Die Shikoku Ohenro Pilgerfahrt

Folgen Sie den Fußspuren einer alten Pilgertradition

Schon seit über tausend Jahren unternehmen Pilger die Shikoku Ohenro Pilgerreise, die sich über mehr als 1.200 Kilometer erstreckt und an 88 Tempeln vorbeiführt. Sie müssen jedoch nicht die gesamte Strecke zurücklegen, sondern können auch kürzere Abschnitte begehen. Die vollständige Pilgerfahrt führt Sie durch die vier Präfekturen von Shikoku: Tokushima, Kochi, Ehime und Kagawa. Der verehrte Mönch Kobo Daishi (774–835) gründete viele der Tempel entlang der Route und gilt als spiritueller Vater dieser Pilgerfahrt. Auch heute noch tragen Pilger, auf Japanisch Henro genannt, spezielle Kleidung, die mit den Zeichen für Dogyo Ninin gekennzeichnet ist, was „zwei Reisegefährten“ bedeutet, wobei der zweite Reisende der Geist von Kobo Daishi ist. Henro werden in Shikoku mit großer Ehrfurcht behandelt, während sie sich auf ihren Weg zur Erleuchtung begeben.
Discover Shikoku hilft Reisenden, einen Teil der Pilgerfahrt in ihre Reisepläne zu integrieren, indem sie Unterkünfte buchen und Transport und Ausstattung bereitstellen. Begehen Sie einen Abschnitt der Pilgerstrecke und tauchen Sie in eine Welt voller Tradition und Rituale ein. Legen Sie das weiße Pilgergewand an, akzeptieren Sie Geschenke, eine jahrhundertealte Tradition namens Osettai, und genießen Sie die Gastfreundschaft, die Pilgerfahrern hier dargeboten wird. Dieses bezaubernde Erlebnis, das Natur mit Spiritualität verbindet, eröffnet den Besuchern Zugang zu einer ganz anderen Seite Japans.

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages