Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Kunstmuseum Oita 大分市美術館

Oita-shi Bijutsukan
Oita-shi Bijutsukan

Wertvolle Werke von Künstlern aus der Region

Das Oita City Art Museum bietet eine umfangreiche Sammlung von mehr als 3000 Werken von modernen und zeitgenössischen Künstlern, wobei einige dieser Werke als wichtige Kulturgüter klassifiziert sind. Das Museum befindet sich im Uenogaoka-Park. Am Museumseingang steht eine Elefantenstatue, die rund 6 Meter groß ist und auf dem Rüssel einen Stern balanciert.

Ganz in der Nähe liegt das OPAM, das Kunstmuseum der Präfektur Oita , das ebenfalls eine imposante Sammlung von Werken von Künstlern aus der Region beherbergt und von Shigeru Ban entworfen wurde.

Nicht verpassen

  • Bungo nanga – Malereien im japanischen Stil, der von Song China beeinflusst wurde – ausgezeichnet als wichtige Kulturgüter
  • Zeitgenössische Werke von Künstlern, die mit der Region verbunden sind
  • Einen ruhigen Spaziergang im Uenogaoka-Park auf dem Weg zum oder vom Museum

Anfahrt

Der Bahnhof Oita wird von den Linien Kyudai, Hohi und Nippo Main angefahren und ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung von Kyushu.

Das Museum ist vom Nordausgang des Bahnhofs Oita 15 Minuten zu Fuß entfernt. Es liegt im Uenogaoka-Park, der für Spaziergänge und zur Erholung beliebt ist.

Alte und neue Werke

Zu den Sehenswürdigkeiten des Museums zählen Beispiele für Bungo nanga, die von Chikuden Tanomura geschaffen wurden, einem modernen Landschaftsmaler aus dem 17. Jahrhundert. Geboren im modernen Oita , studierte er unter einem hiesigen Lehrer und etablierte sich als angesehener Künstler.

Auch Werke, die im letzten Jahrhundert von den bekannten Malern Tatsuo Takayama, der sich auf Menschen, Landschaften, Pflanzen und Wandmalereien spezialisierte, und Heihachiro Fukuda, einem Maler und Grafiker im Nihonga-Stil, geschaffen wurden, werden nach Genre geordnet dauerhaft ausgestellt. Das wichtigste Projekt von Fukuda war der Auftrag zur Gestaltung des Takenoma-Audienzzimmers im Kaiserlichen Palast in Tokyo.

Das Kunstengagement der Präfektur

Kunstwerke zieren auch die Plaza und den Lichthof des nahegelegenen Kunstmuseums der Präfektur Oita . Zu den für den Bau des Museums verwendeten Materialien zählt unter anderem Bambus, mit dem eine Gitterfassade geschaffen wurde, die auf die Geschichte der Region als Fertigungsstätte von edlem Kunsthandwerk verweist. Auch bei der Innengestaltung wurde Bambus verwendet, der die hellen, offenen Räume akzentuiert, in denen öffentliche Musik-, Theater-, Tanz- und Lyrikveranstaltungen stattfinden.

In der Nähe Kunstmuseum Oita

Oita-shi Bijutsukan Kunst & Design
Kunstmuseum Oita Oita-shi, Oita-ken
Attraktion
Jr-Kyushu-Hotel Blossom In Oita Oita-shi, Oita-ken
Oita Kenritsu Geijutsu Kaikan Art Gallery Kunst & Design
Kunstmuseum Der Präfektur Oita Oita-shi, Oita-ken
Oita Bank Dome Attraktion
Bankkuppel Von Oita Oita-shi, Oita-ken
Oita Christian Martyrs Memorial Park Natur
Gedenkpark Für Christliche Märtyrer In Oita Oita-shi, Oita-ken
Oita Marine Palace Aquarium Umitamago Attraktion
Meerespalast-Aquarium Oita Oita-shi, Oita-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info