Eiheiji-Tempel 永平寺

Eihei-ji Temple
Eihei-ji Temple

Entdecken Sie das kontemplative Zentrum der zen-buddhistischen Soto-Schule

Eiheiji ist ein massiver Tempelkomplex etwas außerhalb der Stadt Fukui , einer von zwei Haupttempeln der zen-buddhistischen Soto-Schule. Er wurde vom buddhistischen Mönch Dogen (1200–1253) erbaut und hat über 70 Gebäude inmitten von Zedern in den Bergen. Ein florierender Tempel, der viel Gelegenheit zur ruhigen Besinnung bietet. Es gibt sieben Klöster auf dem Gelände, sodass Sie hier auch das Leben als Mönch für ein paar Tage ausprobieren können.

Nicht verpassen

  • Der Höhepunkt der bunten Färbung des Herbstlaubs zwischen Ende Oktober und Anfang November
  • Die Butsuden oder Buddha-Halle im Zentrum des Komplexes
  • Der Gründersaal, in dem sich die Asche des Tempelgründers Dogen befindet

Anfahrt

Eiheiji ist mit einer Kombination aus Bahn und Bus oder Taxi zu erreichen.

Vom Bahnhof Tokyo nehmen Sie den Tokaido Shinkansen zum Bahnhof Maibara (Fahrtdauer etwa 2,5 Stunden). Steigen Sie dort in die JR Hokuriku Line zum Bahnhof Fukui (Fahrtdauer ca. 1 Stunde und 25 Minuten). Von Fukui fahren Sie mit der Echizen Katsuyama-Eiheiji Line zum Bahnhof Eiheiji-Guchi. Nehmen Sie den Bus in Richtung Eiheiji bis zur Haltestelle Eiheiji Monzen Shopping District (Fahrtdauer 10 Minuten). Der Eingang zum Tempel befindet sich am Ende des Einkaufsviertels, das nur wenige Gehminuten von der Bushaltestelle entfernt ist. Mit dem Taxi kommen Sie etwas schneller dorthin.

Kurzinfo

Der buddhistische Lehrer Dogen gründete Eiheiji im Jahr 1244.

Das Tempelgelände umfasst 330000 Quadratmeter.

Dies ist der wichtigste Ausbildungstempel des Soto Zen. Über 200 Mönche in Ausbildung wohnen hier.

Erkunden Sie die wunderschönen Tempelanlagen

Auf einer Fläche von über 330000 Quadratmetern befinden sich 70 Gebäude auf dem Tempelgelände. Nur wenige der Hauptgebäude sind für die Öffentlichkeit zugänglich, darunter die Gründerhalle, in der sich die Asche von Dogen und seinen Nachfolgern befindet. Die Gebäude sind durch überdachte Korridore miteinander verbunden, die von den Mönchen als Teil ihrer Ausbildung täglich gründlich gereinigt werden.

Eine Reihe wichtiger buddhistischer Artefakte wird in Eiheiji aufbewahrt, wie z. B. das Fukanzazengi, ein Text, den Dogen selbst 1233 nach seiner Rückkehr aus China geschrieben hat. Dieser Text ist im Wesentlichen ein Lehrbuch für Zen-Meditation und wurde von der japanischen Regierung als Wichtiges Kulturgut anerkannt.

Beruhigende Wälder, bunte Herbstfarben

Die auf einem Hügel errichteten Gebäude von Eiheiji sind von hohen Zedern umgeben, die so alt sind wie der Tempel selbst. Es gibt auch sehr viele Ahornbäume, die das Tempelgelände im Herbst in die Farben Rot und Gelb hüllen. Wenn Sie das weitläufige Tempelgelände erkunden, stoßen Sie auch auf einen kurzen Wanderweg, der zu einem fantastischen Aussichtspunkt auf Eiheiji führt.

Tauchen Sie ein in das Klosterleben

Besucher von Eiheiji können in der Übungshalle Zen-Meditation praktizieren. Wollen Sie den Alltag der angehenden Mönche erleben, gibt es ein- und dreitägige Meditationsretreats. Besucher, die an diesen Retreats teilnehmen, essen, schlafen und trainieren wie die Mönche. Das bedeutet auch, dass ihr Tag um 3.30 Uhr beginnt. Obwohl es sich bei Weitem nicht um eine einfach zu erwerbende Erfahrung handelt, lohnt sie sich wirklich.

In der Nähe Eiheiji-Tempel

Eihei-ji Temple Geschichte
Eiheiji-Tempel Yoshida-gun, Fukui-ken
Ichijodani Asakura Clan Ruins Geschichte
Ruinen Des Asakura-Klans In Ichijodani Fukui-shi, Fukui-ken
Maruoka Castle Geschichte
Burg Maruoka Sakai-shi, Fukui-ken
Maruoka Castle - Kasumigajo Castle Park-cherry blossom Feste & Veranstaltungen
Kirschblütenfest Auf Burg Maruoka Sakai-shi, Fukui-ken
Echizen Ono Castle Geschichte
Burg Ono In Echizen Ono-shi, Fukui-ken
Fukui Prefectural Dinosaur Museum Attraktion
Dinosauriermuseum Der Präfektur Fukui Fukui-ken, Fukui-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info