Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

kumagawa area

SAITAMA Kumagaya Eine Stadt voller riesiger Tempel, lebhafter Sommerfeste und atemberaubender Kirschblüten

Eine Stadt voller riesiger Tempel, lebhafter Sommerfeste und atemberaubender Kirschblüten

Das zwischen den Flüssen Arakawa und Tone im nördlichen Saitama gelegene Kumagaya eignet sich gut für einen Ausflug von Tokyo aus. Die Stadt hat Tempel, Schreine, Feste, uralte Grabhügel und einen historischen Dampfzug zu bieten und lohnt ganzjährig einen Besuch.

Nicht verpassen

  • Der Menuma Shodenzan Kangiin-Tempel mit seinen kunstvollen Holzschnitzereien und prächtigen Dekorationen
  • Die Parade der Festwagen, die tragbaren Mikoshi-Schreine und der Trommelwettbewerb beim Kumagaya Uchiwa Matsuri
  • Kirschblütenbetrachtung am Ufer des Arakawa

Anfahrt

Kumagaya ist per Bahn nur eine Stunde von Tokyo entfernt.

Am besten reisen Sie per Bahn mit der JR Shonan-Shinjuku Line vom Bahnhof Shinjuku in Tokyo zum Bahnhof Kumagaya. Der Bahnhof Kumagaya liegt rechts des Stadtzentrums.

Der heißeste Ort in Japan?

Kumagaya hält den Titel, die höchsten Sommertemperaturen in Japan zu erreichen. Vor dem Bahnhof Kumagaya zeigt ein riesiges Thermometer, das mit dem Motto der Stadt „Atsui zo!“ (Es ist heiß) verziert ist, die Temperatur an. Auch wenn Besucher in dieser Zeit Kumagaya wohl eher meiden, gibt es das ganze Jahr über viel zu tun und zu sehen.

Zeit am Fluss

Obwohl es im Sommer heiß ist, sind Sie in Kumagaya nie weit von einem Fluss entfernt. Sie können an das Ufer des Arakawa gehen und auf den Pfaden des Arakawa-Flussparks spazieren gehen.

Die Gegend ist besonders schön im Frühling, wenn die Kirschbäume blühen. Die Kirschblüten leuchten hellrosa, während die Nanohana-Blumen darunter hellgelb strahlen und so einen leuchtenden Farbkontrast bilden.

Menuma Shodenzan Kangiin-Tempel

Es gibt eine Reihe von Tempeln und Schreinen in ganz Kumagaya. Der beeindruckendste davon ist der Menuma Shodenzan Kangiin-Tempel. Er ist sehr ungewöhnlich, da die drei Seiten der Tempelrückseite aus kunstvoll geschnitzten massiven Holztafeln bestehen. Die Schnitzereien stellen unter anderem Affen mit menschenähnlichen Gesichtsausdrücken, Elefanten und andere Tiere sowie Szenen spielender Kinder und mythische Phönixe dar. Jede der Tafeln hat eine moralische Botschaft. Es gibt Führungen, auf denen die Szenen erläutert werden. Sie brauchen jedoch eventuell einen Dolmetscher.

Kumagaya Uchiwa Matsuri

Kumagayas Fest gilt als das beste der sommerlichen Gion-Feste. Der Name leitet sich ab aus der Tradition der Ladenbesitzer, zur Bekämpfung der Sommerhitze, für die die Gegend so berüchtigt ist, Fächer (Uchiwa) an Passanten auszugeben.

Das Fest bietet eine farbenprächtige Parade von Festwagen, tragbare Mikoshi-Schreine, Musik, spezielle Veranstaltungen sowie Speisen und Getränke. Die wichtigste Veranstaltung des Festes ist der Trommelwettbewerb, bei dem junge Männer auf den Festwagen versuchen, sich gegenseitig im Trommeln zu übertreffen. Die Festwagen stellen legendäre Figuren der japanischen Geschichte wie zum Beispiel Jimmu, den ersten Kaiser, dar.

Landschaftsgenuss vom historischen Paleo Express

Der Bahnhof Kumagaya ist auch der Endbahnhof des Paleo Express, einer alten Dampflokomotive, die durch einige der schönsten Berglandschaften in der Region Kanto entlang des Arakawa fährt. Auf beiden Seiten können Sie bewaldete Berghänge sehen und Ausblicke auf den Fluss genießen. Abgesehen von der lohnenswerten Landschaft ist dies auch eine gute Gelegenheit zur Fahrt mit einem alten Dampfzug.

Die uralten Grabhügel von Gyoda

In der Nähe von Kumagaya liegt Gyoda, eine Kleinstadt mit uralten Grabhügeln. Diese wurden vom 5. bis zum 7. Jahrhundert errichtet und liegen nun im herrlichen Sakitama-Kofun-Park von Gyoda.

Gyoda hat auch andere Attraktionen zu bieten. Hoch über der Stadt ragt die Burg Oshi, die ursprünglich im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Die Gegend ist auch bekannt für den Alten Lotuspark, in dem 42 unterschiedliche Arten von Lotus zu finden sind, von denen einige aus 1400 Jahren alten Samen stammen.

In der Nähe Kumagaya

kumagawa area Natur
Saitama Kumagaya
Gyoda Area Geschichte
Saitama Gyoda Saitama-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info