Podcastfolge: Japan & Manga – Reisen & Comics

Japan ist bunt und schrill, aber auch ruhig und zurückhaltend. Japan ist hochmodern und dennoch sehr traditionsbewusst. Japan ist absolut vielfältig! Das haben auch Jochen Schliemann und Michael Dietz auf ihren Reisen ins Land der aufgehenden Sonne umgehend festgestellt.

Und noch etwas fällt bei einer Japanreise gleich ins Auge: Überall werden japanische Comics gelesen. Ob in der U-Bahn, im Bahnhof oder an der Bushaltestelle – gefühlt jeder dritte Japaner ist in einen Manga vertieft. Wie unterschiedlich die ikonischen, japanischen Comics sein können, warum sie in Japan so beliebt sind und was die Manga-Welt auszeichnet, erfahrt ihr in der neuen Podcast-Folge „Japan & Manga – Reisen & Comics“ von Reisen, Reisen – der Podcast. Jochen & Michael haben die deutsche Mangaka Carolin Eckhardt zu Gast und spüren den Geheimnissen der japanischen Comic-Szene nach. Damit aber nicht genug! Mit ihrem zweiten Gast, der deutschen Comic-Künstlerin Birgit Weyhe, sprechen sie darüber, wie Reiseerfahrungen in der Kunst verarbeitet werden können. Ferner gibt sie persönliche Einblicke in ihre Afrika- und Südamerika-Reisen, aus denen einige ihrer preisgekrönten Zeichnungen entstanden sind.

Es folgen weitere Informationen zu den Künstlerinnen und Manga-Tipps von Carolin Eckhardt und uns.

Quelle: © Jochen Schliemann & Michael Dietz

Carolin Eckhardt ist deutsche Mangaka und eine der wenigen, die auch in Japan erfolgreich ihren Beruf ausübte. Direkt nach dem Abitur ging sie nach Hokkaido, um an einem japanischen College eine Illustration- und Design-Lehre zu absolvieren. Anschließend blieb sie noch weitere sechs Jahre in Japan, veröffentlichte über zwei Jahre die beliebte Mangareihe Okusama Guten Tag und übte als Mangaka verschiedene Tätigkeiten an der Universität sowie fürs japanische Fernsehen aus. Derzeit arbeitet sie beim Manga- und Anime-Verlag KAZÉ und ist für die Anime Approvals zuständig. Projektbasierend ist sie weiterhin als Künstlerin tätig.

Quelle: © Carolin Eckhardt

Birgit Weyhe ist deutsche Comiczeichnerin und Illustratorin. Nachdem sie ihre Kindheit und Jugend in Kenia und Uganda verbrachte, kehrte sie mit 19 Jahren nach Deutschland zurück. Hier absolvierte sie zunächst ein Magisterstudium in Deutscher Literaturwissenschaft und Geschichte, gefolgt von einem Zweitstudium der Illustration an der Hochschule für angewandte Wissenschaft in Hamburg. Ihr Stil zeichnet sich durch europäische Comic-Avantgarde kombiniert mit afrikanischer Formsprache aus. Mit ihren Werken gewann sie bereits zahlreiche Preise, darunter den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung für Madgermanes.

Quelle: © Birgit Weyhe, Madgermanes

Ein paar Manga Tipps zur Podcastfolge

Folge schon gehört und auf der Suche nach weiterer Manga-Inspiration? Dann folgen hier noch fünf Empfehlungen von Carolin Eckhardt und dem JNTO-Team. Allesamt bekannte Klassiker und absolute Must-Reads. (Nummerierung entspricht keinem Ranking!)

  1. xxxHolic

In dieser Mystery-/Horror-Manga-Serie dreht sich alles um Kimihiro Watanuki und seine Fähigkeit Geister zu sehen und anzuziehen. Um diese Fähigkeit zu verlieren tritt er in den Dienst der Hexe der Dimension ein und muss dort für seine Erlösung arbeiten.

  1. Saint Young Men

Jesus und Buddha leben in einer WG in einem schäbigen Apartment in einem Wohnviertel am Stadtrand Tokyos und „lernen die japanische Kultur kennen".

  1. Hikaru no Go

Der 12-jährige Hikaru findet einen Go-Tisch, in dem ein Geist wohnt. Dieser nistet sich in dem Bewusstsein des Jungen ein und ab sofort dreht sich alles nur noch um das Spiel: Go.

  1. Death Note

Der Schüler Light Yagami findet ein Heft – das Death Note – mit dem er andere Menschen töten kann. Dieses nutzt er, um die Welt nach seinem Gerechtigkeitsideal zu verändern. Doch schon bald wird die Polizei auf ihn aufmerksam.

  1. 20th Century Boys

Diese Manga-Reihe erzählt von den apokalyptischen Kindheitsfantasien einer Freundesgruppe, die eines Tages wahr werden.

>> Hier geht es nochmal zur Podcastfolge Japan & Manga – Reisen & Comics <<

Suchen

Kategorien

Mehr über Japan

Neues aus Japan

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages