Das Hakone-Freilichtmuseum

Kunst und Natur in einem atemberaubenden Bergskulpturengarten vereint

Hakone ist ein kleiner Ort in den Bergen, der für seine heißen Quellen und die Aussicht auf Mt. Fuji im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark westlich von Tokyo bekannt ist. Das Hakone-Freilichtmuseum reiht sich harmonisch in diese Landschaft ein und vereint Kunst und Natur. In diesem Freilichtmuseum werden mehr als 120 große und kleine Skulpturen japanischer und internationaler Künstler in einem weitläufigen Park vor dem Panorama der Berge ausgestellt.
Im gesamten Park gibt es fünf Ausstellungsräume mit Mixed-Media-Kunst, darunter der Picasso-Pavillon, der eine ständig wechselnde Auswahl der großen Picasso-Sammlung des Museums und viele unvollendete Skizzen und Esoterika zeigt, die nicht oft in der Öffentlichkeit zu sehen sind. Ein Spaziergang durch das Gelände ist zu jeder Jahreszeit ein einzigartiges Erlebnis. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter der Kontrast von Kunst und Natur inspiriert die Sinne und den Geist.
1121 Ninotaira, Hakone-machi, Ashigarashimo-gun, Kanagawa

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages