Sonne und blauer Himmel

Wenn Sie traumhaft heißes Wetter und herrliche Strände mögen, müssen Sie nicht weiter suchen. Die Insel Fukue, die größte und südlichste Insel der Goto-Inseln , befindet sich nur einige wenige Stunden mit dem Schiff von Nagasaki entfernt.

Bekannt für die warmen Temperaturen, schönen Strände, köstlichen Meeresfrüchte und üppige Natur ist die Insel Fukue für viele ein beliebtes Urlaubsreiseziel in Kyushu .

Anfahrt

Sie erreichen die Insel Fukue mit dem Schiff oder dem Flugzeug.

Am einfachsten gelangen Sie auf die Insel Fukue mit dem Schiff. Vom Hafen Nagasaki aus können Sie ein Tragflächenboot oder die Fähre nehmen. Das Tragflächenboot ist hierbei die günstigere Alternative und benötigt lediglich 1 Stunde 45 Minuten, wohingegen die Fähre je nach Wetterlage gemächliche vier bis fünf Stunden benötigt.

Die Insel Fukue verfügt außerdem über einen Flughafen. Sie können vom Flughafen Fukuoka einen Direktflug von 40 Minuten nehmen, vom Flughafen Nagasaki benötigen Sie 30 Minuten.

Ein religiöser Zufluchtsort

Weit weg vom Festland boten die Goto-Inseln Christen Schutz vor Verfolgung. Viele flohen im späten 16. Jahrhundert von Nagasaki hierher.

Nach Aufhebung des Verbots des Christentums im Jahr 1873 begannen Christen auf den gesamten Goto-Inseln mit dem Bau von Kirchen. 13 dieser Kirchen wurden auf der Insel Fukue gebaut und sind bis zum heutigen Tag erhalten.

Katholische Kirche Imochiura

Eine der schöneren Kirchen ist Imochiura, die sich im Süden der Insel erhebt. Sie wurde unter der Leitung des französischen Missionars Pater Peroud erbaut. Ebenfalls hier wurde Japans erste Lourdesgrotte erbaut.

Takahama-Strand

Mit seinem unberührten, feinkörnigen Sand ist der Takahama-Strand einer der beliebtesten Strände unter Einheimischen und Touristen. Gerühmt als einer der Strände in Japan mit dem weißesten Sand und dem klarsten Wasser wird der Takahama-Strand als eine der Hauptattraktionen und einer der besten Strände Japans bezeichnet.

Wenn Sie sich einen Überblick über die Schönheit verschaffen möchten, fahren Sie nach Gyoran Kanon. Von dort aus sehen Sie den Strand in seiner ganzen Herrlichkeit.

Osezaki-Klippe und Leuchtturm

Geformt durch Erosionen durch die mächtigen Wellen wurde Osezaki zu einer natürlichen Schönheit. Oben auf dieser Klippe befindet sich ein namenloser Leuchtturm. Als ein Leuchtfeuer der Hoffnung für Seeleute wurde dieser Leuchtturm bis zum Ende der Showa-Zeit in den 1980er Jahren genutzt.

Auf einer Aussichtsterrasse mit einem Pavillon können Sie die atemberaubende Aussicht auf das Meer und die Klippen bewundern. Sie können ebenfalls ein Boot besteigen, um die Klippen vom Meer aus zu betrachten.

Stichworte

In der Nähe Fukue-Insel

Fukue Island Natur
Fukue-Insel Goto-shi, Nagasaki-ken
Dozaki Church Geschichte
Dozaki Church Goto-shi, Nagasaki-ken
Natur
Kalksteinhöhle Von Nanatsugama Saikai-shi, Nagasaki-ken
Shiodawara Cliff Natur
Shiodawara-Kliffs Hirado-shi, Nagasaki-ken
Gunkanjima Geschichte
Hashima (Gunkanjima) Nagasaki-shi, Nagasaki-ken
Kujuku-shima Islands Natur
Kujuku Islands (Kujukushima) Sasebo-shi, Nagasaki-ken