Nezu Museum

Bestaunen Sie alte asiatische Kunst in einem spektakulären modernistischen Raum

Das Nezu Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung vormoderner japanischer und ostasiatischer Kunst. Gehauene Stein-Buddhas, klassische Kalligraphie, Keramikstücke und Papierkunst wetteifern in sorgfältigjap kuratierten und ständig wechselnden Ausstellungen um Aufmerksamkeit. Der Geschäftsmann und Politiker Kaichiro Nezu (1860-1940) war ein leidenschaftlicher Kunstsammler, der seine Sammlung unbedingt mit der Öffentlichkeit teilen wollte – eine Mission, die dieses Museum und seine Stiftung fortsetzen.
Die Sammlung umfasst mehr als 7.000 Kunstwerke sowie sieben von der japanischen Regierung ausgewiesene Nationalschätze. Eine der sechs Galerien zeigt Utensilien für die japanische Teezeremonie, die es den Besuchern ermöglichen zu sehen, wie sich der Kunstsinn rund um dieses kulturelle Erbe im Laufe der Zeit entwickelt hat. Das Museum selbst ist ein modernistisches Wunder. Seine Kombination aus Linien und Winkeln der traditionellen Holzkonstruktion mit modernen Materialien erschafft einen Raum voller Licht. Das Café Nezu überblickt den 17.000 Quadratmeter großen ruhigen Garten, eine Oase, die nur wenige Schritte vom geschäftigen Boulevard Omotesando entfernt liegt.
6-5-1 Minamiaoyama, Minato-ku, Tokyo

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages