Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

shizutani school

OKAYAMA Bizen Unverkennbare Töpferwaren, frische Austern, kostenloses Radfahren und Inseln zum Entdecken

Unverkennbare Töpferwaren, frische Austern, kostenloses Radfahren und Inseln zum Entdecken

Bizen ist für seine unverwechselbare, urige Töpferware desselben Namens bekannt, die hier in verschiedenen Formen hergestellt und weltweit geschätzt wird.

In Bizen gibt es ein gesamtes Archipel zu entdecken, eine lange Fahrradstrecke entlang einer alten Bahntrasse und einen Meeresfrüchtemarkt im nahegelegenen Hinase, wo frische Austern auf verschiedene köstliche Arten serviert werden.

In Bizen ist außerdem die erste öffentliche Schule Japans zu finden, die mittlerweile in einen Garten umgewandelt wurde, sowie ein Insel-Naturreservat mit tollen Campingmöglichkeiten.

Nicht verpassen

  • Frische Austern auf dem Go-mi-no-ichi-Markt
  • Die Römische Fahrradstraße Katatetsu, eine 36 Kilometer lange Fahrradstrecke
  • Bizen-Keramik erwerben und selbst herstellen

Anfahrt

Bizen ist vom Bahnhof Okayama aus leicht zu erreichen.

Nehmen Sie vom Bahnhof Okayama aus die Ako Line bis zum Bahnhof Inbe.

Die Shizutani-Schule, die erste öffentliche Schule Japans

Wo Bildung erstmals öffentlich wurde

Yoshinaga ist als Standort der ersten öffentlichen Schule des Landes, der Shizutani-Schule, bekannt. Heute dient sie als allgemeinbildendes Zentrum, in dem Lernkurse für die Kinder der Region angeboten werden. Das baumreiche Gelände von Shizutani entspricht im Wesentlichen einem typisch japanischen Garten inklusive dekorativem Karpfenteich und Kirsch- und Ahornbäumen. Entsprechend bieten sich Frühling und Herbst als Besuchszeit besonders an.

Berühmter Meeresfrüchtemarkt mit Austern in jeder Zubereitungsform

Hinase ist ein kleiner Fischerort mit einem ausgezeichneten Markt für Meeresfrüchte namens Go-mi-no-ichi, der für seine Austern berühmt ist. Sie können die auf dem Markt gekauften Waren direkt vor Ort grillen oder mitnehmen. Wenn Sie für eine Mahlzeit lieber sitzen wollen, finden Sie in der Nähe des Bahnhofs Hinase einige Restaurants mit vernünftigen Preisen.

Ein Archipel gleich nebenan

Das Hinase-Archipel ist eine Inselgruppe, die vom Hafen Hinase mit der Fähre zu erreichen ist. Das Boot bringt Sie in 25 Minuten auf die am weitesten vom Hafen entfernte Insel Otabu. Otabu verfügt über ein Gästehaus, das bei Familien und Gruppen beliebt ist.

Bewährtes Brückensystem

Dank einer Reihe von Brücken können die Inseln Kakui und Kashira auch mit dem Auto bereist werden. Kakui ist ein Naturreservat mit Campingplätzen, während Kashira über einen wundervollen Badestrand verfügt.

Berühmte Filmkulisse

Hattoji Furusato Village ist ein malerisches Dörfchen im Viertel Yoshinaga der Stadt Bizen. Es sieht aus wie einem japanischen Historienfilm entsprungen und diente tatsächlich als Kulisse für den Film „Schwarzer Regen“ (Originaltitel: „Kuroi Ame“) aus dem Jahr 1989.

Eine Runde auf der 36 Kilometer langen Fahrradstrecke

Die Römische Fahrradstraße Katatetsu ist eine 36 Kilometer lange Fahrradstrecke, die entlang einer ehemaligen Bahntrasse verläuft. Dieser Fahrrad- und Wanderweg wurde 2003 für die Allgemeinheit geöffnet und ermöglicht es, die Natur in gemächlichem Tempo zu genießen.

Am Start- und Endpunkt sowie an verschiedenen Abschnitten der Strecke können Fahrräder ausgeliehen werden. Sie können sich für die gesamte Strecke, die halbe Strecke oder einen bestimmten Abschnitt entscheiden.

Und natürlich die Bizen-Keramik

Der größte Besuchermagnet in Bizen stellt die Bizen-Keramik, oder Bizen-yaki, die älteste und meistverehrte Form japanischer Keramik, dar. Bizen-Keramik tauchte im 14. Jahrhundert auf, kann aber bis ins 6. Jahrhundert zurückverfolgt werden. In Bizen und Okayama finden Sie viele Geschäfte, die Bizen-Töpferwaren verkaufen.

Bizen-Töpferwaren sind vor allem für ihre roten, erdigen Farbtöne bekannt, werden aber in einer Vielzahl von Farben und Stilen hergestellt. Was die Töpferwaren allerdings meist gemeinsam haben: Sie werden unglasiert in einem holzbefeuerten Brennofen unter Verwendung von roter Pinie gebrannt und zeichnen sich üblicherweise durch eine einfache Form aus.

Im Kunstmuseum für traditionelle und moderne Bizen-Keramik erfahren Sie mehr über die Geschichte und die moderne Wiederbelebung der Bizen-Keramik. Wenn Sie sich selbst im Töpfern versuchen wollen, besuchen Sie die nahegelegene Töpfereiwerkstatt Mugenan.

In der Nähe Bizen

shizutani school Kultur
Okayama Bizen
Imbe Bizen Pottery Village Kultur
Okayama Töpferdorf Imbe Bizen Okayama-ken
Bizen Pottery Museum Kultur
Okayama Töpfereimuseum Bizen Okayama-ken
Bizen Osafune Japanese Sword Museum Attraktion
Okayama Osafune-Schwertermuseum Bizen Okayama-ken
Imbe Bizen Pottery Village Kultur
Okayama Imbe Okayama-ken
Kultur
Okayama Töpferwerkstatt Mugenan Okayama-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info