Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Kaneiji-Tempel 寛永寺

Kan'ei-ji Temple
Kan'ei-ji Temple

Die Truppen des letzten Shoguns bestritten hier ihren letzten Kampf

Kaneiji ist ein buddhistischer Tempel in einer Wohngegend am äußeren Rand des Ueno-Parks in Tokyo . Heute stehen nur noch wenige Gebäude in der Tempelanlage, doch einst spielte der Tempel eine zentrale Rolle in der Geschichte Japans.

Kurzinfo

Sechs von 13 Mitgliedern des Tokugawa-Clans, die Shogun wurden, sind auf dem Friedhof des Tempels bestattet.

Am Shinobazu-Teich steht eine fünfstöckige Pagode.

Anfahrt

Der Tempel befindet sich im Zentrum Tokyos und ist mit dem Zug oder Taxi erreichbar.

Der Kaneiji-Tempel befindet sich etwas außerhalb des Ueno-Parks in einer entfernten Ecke hinter dem Zoo von Ueno , dem Nationalmuseum Tokyo und der Kunstakademie Tokyo. Sie können den Tempel zu Fuß durch den Ueno-Park erreichen, aber näher ist es vom Bahnhof Uguisudani aus. Der Bahnhof Uguisudani liegt eine Station von dem Bahnhof Ueno mit der JR Yamanote Line.

So war es früher

Der gesamte Ueno-Park war früher Teil des Kaneiji-Tempels. Den Mittelpunkt der Anlage bildete damals der Shinobazu-Teich, in dessen Nähe der Kiynomizu Kannondo und die fünfstöckige Pagode noch heute stehen.

Der 1625 erbaute Tempel genoss von Anfang an die Unterstützung des Tokugawa-Clans. Das Gelände wurde von Tokugawa Hidetaka gestiftet, dem dritten Sohn von Ieyasu und dem zweiten Shogun. Der Tempel war auch in der Folgezeit ein wichtiger Grabtempel, in dem sechs der Oberhäupter des Tokugawa-Clans begraben sind.

Das bedeutendste historische Ereignis in Kaneiji fand jedoch 1868 statt. Hier wurden die Truppen des letzten Tokugawa-Shoguns, Tokugawa Yoshinobu, von den kaisertreuen Revolutionären geschlagen.

Einer der einflussreichsten Samurai Japans

Die Bronzestatue von Saigo Takamori im Ueno-Park gehört zu den berühmtesten Objekten Japans. Als einer der Anführer der Rebellion zur Unterstützung des Kaisers war er das Oberhaupt des Satsuma-Clans aus Kagoshima, einem wichtigen Teil der kaiserlichen Streitkräfte.

In der Schlacht von Ueno griffen die Satsuma-Truppen das Haupttor des Tempels frontal an. Sie erlitten enorme Verluste, aber dieser kühne Angriff trug dazu bei, den Konflikt schnell zu beenden. Die Statue von Saigo befindet sich in der Nähe des Haupteingangs zum Park, fast am anderen Ende von Kaneiji.

Probieren Sie diesen Weg aus

Wenn Sie Kaneiji besuchen, gehen Sie vom Tempelgelände am Shinobazu-Teich vorbei durch den Ueno-Park . Sie kommen dabei am Kiyomizu Kannondo vorbei, sehen die fünfstöckige Pagode im Zoo von Ueno und die Statue von Saigo Takamori.

In der Nähe Kaneiji-Tempel

Kan'ei-ji Temple Geschichte
Kaneiji-Tempel Tokyo-to
Tokyo Kokuritsu Hakubutsukan -Tokyo National Museum Attraktion
Nationalmuseum Tokyo Tokyo-to
Kokuritsu Kagaku Hakubutsukan -National Science Museum Attraktion
Nationales Natur- Und Wissenschaftsmuseum Tokyo-to
Ueno Zoo Attraktion
Zoo Von Ueno Tokyo-to
Kokuritsu Seiyo Bijutsukan -The National Museum of Western Art Kunst & Design
Nationalmuseum Für Westliche Kunst Tokyo-to
Ueno Park-cherry blossom Feste & Veranstaltungen
Kirschblütenfest In Ueno Tokyo-to

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info