Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

bitchu matsuyama castle

OKAYAMA Niimi Höhlen und Burgen, Wasserfälle und Wein, Onsen, Skifahren und Gleitschirmfliegen

Höhlen und Burgen, Wasserfälle und Wein, Onsen, Skifahren und Gleitschirmfliegen

Von Okayama und dem regionalen Verkehrsknotenpunkt Yonago kommen viele Besucher mit dem Zug oder Auto nach Niimi, um Sportarten wie Gleitschirmfliegen, Skifahren, Höhlenforschung und Angeln auszuüben. Andere kommen wegen der heißen Quellen. Es gibt hier auch eine Burg auf einem Berggipfel, die auf den Wolken zu schweben scheint, und Feste mit vielfältiger visueller und akustischer Unterhaltung.

Für Feinschmecker bietet die Region Niimi großartiges Essen und hervorragenden Wein in einer Präfektur, die in ganz Japan für die Fischerei und Landwirtschaft bekannt ist.

Nicht verpassen

  • Eine Weinprobe im Weingut von Tetta
  • Erstklassiges Chiya-Rindfleisch probieren
  • Ein Besuch einer der vielen Höhlen oder eines der zahlreichen Wasserfälle

Anfahrt

Niimi ist mit dem Zug vom Bahnhof Okayama aus in etwa 90 Minuten erreichbar.

Die beste Möglichkeit, das Niimi-Gebiet zu erkunden, ist mit dem Auto. Sie können in Okayama ein Auto mieten und über die Route 180 nach Niimi fahren. Es handelt sich um eine wichtige Verkehrsstraße von Okayama nach Yonago. Niimi liegt in der Mitte zwischen beiden Städten. In Niimi stehen außerdem Mietwagen zur Verfügung.

Besuch historischer Gebäude

Fukiya Furusato in Takahashi ist ein wichtiger Denkmalschutzbezirk mit mehreren traditionellen Gebäuden. Die Besucher können durch die engen Gassen wandern, die von den unverwechselbaren roten Holzgebäuden flankiert werden. Das Gebiet ist auch für andere Gebäude bekannt, die von historischem Interesse sind. Die Grundschule in Fukiya ist das älteste Schulgebäude Japans aus Holz und wird als wichtiges Kulturerbe der Präfektur Okayama geführt.

Für Weinliebhaber und Feinschmecker

Niimi besteht aus vier Hauptorten. In der Stadt Tetta befindet sich eines der berühmten Weingüter von Okayama, Tetta Winery, das auf einem Berggipfel liegt. Das preisgekrönte Weingut hat kürzlich ein Café eröffnet. Dort wird den Besuchern zu den Weinen ein hervorragendes Feinschmeckererlebnis geboten.

Im Chiya-Gebiet von Niimi wird Chiya-Rindfleisch produziert. Chiya-Rindfleisch wird in den Spitzenrestaurants von Tokyo und Osaka angeboten. In Niimi finden Sie auch preiswertere Restaurants, in denen Sie ein edles Stück Fleisch, oder auch zwei, genießen können.

Heißes Wasser und kühles Pulver

Im Chiya-Gebiet befindet sich eine der größten Onsen-Anlagen der Region. Im Ibuki-no-Sato-Hotel im japanischen Stil können Sie ein Tagesbad auch ohne Übernachtung genießen. Nach dem Baden nehmen Sie das Mittag- oder Abendessen ein, nach Wunsch auch mit gegrilltem Chiya-Rindfleisch.

Im Winter gibt es viele Aktivitäten im Schnee für die ganze Familie. Das Skigebiet Ibuki-no-Sato besitzt drei Liftanlagen und fünf Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade und eine Abfahrt für Snowboarder und Freestyle-Enthusiasten.

Abenteuer in der Luft und unter Tage

Das Dorf Osa ist als Treffpunkt für Gleitschirmflieger und für andere Abenteueraktivitäten bekannt. Durch seine Tallage ist es ein perfekter Ort, um das Gleitschirmfliegen zu erlernen.

Osa ist einer der besten Orte in Okayama, um Glühwürmchen zu beobachten (von Mai bis Juli). Im Sommer gibt es eine spektakuläre Feuerwerksshow und mehrere Reiserntefeste. Sie finden relativ früh im Jahr statt, da der Winter hier früh beginnt. Fluss- und Höhlenwanderungen sind das ganze Jahr über spannende Aktivitäten.

Die Höhlen von Ikura-do und Maki-do sind beliebte Orte, und es gibt Angelplätze am Takahashi-Fluss. Gebiete in der Nähe von Staudämmen bieten Wanderern einen Ort, an dem sie üppige grüne Wälder erkunden können.

Eine Burg in den Wolken

Die Burg Bitchu Matsuyama ist eine von nur zwölf historischen Burgen, die in Japan im Originalzustand erhalten geblieben sind. Die Burg ist auch als Burg Takahashi bekannt, da sie sich in der Stadt Takahashi auf einem Berggipfel befindet. Mit ihrer Lage in 430 Metern über dem Meeresspiegel ist die Burg die höchste in Japan. Sie ist oft von Wolken umgeben und wird deshalb auch „Burg in den Wolken“ genannt.

Feste und Feierlichkeiten

Am 15. Oktober wird in Niimi die Daimyo-Parade veranstaltet. Sie erinnert an die Zeit, in der die Feudalherren ihr Land inspizierten, bevor sie dem Shogun in Edo, dem heutigen Tokyo, ihre Aufwartung machten.

Die Prozession führt 1,5 Kilometer durch die Innenstadt von Niimi. Viele der 30000 Einwohner von Niimi nehmen daran teil und tragen eine Kriegerrüstung oder die Kleidung eines Fahnenträgers. Selbst die Kinder tragen traditionelle Kimonos. Zu den Höhepunkten gehört das Tragen von dazu vorgesehenen Schreinen, die kunstvoll in den Farben Blau, Schwarz, Rot und Gold verziert sind. Der Zug wird von stolz einherschreitenden und herrlich herausgeputzten Pferden begleitet.

Eine weitere beliebte Veranstaltung findet am Kindertag am 5. Mai statt. Hierbei handelt es sich um eines der größten Angelturniere der Präfektur. In einem speziellen, mit Fischen gefüllten Teich können Kinder garantiert etwas fangen. Für ernsthafte Angler gibt es attraktive Preise für den größten gefangenen Fisch. Der Fluss Takahashi bietet viele Plätze, an denen Sie sich niederlassen und Ihre Angel auswerfen können.

Während der Feste füllt sich die alte zentrale Einkaufsstraße von Niimi mit Essensständen und anderen Attraktionen.

In der Nähe Niimi

bitchu matsuyama castle Essen & Trinken
Okayama Niimi
Bitchu Matsuyama Castle Geschichte
Okayama Burg Bitchu Matsuyama Okayama-ken
Ikura-do cave Natur
Okayama Ikura-Höhle Okayama-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info