Inawashiro-See 猪苗代湖

lake inawashiro-ko area lake inawashiro-ko area
lake inawashiro-ko area lake inawashiro-ko area

Ein See, in dem sich der Himmel und der Bandai spiegeln

Die Wasser des Inawashiro-Sees üben schon seit Tausenden von Jahren eine faszinierende Wirkung aus. Auf der klaren Oberfläche können Sie Spiegelbilder des hoch aufragenden Bandai und des Himmels erkennen. Der sogenannte „Himmelsspiegelsee“ ist der viertgrößte See von Japan.

Nicht verpassen

  • Pfeifschwäne am Seeufer
  • Wassersport im Sommer

Anfahrt

Um den See zu erreichen, nehmen Sie den Zug zum Bahnhof Aizu-Wakamatsu und dann den Bus oder ein Taxi.

Fahren Sie von Tokyo aus mit dem Tohoku Shinkansen nach Koriyama (90 Minuten). Steigen Sie dort nach Inawashiro um. Nehmen Sie den 40-Minuten-Schnellzug der Ban-etsu West Line nach Aizu-Wakamatsu. Vom Bahnhof aus können Sie ein Taxi oder den Bus zum Bandai oder nach Ura-bandai nehmen.

Einige Hotels bieten auch einen Abholdienst vom Bahnhof Koriyama an.

 

 

Ausbrüche der Vulkane Bandai und Nekoma vor 40.000 und 50.000 Jahren formten den See. Heute können Sie noch fast den gleichen Blick genießen wie die Menschen in der Jomon- und Vor-Jomon-Zeit vor fast 12.000 Jahren.

Harren Sie in der Winterkälte aus, um die Tiere zu sehen, für die der See berühmt ist. Vom Winter bis Anfang Frühjahr sammeln sich Schwäne für ihre Wanderung an den ausgedehnten Seeufern.

 

 

 

 

Wassersport im Sommer

Im Sommer können Sie schwimmen, angeln und Wassersportarten wie Surfen und Wasserski betreiben. Wenn Sie die Schönheit der Natur auf ruhigere Weise genießen wollen, bietet Ihnen das Nordufer in Nagahama Gelegenheiten, um zu zelten und Vögel zu beachten. Nach einem langen Tag entspannen Sie sich dann in einer der heißen Quellen der Gegend.



* Die hier angegebenen Informationen können sich aufgrund von COVID-19 geändert haben.

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages