Harimaya-Brücke はりまや橋

Harimaya-bashi Bridge
Harimaya-bashi Bridge

Schauplatz der berühmten tragischen Liebesgeschichte von Kochi, die in Musik und Film weiterlebt

Die Harimaya-Brücke wurde durch eine verhängnisvolle Affäre zu einem Symbol der Liebe. Im 19. Jahrhundert entwickelte ein Mönch namens Junshin trotz seines Keuschheitsgelübdes romantische Gefühle und kaufte seiner heimlichen Geliebten in einem Laden nahe der Brücke eine Haarnadel.

In dieser Zeit war es Mönchen verboten, sich zu verlieben. Als sich die Nachricht von Junshins skandalöser Tat verbreitete, wurden er und seine Geliebte verbannt. Die Erinnerung an diese unglückliche Liebe lebt noch heute in Musik und Film weiter. Die Brücke gilt als eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Kochi.

Kurzinfo

Über die Jahre wurde die Brücke wiederholt zerstört und wiederaufgebaut

Die Brücke war Schauplatz des Films „Harimaya Bridge“ aus dem Jahr 2009

Anfahrt

Nehmen Sie am Bahnhof Kochi die Straßenbahn bis zur Haltestelle Harimayabashi.

Das ist die dritte Haltestelle nach dem Bahnhof Kochi. Wenn Sie aus der Straßenbahn steigen, überqueren Sie die große Kreuzung. Die Brücke befindet sich einen kurzen Spaziergang von hier entfernt.

Die Liebesgeschichte in Musik und Film

Die tragische Liebesgeschichte zwischen Junshin, einem Priester des Chikurinji-Tempels auf dem Berg Godai, und Ouma, der Tochter eines Kesselflickers, erlangte anderthalb Jahrhunderte zuvor traurige Berühmtheit. Sie versuchten, ihre Liebe geheim zu halten, doch dies fand ein Ende, als Junshin eine Haarnadel für Ouma kaufte.

Die Geschichte der beiden Liebenden ist in Kochi weiterhin lebendig, da sie jedes Jahr im Text des Liedes für das Yosakoi-Fest der Stadt nacherzählt wird. Durch den Film „Harimaya Bridge“ aus dem Jahr 2009 erlangte die Brücke eine noch größere Berühmtheit.

Läden in der Nähe der Brücke verkaufen Kanzashi-Haarschmuck sowie Süßigkeiten und Kekse in Form von Haarschmuck.

Das Sommerfest

Das Yosakoi Matsuri ist die größte Veranstaltung in Kochi, die jedes Jahr im August stattfindet und bei der mehr als 10000 Tänzer zusammenkommen, um das Leben, die Ernte und den Wohlstand der Stadt zu feiern.

In der Nähe Harimaya-Brücke

Harimaya-bashi Bridge Attraktion
Harimaya-Brücke Kochi-shi, Kochi-ken
Kochi Castle Geschichte
Burg Kochi Kochi-shi, Kochi-ken
The Kochi Prefectural Makino Botanical Garden Attraktion
Botanischer Garten Makino Kochi-shi, Kochi-ken
Mount Godaisan Natur
Berg Godai Kochi-shi, Kochi-ken
Tosa-jinja Shrine Geschichte
Tosa-Jinja Shrine Kochi-shi, Kochi-ken
Kochi Kenritsu Sakamoto Ryoma Kinenkan Geschichte
Sakamoto-Ryoma-Gedenkmuseum Kochi-shi, Kochi-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info