Shiretoko-Nationalpark 知床国立公園

Shiretoko Kokuritsu-koen -National Park Rausu Visitors Center Shiretoko Kokuritsu-koen -National Park Rausu Visitors Center
Shiretoko Kokuritsu-koen -National Park Rausu Visitors Center Shiretoko Kokuritsu-koen -National Park Rausu Visitors Center

Das Reiseziel Nr. 1 für Ökotouristen auf der nordöstlichen Halbinsel von Hokkaido

Verbringen Sie einen oder zwei Tage damit, die verborgenen Schönheiten des Shiretoko-Nationalparks, einer UNESCO-Weltkulturstätte , zu erkunden. Diese Kette alter Vulkane, die sich in den blauen Ozean erstreckt, ist die Heimat von versteckten Wasserfällen, unberührten Seen, Urwäldern und einer vielfältigen Tierwelt.

Nicht verpassen

  • Ein gemütlicher Spaziergang um die malerischen Fünf Seen von Shiretoko
  • Eine Walbeobachtungs- oder Bootstour zur Spitze der Halbinsel
  • Viele Gelegenheiten, um unberührte Natur und wilde Tiere zu fotografieren

Anfahrt

Die Hauptzugangspunkte für Besucher sind Rausu (Nemuro-Straße) und Utoro (Ochotskisches Meer).

Utoro ist 90 Minuten mit dem Auto von den Flughäfen Memanbetsu und Nakashibetsu bzw. zwei Stunden mit dem Bus vom Flughafen Memanbetsu und von Abashiri entfernt. Alternativ können Sie Rausu vom Flughafen Nakashibetsu in einer Stunde mit dem Auto und in 100 Minuten mit dem Bus erreichen. Weitere nahe gelegene große Städte sind Kushiro , Kitami und Asahikawa .

Da die Gegend sehr abgelegen ist, wird eine Anreise mit dem Auto empfohlen. Außerhalb der Hochsaison gibt es nur eingeschränkte Busverbindungen .

Ansehen, aber nicht berühren

Aufgrund der beschränkten Erreichbarkeit des Parks und seiner Umgebung ist die Halbinsel Shiretoko ein einzigartiger Rückzugsort aus dem modernen Japan. Hirsche, Füchse und Adler sind ein üblicher Anblick in den Wäldern und Tälern.

Atemberaubende Aussichten auf Land, Meer und Himmel

Um die malerischen Fünf Seen von Shiretoko gibt es einen gemütlichen Wanderweg, der für Besucher aller Altersgruppen geeignet ist. In der Nähe befinden sich auch der einzigartige Furepe-Wasserfall und die von heißen Quellen gespeisten Kamuiwakka-Fälle. Zurück in Utoro können Sie eine Bootsfahrt entlang der unverbrauchten rauen Küste unternehmen, die zu Fuß und mit dem Auto nicht zugänglich ist. Alternativ können Sie auch zum Gebirgspass Shiretoko-toge hochfahren (geöffnet von Ende April bis Anfang November), um in die Nähe des hoch aufragenden Rausu-Bergs mit seinen Herden von Berghirschen zu kommen.

Rausu-Besucherzentrum

Begeben Sie sich abschließend zum Rausu-Besucherzentrum, um mehr über die einzigartige geografische Lage und die Tierwelt des Parks zu lernen, oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt, um Bären am Strand und einige der 14 verschiedenen Walarten zu beobachten, die in Küstennähe kommen.

In der Nähe Shiretoko-Nationalpark

Shiretoko Kokuritsu-koen -National Park Rausu Visitors Center Natur
Shiretoko-Nationalpark Menashi-gun, Hokkaido
Kamuiwakka Falls Natur
Kamuiwakka-Wasserfälle Shari-gun, Hokkaido
Rausu Natur
Rausu Menashi-gun, Hokkaido
Shiretoko Kokuritsu-koen -National Park Rausu Visitors Center Natur
Rausu Visitor Center Menashi-gun, Hokkaido
Shiretoko Area Natur
Shiretoko Shari-gun, Hokkaido
Shiretoko Sightseeing Boats Attraktion
Shiretoko-Bootsrundfahrten Shari-gun, Hokkaido