Wajima Lackwaren

Entdecken Sie die traditionelle Lackkunst im Wajimaya Zenni

Lackieren ist eine Kunst, die viel Geduld erfordert. Saft wird aus erwachsenen Lackbäumen gewonnen und während des Trocknens kontinuierlich gerührt, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Wenn die Flüssigkeit dick genug ist, wird sie mit natürlichen Pigmenten eingefärbt, bevor sie in mehreren Schichten auf einen Holzuntergrund aufgetragen wird. Sobald eine Schicht trocknet, wird sie poliert, bevor eine weitere Schicht aufgetragen wird. Dadurch entsteht der berühmte Glanzeffekt.
Die auf der Halbinsel Noto gelegene Stadt Wajima, etwa zwei Autostunden von der historischen Stadt Kanazawa entfernt, ist seit langem ein Zentrum der Lackwarenherstellung. Der wahre Meister dieses Kunsthandwerks ist Wajimaya Zenni. Diese 1813 gegründete Firma produziert seit jeher die besten Lackwaren Japans. Um die Qualität besser kontrollieren zu können, hat das Unternehmen einen eigenen Wald von Lackbäumen gepflanzt hat. Bewundern Sie die wunderschöne Sammlung historischer und moderner Lackwaren in dieser Werkstatt, treffen Sie die Kunsthandwerker und erwerben Sie Ihr eigenes Exemplar dieser japanischen Tradition.
63 Heisei-machi, Wajima-shi, Ishikawa

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages