Tokyos erster und verkehrsreichster Flughafen

Haneda ist einer der beiden großen Flughäfen Tokyos und die primäre inländische Basis der zwei größten japanischen Fluggesellschaften, Japan Airlines und All Nippon Airways. Hier werden die meisten Inlandsflüge von und nach Tokyo sowie eine wachsende Anzahl internationaler Flüge abgewickelt.

Nach einem gründlichen Aus- und Umbau im Jahr 2010 kann Haneda nun neue, weltweite Flugstrecken, mehr Essens- und Unterhaltungsmöglichkeiten innerhalb des Flughafens und einen leichteren Transfer in die Stadt anbieten.

Nicht verpassen

  • Das Kapselhotel im Flugzeug-Stil in Terminal 1
  • Flugzeuge von den fantastischen Aussichtsplattformen vor der Tokyoter Skyline abheben und landen sehen
  • Sky Ale, Hanedas exklusives Craft-Bier

Anfahrt

Sie erreichen den Flughafen Haneda mit dem Zug, Bus, Taxi oder der Monorail.

Mit dem Zug: Nehmen Sie die Yamanote Line nach Shinagawa. Von dort aus steigen Sie in die Keikyu Airport Line in Richtung Flughafen Haneda um. Fahrten von Shinagawa dauern in der Regel bis zu 30 Minuten.

Mit der Monorail: Die Tokyo Monorail, die vom Bahnhof Hamamatsucho abfährt – ebenfalls an der Yamanote Line – bietet eine entspannte Fahrt mit Meeresblick zum Flughafen Haneda. Expresszüge benötigen 13 Minuten.

Mit dem Bus: Verschiedene Limousinenbusse fahren den Flughafen Haneda von großen Bahnhöfen und Hotels in der weiteren Umgebung Tokyos an.

Mit dem Taxi: Etliche Anbieter bieten Taxifahrten von und zum Flughafen Haneda zum Pauschalpreis an. Nachtfahrten und Expressway-Fahrten kosten extra.

Beachten Sie bei Ihrer Reiseplanung, dass öffentliche Verkehrsmittel in Tokyo nicht rund um die Uhr fahren. Die ersten Verbindungen zum Flughafen über die Tokyo Monorail und Keikyu-Bahnen erreichen den internationalen Terminal zwischen 5.15 Uhr und 5.30 Uhr. Am frühen Morgen fahren Busse von Tokyos Zentrum und Yokohama ab etwa 4.30 Uhr. Wer spät am Abend oder in der Nacht in Haneda landet, sollte beachten, dass die letzten Züge oder Busse in die Stadt kurz nach Mitternacht abfahren.

Hanedas Geschichte

Der Flughafen Haneda wurde 1931 zunächst unter dem Namen Haneda Airfield eröffnet und befand sich am heutigen südlichen Ende des Flughafenkomplexes. Zu dieser Zeit diente er als Haupt-Betriebsbasis von Japan Air Transport. Hier wurden Inlandsflüge und Flüge nach Taiwan und Korea abgefertigt, die damals beide unter japanischer Führung standen.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Flughafen fast ausschließlich als Basis für Militärtransportdienste und Flugtraining der Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte genutzt. Im Jahr 1978 wurde er zum Hauptflughafen beinahe aller Inlandsflüge Tokyos, da die meisten internationalen Flüge zum neu erbauten Flughafen Narita verlegt wurden.

Im Jahr 2010 wurde der Flughafen um einen dritten Terminal erweitert, der hauptsächliche für internationale Flüge genutzt wird. Da die Olympischen Spiele 2020 immer näher rücken und sich das Land auf erhöhte internationale Besucherzahlen einstellt, ist eine neue Direktverbindung zwischen dem Flughafen Haneda und dem Bahnhof Tokyo mit rund 18 Minuten Fahrtzeit geplant.

Fluggesellschaften in Haneda

Eine Reihe internationaler Airlines fliegen den Flughafen an.

Drei große inländische Unternehmen nutzen den Flughafen regelmäßig: All Nippon Airways (ANA), Japan Airlines (JAL) und die Billigfluglinie Peach Aviation. Weitere günstige Fluggesellschaften bieten Inlandsflüge ab Haneda an, was den Flughafen zum idealen Ausgangspunkt für schnelle Verbindungen zu den entlegeneren Orten Japans macht.

Essen und Unterhaltung am Flughafen

Als verkehrsreichster Flughafen Japans (und einem der fünf verkehrsreichsten der Welt) hat Haneda alles, was Sie von einem modernen nationalen und internationalen Flughafen erwarten. Kostenloses WLAN, Flughafenlounges und eine Vielzahl an Essens- und Einkaufsmöglichkeiten stehen wartenden Reisenden zur Verfügung.

Die in Haneda einzigartige Edo Alley ist ein Einkaufs- und Essensbereich im internationalen Terminal, der dem Tokyo des 19. Jahrhunderts nachempfunden ist. Um die Wirkung zu verstärken, betreten Besucher Edo Alley erst nach Überquerung einer Nachbildung Nihonbashis, dem historischen Mittelpunkt aller Straßen in Japan. Halten Sie in Terminal 1 Ausschau nach Hanedas eigenem Flughafen-Schrein und beten Sie für einen sicheren Flug.

Wem das moderne Japan lieber ist, freut sich sicher über einen Besuch von Tokyo Pop Town, in dem ein breites Angebot an Animes, Mangas und Artikeln der verschiedensten Charaktere erhältlich ist. Oder leihen Sie den futuristischen Roboter-Reiseleiter und Smartphone-Hybriden „Robohon“ vom Global-Wi-Fi-Schalter aus.

Unterkunft

Für Fluggäste, die außerhalb der öffentlichen Verkehrszeiten ankommen oder abfliegen, oder für alle, die sich einfach etwas erholen möchten, sind in jedem Terminal Unterkünfte verfügbar.

Terminal 3 (der internationale Terminal) und Terminal 2 bieten beide Standard-Hotelunterkünfte an, während das Kapselhotel im Flugzeugstil, First Cabin, in Terminal 1 ein wahrhaft japanisches Schlaferlebnis bietet.

Reisende können auch in einer der Unterkünfte in und um die Bahnhöfe Otorii und Anamori-Inari an der Keikyu Airport Line absteigen, von denen viele kostenlose Shuttlebusse für Gäste zur Verfügung stellen.

Stichworte

In der Nähe Flughafen Haneda

Haneda Airport Weitere
Flughafen Haneda Tokyo-to
Heiken-ji Temple Kawasaki Daishi Geschichte
Kawasaki-Daishi-Tempel Kawasaki-shi, Kanagawa-ken
Kanamara Matsuri-SPR Feste & Veranstaltungen
Fest Des Stählernen Phallus Kawasaki-shi, Kanagawa-ken
Entspannung
Oedo-Onsen Monogatari Tokyo-to
National Museum of Emerging Science and Innovation -Miraikan Attraktion
Nationalmuseum Für Neue Wissenschaften Und Innovation Tokyo-to
Museum of Maritime Science Attraktion
Museum Für Meereskunde Tokyo-to