Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Nissan-Oppama-Werksbesichtigung 日産自動車横浜工場見学

Ein Muss für Autoliebhaber: Erleben Sie Japans modernste Fertigungsverfahren in Aktion

Bei einer 90-minütigen Führung durch das Nissan-Werk Oppama, eine der größten Fabriken des Landes, können Sie moderne Autotechnik aus der Nähe bewundern. In diesem weitläufigen Werk werden Benzin- und Elektrofahrzeuge gebaut.

Kurzinfo

Die Führungen werden nur in Japanisch abgehalten, weshalb ein Dolmetscher erforderlich werden könnte

Es gibt täglich zwei Führungen für zwei bis zwanzig Besucher, morgens und nachmittags

Richten Sie sich darauf ein, dass Sie dabei länger zu Fuß unterwegs sein werden

Anfahrt

Der Bahnhof Oppama ist von Yokohama aus auf der Keihin-Kyuko Line etwa 25 Minuten entfernt. Der Weg vom Bahnhof Oppama zum Werk nimmt zu Fuß 20 Minuten in Anspruch.

Größe und Technik

Die Führung beginnt mit einer zehnminütigen Filmvorführung. Darin erhalten Sie eine kurze, aber interessante Einführung in das Werk und seine Aufgaben. Unter anderem erfahren Sie, dass es eine Fläche von 1,7 Millionen Quadratmetern einnimmt, dass hier mehr als 3000 Mitarbeiter tätig sind und dass in der Fertigung modernste Techniken und Verteilersysteme verwendet werden, um Material- und Zeitverschwendung zu vermeiden. Ein komplettes Auto wird in 16 Stunden gebaut, wobei fast die Hälfte der Zeit für die Lackierung aufgewendet wird.

Bereit für die Auslieferung in alle Welt

Zur Führung gehört auch ein Ausflug zum Ladeplatz, an dem die Autos zum Transport in andere japanische Häfen und ins Ausland auf Schiffe verladen werden. Mit etwas Glück können Sie den Werksfahrern dabei zusehen, wie Sie 100 Autos pro Stunde auf die Schiffe fahren und dort im Abstand von nicht mehr als 10 cm abstellen. Hier werden auch importierte Renault-Modelle umgebaut, um sie an die örtlichen Straßenverkehrsvorschriften anzupassen, damit sie an japanische Kunden verkauft werden können.

Roboterchoreografie

Der Höhepunkt der Führung ist der Besuch der Fertigungsstrecke. Das Werk Oppama war das erste in Japan, in dem in den 1970er Jahren Schweißroboter eingesetzt wurden. Es ist immer noch faszinierend, ihnen zuzusehen, wie sie sich mit hoher Präzision und der Eleganz eines Maschinenballetts drehen und wenden.

In der Nähe Nissan-Oppama-Werksbesichtigung

Attraktion
Nissan-Oppama-Werksbesichtigung Yokohama-shi, Kanagawa-ken
Kirin Beer Village Attraktion
Kirin-Bierdorf Yokohama Yokohama-shi, Kanagawa-ken
kanagawa prefectural mitsuike park Natur
Mitsuike-Park Yokohama-shi, Kanagawa-ken
Osanbashi Yokohama Attraktion
Osanbashi-Pier Yokohama-shi, Kanagawa-ken
NYK Hikawa Maru Attraktion
Nyk Hikawa Maru Yokohama-shi, Kanagawa-ken
Yokohama Red Brick Warehouse Attraktion
Ziegelspeicher Yokohama Yokohama-shi, Kanagawa-ken
  • HOME
  • Nissan-Oppama-Werksbesichtigung

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info