Atami Onsen 熱海温泉

Atami-onsen Hot Spring
Atami-onsen Hot Spring

Der Shogun Tokugawa Ieyasu liebte das hiesige Thermalquellenwasser so sehr, dass er es mit nach Hause nahm

Das perlende Wasser von Atami lockte schon in der Nara-Zeit (710–794) Badegäste an. Der Shogun Tokugawa Ieyasu (1543–1616) war so von dessen Heilkräften angetan, dass er versuchte, das Onsen in seinem heimatlichen Edo (dem heutigen Tokyo) nachzubauen. Die diversen Onsen in Atami haben auch viele reiche und berühmte Persönlichkeiten der Moderne angelockt. Izusan Onsen, eines der ältesten Bäder Japans, ist seit rund 1300 Jahren bekannt.

Nicht verpassen

  • Freiluft- und Innenbäder
  • Die Meeresfrüchte – Atami ist ein Fischerort
  • Einen Besuch der Burg Atami – auch der Aussicht wegen

Anfahrt

Der Tokaido-Shinkansen, die Tokaido Line und die Ito Line sowie viele Buslinien bedienen den Bahnhof Atami.

Um von Tokyo nach Atami zu gelangen, können Sie den Kodama-Tokaido-Shinkansen, den Limited Express Odoriko, reguläre Tokaido-Züge oder einen Bus nehmen. Der Shinkansen ist mit einer Fahrzeit von 50 Minuten am schnellsten. Überlandbusse sind wesentlich billiger. Sie benötigen jedoch je nach Verkehrslage zwischen 2,5 und 3 Stunden.

Kurzinfo

Der Shogun Tokugawa Ieyasu brachte das Thermalwasser von Atami nach Edo

Atami ist seit langem ein beliebtes Ziel für Paare

Der Ruf der heißen Salzwasserquellen von Atami drückt sich auch in seinem Namen aus: „heißes Meer“

Fußbad Ieyasu-no-yu

Die heilende Wirkung des Thermalwassers

Das heiße Wasser mit seinem hohen Salzgehalt ist hervorragend für die Abwehrkräfte und hilft bei Neuralgien und übermäßiger Kälteempfindlichkeit. Außerdem strafft das Wasser die Haut und formt den Körper.

Romantische Abendansicht an der Küste in Atami

Die besten Angebote für Tagesausflügler

Es gibt mehrere Orte in der Nähe des Bahnhofs Atami, die über Freiluft- wie auch Innenbäder verfügen. Es können auch Privatbäder gemietet werden. Es gibt sogar ein Fußbad namens Ieyasu no Yu vor dem Bahnhof Atami, das nach dem berühmten Shogun benannt ist.

Süßigkeiten für Onsen-Liebhaber

Onsen manju, eine Art süßes Klößchen, ist wohl die typische Süßigkeit, die Besuchern in den Sinn kommt, wenn sie auf der Suche nach einem Souvenir aus Atami sind. Die Hauptzutat ist süße Bohnenpaste. Es gibt zahlreiche Sorten, z.B. mit Bitterorangenschale, Gerstenmehl, japanischen Süßkartoffeln, braunem Zucker, Tee und sogar mit Perillablättern.

Unternehmungsmöglichkeiten nach dem Baden

Besuchen Sie die Burg Atami , von der Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und den Pazifik haben. Stillen Sie Ihren Hunger nach Kunst im Kunstmuseum MOA und besuchen Sie den Kräuter- und Rosengarten Akao mit seinen 12 thematisch gestalteten Gärten. Dort gibt es einen Workshop, in dem Sie Artikel aus Kräutern und Blumen herstellen können. In dem am Hang gelegenen Kunstmuseum MOA können Sie nicht nur großartige Werke bewundern, sondern haben auch einen herrlichen Blick über den Ozean.

Die Burg Atami wurde 1959 als Touristenattraktion errichtet. Am einfachsten kommen Sie vom Onsen-Hauptbereich am Fuß des Berges mit der Seilbahn dorthin. Im Inneren beherbergt die Burg ein Museum, das über die diversen Burgen in ganz Japan informiert. Das Beste aber ist der fantastische Ausblick von der Burg.

Ausblick von der Burg Atami

Stichworte

In der Nähe Atami Onsen

Atami-onsen Hot Spring Entspannung
Atami Onsen Atami-shi, Shizuoka-ken
atamikaihorou Luxusaufenthalt
Atami Kaihoro
Atami Fireworks Festival-SUM Feste & Veranstaltungen
Atami-Feuerwerk Atami-shi, Shizuoka-ken
MOA Museum of Art Kunst & Design
Kunstmuseum Moa Atami-shi, Shizuoka-ken
atamisekaie Luxusaufenthalt
Atami Sekaie
atamifufu Luxusaufenthalt
Atami Fufu