleister und Berater, Social Networking Service (SNS)-Anbieter (Facebook, Twitter, Youtube, Instagram), IT-Dienstleister, PR-Berater, Meetings, Incentives, Konferenzen und Messen (MICE), Organisationsdienste, Projektunternehmen, Projektmanagementdienstleistungen und Dienstleister. 

 

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur für die  in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke an diese Unternehmen weitergegeben.

 

Konzerngesellschaften und Unternehmenstransaktionen

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an alle verbundenen Unternehmen des Unternehmens weitergeben. Im Falle einer Fusion, Reorganisation, Übernahme, eines Joint Ventures, einer Abtretung, Abspaltung, Übertragung, eines Verkaufs oder einer Veräußerung unseres gesamten Unternehmens oder eines Teils davon, einschließlich im Zusammenhang mit einem Konkurs- oder ähnlichen Verfahren, können wir alle personenbezogenen Daten an den betreffenden Dritten übermitteln.  

 

Rechtskonformität und Sicherheit

 

Es kann erforderlich werden, dass wir - aufgrund von Gesetzen, Gerichtsverfahren, Rechtsstreitigkeiten und/oder Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes - Ihre personenbezogenen Daten offenlegen.  Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn wir feststellen, dass die Weitergabe aus Gründen der nationalen Sicherheit, der Strafverfolgung oder anderen Gründen von öffentlicher Bedeutung notwendig oder angemessen ist.

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn wir in gutem Glauben feststellen, dass die Weitergabe vernünftigerweise notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen und die verfügbaren Rechtsmittel zu verfolgen, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, Betrug zu untersuchen oder unsere Operationen oder Benutzer zu schützen.

 

Datenübertragungen

 

Eine solche Offenlegung kann die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten aus der Europäischen Union nach Japan beinhalten. Eine solche Übertragung kann erfolgen, um die Erbringung von Dienstleistungen durch Verkäufer und Dienstleister an das Unternehmen und den Austausch nützlicher Informationen innerhalb des Unternehmens zu gewährleisten. Für jede dieser Übermittlungen stellen wir sicher, dass wir ein angemessenes Schutzniveau für die übermittelten Daten gewährleisten, insbesondere durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln im Sinne der Entscheidungen 2004/915/EG und 2010/87/EG der Europäischen Kommission oder durch Standarddatenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission gemäß Artikel 46 Absatz 2 Buchstabe c) der DSGVO angenommen wurden.  Sie können eine nicht vertrauliche Kopie der genannten Sicherheitsvorkehrungen für Übertragungen, die wir durchführen, erhalten, indem Sie uns kontaktieren. Bitte beachten Sie unsere untenstehenden Kontaktdaten. 

 

UNSERE AUFZEICHNUNGEN ÜBER DIE DATENVERARBEITUNG

 

Wir verarbeiten Aufzeichnungen über die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen aus dem DSGVO (Artikel 30), wenn wir als für die Verarbeitung Verantwortliche sowie als Auftragsverarbeiter tätig werden sollten. In diesen Aufzeichnungen spiegeln wir alle Informationen wider, die erforderlich sind, um die DSGVO einzuhalten und bei Bedarf mit den Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten (Artikel 31). 

 

SICHERHEITSMASSNAHMEN 

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in einer Weise, die deren angemessene Sicherheit gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung, versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.  Um dieses Schutzniveau zu erreichen, setzen wir geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen ein (Artikel 25 Absatz 1 und 32 DSGVO).  

 

MELDUNG VON DATENSCHUTZVERLETZUNGEN AN DIE ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDEN

 

Im Falle einer Verletzung der Sicherheit, die zu einer unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Zerstörung, einem Verlust, einer Änderung, einer unbefugten Offenlegung oder einem unbefugten Zugriff auf personenbezogene Daten führt, die übertragen, gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden, verfügen wir über die Mechanismen und Richtlinien, um diese zu identifizieren und unverzüglich zu bewerten. Abhängig vom Ergebnis unserer Beurteilung werden wir die erforderlichen Mitteilungen an die Aufsichtsbehörden und Mitteilungen an die betroffenen Personen, einschließlich Ihrer Person, vornehmen (Artikel 33 und 34 DSGVO).  

 

VERARBEITUNG, DIE WAHRSCHEINLICH EIN HOHES RISIKO FÜR IHRE RECHTE UND FREIHEITEN MIT SICH BRINGT. 

 

Wir verfügen über Mechanismen und Richtlinien, um Datenverarbeitungsaktivitäten zu identifizieren, die ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten darstellen können (Artikel 35 DSGVO).  Wird eine solche Datenverarbeitungstätigkeit festgestellt, werden wir sie intern bewerten und entweder stoppen oder sicherstellen, dass die Verarbeitung mit der DSGVO übereinstimmt oder dass angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden, um sie durchzuführen.  
Im Zweifelsfall werden wir uns an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden, um deren Rat und Empfehlungen einzuholen (Artikel 36 DSGVO).  

 

IHRE RECHTE

 

Sie haben die folgenden Rechte hinsichtlich der von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten.

–    Information bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten: Sie haben das Recht auf die erforderliche Auskunft über unsere Datenverarbeitungsaktivitäten, die Sie betreffen (Artikel 13 und 14 DSGVO).
–    Zugang zu personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, wenn dies der Fall ist, so haben Sie das Recht, Zugang zu den personenbezogenen Daten und bestimmten damit zusammenhängenden Informationen zu erhalten (Artikel 15 DSGVO).
–    Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten: Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. (Artikel 15 DSGVO). Sie haben zudem das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern bestimmte rechtliche Voraussetzungen vorliegen (Artikel 17 DSGVO).
–    Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu erfahren, wenn bestimmte rechtliche Voraussetzungen vorliegen (Artikel 18 DSGVO).
–    Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten: Sie haben das Recht, auch einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns jederzeit zu widersprechen, wenn bestimmte rechtliche Voraussetzungen vorliegen (Artikel 21 DSGVO).
–    Datenübertragbarkeit personenbezogener Daten: Sie haben das Recht unter bestimmten Bedingungen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, wenn bestimmte rechtliche Voraussetzungen vorliegen (Artikel 20 DSGVO).
–    Schutz vor automatisierten Entscheidungen: Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (einschließlich Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Artikel 22 DSGVO). Wir informieren Sie hiermit, dass wir derzeit keine automatisierte Entscheidungsfindung durchführen, einschließlich der Erstellung von Profilen im Sinne von Artikel 22 DSGVO.
–    Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung vor deren Widerruf beeinträchtigt.
Wenn Sie beabsichtigen, diese Rechte auszuüben, beachten Sie bitte die untenstehenden Kontaktdaten. 
Sind Sie mit der Art und Weise, wie wir mit einer Anfrage umgegangen sind, nicht zufrieden oder haben Sie eine Beschwerde über die Art und Weise, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.  

 

KINDER

 

Unsere Produkte und Dienstleistungen sind für erwachsene Kunden bestimmt.  Daher erheben und verarbeiten wir wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter sechzehn Jahren (16). Stellen wir fest, dass wir die personenbezogenen Daten eines Kindes unter sechzehn (16) Jahren (oder das entsprechende Mindestalter je nach betroffener Gerichtsbarkeit) erhoben und verarbeitet haben, werden wir die Daten so schnell wie möglich löschen. 

 

LINKS ZU ANDEREN WEBSEITEN

 

Wir haften nicht für die Inhalte von Websites Dritter, die mittels Hypertext-Links von unserer Website aus zugänglich sind oder zu unserer Website leiten. Links auf andere Internetseiten werden nicht permanent kontrolliert, somit übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt verlinkter Seiten. Bitte lesen Sie deren Datenschutzrichtlinien gründlich durch, um festzustellen, wie sie Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

 

ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Wir werden gegebenenfalls diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen revidieren. Zukünftige, an unseren Datenschutzbestimmungen vorgenommene Änderungen werden mit der Veröffentlichung der überarbeiteten Datenschutzerklärung wirksam. Führen wir Änderungen durch, werden wir Sie über eine neue Datenschutzerklärung informieren und gegebenenfalls Ihre ZustimmungEinwilligung einholen. 

 

KONTAKT

 

Falls Sie Fragen in Bezug zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns per E-Mail unter (fra@jnto.go.jp) kontaktieren.


 

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info