Noritake-Garten ノリタケの森

Noritake Garden
Noritake Garden

Ein friedlicher Garten auf dem Gelände einer einst geschäftigen Keramikfabrik

Der Noritake-Garten, auch als Noritake no Mori bezeichnet, der auf dem Gelände einer ehemaligen Fabrik angelegt ist, die erstklassige Keramik in die ganze Welt exportiert hat, stellt ein hervorragendes Ziel für einen Tagesausflug dar.

Kurzinfo

Das 1904 gegründete Unternehmen Noritake ist einer der weltweit angesehensten Keramikhersteller.

Der Noritake-Garten wurde im Jahre 2001 angelegt.

Versuchen Sie sich in den beliebten Workshops selbst im Herstellen von Keramik.

Anfahrt

Der Noritake-Garten ist problemlos mit verschiedenen Regionalzügen erreichbar.

Der nächstgelegene Bahnhof ist der Bahnhof Kamejima an der U-Bahnlinie Higashiyama. Von hier benötigen Sie nur wenige Minuten zu Fuß zu dem Garten. Vom Bahnhof Nagoya ist der Noritake-Garten rund 15 Minuten zu Fuß entfernt. Sie können auch die Touristenbuslinie Meguru nehmen, um zu dem Garten zu gelangen.

Geschichte, Skulpturen und vieles mehr

Im Noritake-Garten können Sie die roten Ziegelsteingebäude der ehemaligen Keramikfabrik aus der Meiji-Zeit (1868-1912) besichtigen und mehr über die faszinierende Geschichte der Noritake-Fabrik erfahren.

Sie können einige der weltbesten Keramikmeister beobachten, die Ihnen den kompletten Prozess der Keramikherstellung demonstrieren – von der Herstellung von Formen bis zur Verzierung der Keramiken durch Freihandmalerei. Anschließend können Sie sich selbst darin versuchen.

Im Museum von Noritake no Mori werden Produkte und Kunstwerke gezeigt, die von diesem historischen Unternehmen im Laufe der Jahre produziert wurden. Während Sie durch den angrenzenden Park spazieren gehen, werden Sie faszinierende Skulpturen und Kunstwerke entdecken, die über das gesamte Gelände verteilt sind.

Von Kirschblüten und riesigen Windsäcken in Karpfenform bis hin zu ökologischen Märkten

Der Garten ist bei Familien insbesondere am Wochenende sehr beliebt und bietet einen besonders schönen Anblick, wenn Anfang April die Kirschbäume blühen. An den Winterabenden werden die Wege mit farbenfrohen Lichtern beleuchtet. Und im Mai flattern riesige Koi-Nobori, d. h. Windsäcke in Karpfenform, über den Köpfen der Besucher in Erwartung der Feierlichkeiten zum jährlichen Kindertag am 5. Mai.

In dem Garten finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt, z. B. an mehreren Wochenenden Märkte, auf denen ökologische Produkte angeboten werden. Qualitativ hochwertige Keramik und Souvenirs können darüber hinaus im Stage Noritake Prestige Shop erworben werden.

In der Nähe Noritake-Garten

Noritake Garden Attraktion
Noritake-Garten Nagoya-shi, Aichi-ken
Toyota Commemorative Museum of Industry and Technology Attraktion
Toyota-Industrie- Und -Technikmuseum Nagoya-shi, Aichi-ken
Nagoya station Weitere
Bahnhof Nagoya Nagoya-shi, Aichi-ken
Midland Square Einkaufen
Mittelland-Platz Nagoya-shi, Aichi-ken
Nagoya Castle Geschichte
Burg Nagoya Nagoya-shi, Aichi-ken
Ryogoku Kokugikan -sumo stadium Feste & Veranstaltungen
Sumoturnier In Nagoya Nagoya-shi, Aichi-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info