Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Koryuji-Tempel 広隆寺

takagamine & murasakino area
takagamine & murasakino area

Ein Blick auf Kyotos älteste und schönste buddhistische Statuen

Der Koryuji-Tempel wurde in der ersten Hälfte des siebten Jahrhunderts errichtet und wird als Kyotos ältester Tempel angesehen. Einige der bedeutendsten kulturellen Artefakte aus der Heian-Zeit sind auf dem Tempelgelände zu sehen.

Nicht verpassen

  • Besuchen Sie den Tempel im August, wenn die Lotusblumen im Tempelteich in voller Blüte stehen
  • Der Tempel ist im Oktober gelegentlich Austragungsort eines Stier-Festivals, bei dem Stiere sich im Zweikampf, ähnlich dem Sumo, gegenüberstehen

Kurzinfo

Die Legende besagt, dass Hata no Kawakatsu, Gründer des japanischen Kagura-Tanzes, diesen Tempel errichtet hat, nachdem er die Miroku-Bosatsu-Statue von Prinz Shotoku erhalten hat

1969 wurde ein Finger Miroku-Bosatsus versehentlich von einem Universitätsstudenten abgebrochen, der von der Schönheit der Statue überwältigt war

Anfahrt

Mit der Bahn: Nehmen Sie die JR-San-In-Linie vom Bahnhof Kyoto zum Bahnhof Uzumasa. Der Koryuji-Tempel ist in zehn Minuten zu Fuß zu erreichen.

Die Kodo-Halle

Die Kodo-Halle, in der Priester buddhistische Schriften lesen, wurde im 12. Jahrhundert erbaut, während andere Bauwerke im 17. Jahrhundert neu errichtet wurden. Die Kodo-Halle wird von der nationalen Regierung als Wichtiges Kulturgut Japans eingestuft.

Innerhalb des Gebäudes befindet sich eine sitzende Statue des Buddhas Amida-Nyorai, der über das buddhistische Paradies herrscht. Dieser Buddha ist ein Nationalschatz Japans, während viele andere Statuen in der Halle als Wichtige Kulturgüter eingestuft werden.

Japans erster Nationalschatz

Das nahe gelegene Reihoden beherbergt zahlreiche alte buddhistische Illustrationen, Gemälde, Schriften und historische Dokumente, die alle entweder als Nationalschätze oder Wichtige Kulturgüter Japans eingestuft werden. Die Statue Miroku-Bosatsus, des Buddhas der Zukunft, wurde 1951 zum ersten Nationalschatz Japans gekürt.

In der Nähe Koryuji-Tempel

takagamine & murasakino area Geschichte
Koryuji-Tempel Kyoto-shi, Kyoto-fu
takagamine & murasakino area Attraktion
Toei-Kyoto-Studiopark Kyoto-shi, Kyoto-fu
takagamine & murasakino area Geschichte
Myoshinji-Tempel Kyoto-shi, Kyoto-fu
takagamine & murasakino area Geschichte
Ninnaji-Tempel Kyoto-shi, Kyoto-fu
Mifune Matsuri Feste & Veranstaltungen
Mifune Matsuri Kyoto-shi, Kyoto-fu
takagamine & murasakino area Geschichte
Steingarten Des Ryoanji-Tempels Kyoto-shi, Kyoto-fu

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info