Narusawa-Eishöhle 鳴沢氷穴

Ice Cave
Ice Cave

Kühle Abenteuer in zwei vulkanischen Höhlen direkt beim Berg Fuji, die immer kalt sind

Die Narusawa-Eishöhle ist ein vereister, unterirdischer Bereich, der sich im Herzen des Aokigahara-Waldes am Fuß des Bergs Fujis befindet und sich durch die Eruptionen des nahegelegenen Bergs Nagao bildete.

Wenn Sie sich in diesem Gebiet aufhalten, besuchen Sie auch die nahegelegene Fugaku-Windhöhle. Die beste Zeit für eine Besichtigung dieser eisigen Höhlen ist natürlich der Winter, aber auch im Sommer finden Sie hier eine erfrischende Abkühlung. Sie können eine Eintrittskarte kaufen, mit der Sie beide Höhlen besichtigen können.

Kurzinfo

Einige der Eissäulen sind mehr als 30 Meter hoch.

Der tiefste Punkt in der Höhle liegt 21 Meter unter der Erdoberfläche.

Ein Weg in Form einer Acht führt Sie durch den Tunnel.

Anfahrt

Sie erreichen die Höhle mit dem Zug, dem Bus oder dem Auto.

Wenn Sie mit dem Zug reisen, steigen Sie am Bahnhof Kawaguchiko an der Fuji Kyuko Line aus. Von dort aus liegt die Höhle 30 Minuten mit dem Bus entfernt.

Wenn Sie mit dem Auto von Tokyo anreisen, fahren Sie an der Anschlussstelle Kawaguchiko ab.

Entstanden durch eine frühere Eruption

Die Eishöhle entstand nach dem Berg Nagao, der die nordwestliche Seite des Bergs Fujis bildet, bei dessen Eruption im Jahr 864. Dabei formte sich durch Lavaströme im Untergrund eine gewaltige Höhle. Die Temperaturen fallen stetig, je weiter Sie die Treppen hinuntersteigen und durch die niedrigen, dunklen Tunnel kommen.

Im Winter wachsen die Eissäulen an und zeitweise entstehen Verbindungen der Stalaktiten und Stalagmiten. Die Temperatur in der Höhle schwankt im gesamten Jahr um den Gefrierpunkt. In früheren Zeiten wurde sie als Kühlraum für Saatgut und Seidenspinner-Kokons verwendet.

Sorgen Sie (selbst im Hochsommer) unbedingt für warme Kleidung.

Eine weitere bemerkenswerte Höhle

Verbinden Sie die Besichtigung der Eishöhle mit einer Besichtigung der Fugaku-Windhöhle. Diese erreichen Sie von der Eishöhle aus in rund 20 Minuten.

Mit einer Länge von 200 Metern erstreckt sich die Fugaku-Windhöhle unter der Erde und bietet beeindruckende Lavaformationen, während ungewöhnliche Mooskolonien ihre natürliche Schönheit betonen. Eine besondere Eigenart dieser Höhle ist, dass es kein Echo gibt, denn die Basaltwände schlucken den Schall.

Stichworte

In der Nähe Narusawa-Eishöhle

Ice Cave Natur
Narusawa-Eishöhle Minamitsuru-gun, Yamanashi-ken
Aokigahara Jukai Forest Natur
Aokigahara-Wald Minamitsuru-gun, Yamanashi-ken
Feste & Veranstaltungen
Fuji-Shibazakura-Fest Minamitsuru-gun, Yamanashi-ken
Lake Kawaguchiko Natur
Kawaguchi-See Minamitsuru-gun, Yamanashi-ken
Attraktion
Fujisan-Weltkulturzentrum Minamitsuru-gun, Yamanashi-ken
mt fuji & around Action & Abenteuer
Fünfte Station Auf Der Fuji-Subaru-Strecke Minamikoma-gun, Yamanashi-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info