Reisetipp: Shikoku Wassersport in Japan

Shikoku – das Outdoor-Paradies für Wasserenthusiasten

 

Malerische Pazifikküsten, unberührte Natur und viel Action: Als kleinste der vier Hauptinseln Japans hat Shikoku durch seine vielen Gewässer zahlreiche Freizeitaktivitäten im Wasser zu bieten. Die japanische Insel ist somit eine richtige Idylle für Outdoor-Sportler, Wasserratten und Adrenalinfans. Gerade in den Sommermonaten ist Shikoku also genau der richtige Ort, um sich vom heißen Japan Klima abzukühlen – vom Surfen am Japan Strand und Rafting auf einem der unzähligen Flüsse bis hin zum Tauchen am Korallenriff.

 

 

Nervenkitzel pur: Rafting und Canyoning auf Shikoku


Für eine aufregende Raftingtour braucht es vor allem schnelle Strömungen. Ein Paradies für Wassersportler ist daher das Wildwasser auf dem Yoshino Fluss. Dieser rauscht durch die zwei Schluchten Oboke und Koboke zwischen den Bergen von Tokushima. Dass die Strömungen auf dem Yoshino mit allen Wassern gewaschen sind, wissen auch Profis, denn 2017 fanden in der Oboke Schlucht sogar die IRF Weltmeisterschaften im Rafting statt. Außerdem bieten sich die steilen Hänge und schnellen Strömungen auch zum Canyoning und Kajak fahren an. Etwas gemütlichere Kajak- und Canyoningtouren werden an zahlreichen weiteren Gewässern auf Shikoku angeboten – zum Beispiel auf dem Niyodo Fluss, der neben seinen Wasserfällen und Höhlen besonders für sein kräftiges blaues Farbenspiel bekannt ist.

 

 

Surfen Japan – Das Paradies Shikoku


Während die Küsten Kaliforniens und Hawaiis bereits von Surfern überlaufen sind, ist Surfen Japan und insbesondere die Ostküste Shikokus ein Geheimtipp unter Surfkennern aus aller Welt. Die japanische Insel bietet mit ihren spektakulären Pazifikstränden und dem angenehmen Japan Klima weltklasse Wellen und ist so zum populären Surfspot geworden. Der Japan Strand in Kochi und Tokushima eignet sich perfekt für eine Surftour entlang der Küsten, denn hier finden sich zahlreiche beliebte Surfpoints und Geheimtipps wie der Ozuna Beach, Tainohama oder auch Shishikui. Ein besonderes Highlight ist der Kaifu Point, der als eine der besten Wellen Japans gehandelt wird. Die Strömung dort sorgt bei guten Bedingungen für ideale Wellen, die sowohl bei nationalen als auch internationalen Wettkämpfen geritten werden. Wer es entspannter mag und auf die typische Surf-Atmosphäre Wert legt, findet lässige Surfer und hawaiianischen Flair am Ikumi Beach. Dort kommen Amateur- und Profisurfer aus ganz Japan zum Wellenreiten und anschließenden Erholen in den Hostels und Restaurants am Strand zusammen.

 

 

Tauchen Japan – Unterwasserwelten auf Shikoku


Da Shikoku viele unberührte Ecken aufweist, bietet die japanische Insel in ihrer ursprünglichen Natur die Möglichkeit, diese auf Tauchgängen und Schnorchelausflügen ausgiebig zu entdecken. Vor der Küste Shikokus liegen große Korallenriffe mit seltenen Tierarten, die darauf warten, unter Wasser entdeckt zu werden. Wer Glück hat, kann am Tauchspot Kannoura den weißgepunkteten Bambushai im tiefen Riff zwischen unzähligen weiteren Tierarten erhaschen. Ein beliebter Tauchspot aufgrund seiner Artenvielfalt ist der Meerespark Takegashima. 21 Korallenarten und viele tropische Fischarten sind dort beheimatet und lassen sich beim Wassersport wie Tauchen, Schnorcheln oder Kajakfahren aus allen Perspektiven beobachten.

 

 

Wildwasser: Der Naruto Strudel


Wer aufregende Wildwasser liebt, dabei selbst aber lieber trocken bleibt, wird auf Shikoku ebenfalls fündig. In der Naruto Straße zwischen Tokushima und der Insel Awaji gibt es ein spektakuläres Naturphänomen zu beobachten. Dort fließen einige der schnellsten Strömungen in Japan und bilden den großen Naruto Strudel. Dieser kann von Booten oder der naheliegenden Naruto-Brücke aus beobachtet werden. Ganz besonders lohnt sich der Blick von der Uzu-no-Michi-Promenade aus, die direkt unter der Brücke liegt. Durch ihren verglasten Boden kann man 45 Meter über dem Strudel schwebend das Wasserwirbeln aus nächster Nähe miterleben.

 

Die japanische Insel Shikoku hat viel zu bieten, ob auf, im oder unter Wasser. Japan Strand, Tauchen Japan, Surfen Japan oder einfach ein Japan Badeurlaub – auf Shikoku ist eine Japanreise rund um einmalige Wassererlebnisse möglich.

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages