Hozanji-Tempel 寳山寺

Hozan-ji Temple
Hozan-ji Temple

Bergtempel und genussvolle Fahrt mit der Standseilbahn

Nur die hingebungsvollsten Händler, die hier für Wohlstand beten wollten, sowie Mönche und Schüler nahmen die Mühe des steilen Anstiegs zum Hozanji-Tempel auf sich. Glücklicherweise gibt es heutzutage eine moderne Standseilbahn.

Nicht verpassen

  • Die großartige Aussicht hinunter in das Nara-Becken
  • Die kleinen Wasserfälle in der Umgebung – eines der leicht übersehenen Highlights
  • Die hölzernen Schatzbehälter, an denen Besucher ihre Geldbeutel reiben, um finanziell begünstigt zu werden

Kurzinfo

Der Hozanji-Tempel ist nur eine von etwa 300 Kultstätten am Ikoma

Die Gottheit des Schreins stieg aus dem Hindu-Pantheon herab

Anfahrt

Sie können zu Fuß vom Bahnhof Kintetsu-Ikoma zum Hozanji-Tempel gehen. Dabei erwartet Sie ein 1,5 Kilometer langer, etwa 30-minütiger Fußmarsch mit einem steilen Anstieg.

Wenn Sie es lieber geruhsam haben, können Sie die Standseilbahn direkt vor dem Bahnhof Kintetsu-Ikoma nehmen.

Ein Ort der religiösen Studien

Ein Grund dafür, warum einige der verehrtesten religiösen Persönlichkeiten zur Unterweisung hierher kamen, liegt vielleicht darin, dass für das Leben auf dem Berg sehr viel Disziplin erforderlich war. Die berühmteste unter diesen Persönlichkeiten war Kukai (Kobo Daishi), der die Shingon-Schule des Buddhismus begründete und als Erfinder der japanischen Kana-Silbenschrift gilt.

Ganesh, der Elefantengott

Der Hozanji ist ein interessanter Tempel, da die hier verehrte Gottheit anstelle eines Menschenkopfes einen Elefantenkopf trägt.

Wenn dies mehr nach einer Gottheit des Hinduismus statt nach einer des Buddhismus klingt, dann liegt dies daran, dass die Statue im Hozanji von der Hindu-Gottheit Ganesha inspiriert sein soll.

Die Gottheit ist so wichtig, dass sie die meiste Zeit nicht besichtigt werden kann. Aber allein schon die Nähe zu ihr soll geschäftlichen Erfolg, Weisheit und Freude bringen.

September-Feste

In der Nähe der Haupthalle gibt es einen schmalen Weg, der von kleinen Statuen von Jizo und anderen Gottheiten gesäumt ist. Besonders spektakulär sehen die gemeißelten Steinfiguren während des alljährlichen Laternenfestes am 23. September in sanftem Laternenlicht aus.

In der Nähe Hozanji-Tempel

Hozan-ji Temple Geschichte
Hozanji-Tempel Ikoma-shi, Nara-ken
Mt. Ikoma-san Area Geschichte
Berg Ikoma Ikoma-shi, Nara-ken
Chikurin-ji Temple Geschichte
Chikurinji-Tempel Ikoma-shi, Nara-ken
Kuragari-toge Geschichte
Kuragari-Pass Ikoma-shi, Nara-ken
Kongosen-ji Temple Geschichte
Kongosenji-Tempel (Yatadera) Yamatokoriyama-shi, Nara-ken
chogosonshi-ji temple Geschichte
Chogosonshiji-Tempel Ikoma-gun, Nara-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info