Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

tsuyama castle -kakuzan park

OKAYAMA Tsuyama & Mimasaka Ein Kampfkunst-Mekka mit Burg, Rennstrecke und Outdoor-Spaß im Hochland

Ein Kampfkunst-Mekka mit Burg, Rennstrecke und Outdoor-Spaß im Hochland

Tsuyama und Mimasaka sind zwei Städte mit Geschichte, Kultur und Legenden. Tsuyama ist die größere Stadt, die Region ist jedoch unter dem Namen der kleineren Stadt bekannt und trägt den Namen Mimasaka-no-Kuni, der „Land von Mimasaka“ bedeutet. Die gesamte nördliche Präfektur Okayama macht diese alte Domäne aus, in der Miyamoto Musashi, einer der berühmtesten Samurai-Krieger, geboren wurde. So Doshin, der Gründer von Shorinji kempo, wurde ebenfalls hier geboren.

Die Region ist ein beliebtes Reiseziel für Camper, Outdoor-Sportler und Onsen-Liebhaber, und es gibt einige erstklassige Gärten und die Ruinen einer Burg zu entdecken. Sie können auch auf einer echten Formel-1-Strecke fahren.

Nicht verpassen

  • Ein Besuch des Musashi-Miyamoto-Museums
  • Eine Runde auf einer echten Formel-1-Strecke
  • Ein Picknick im Kazuzan-Park unter den Ruinen der Burg Tsuyama

Anfahrt

Das Gebiet Tsuyama/Mimasaka nimmt den großen Teil der nördlichen Präfektur Okayama ein. Die Anreise erfolgt am einfachsten vom Bahnhof Tsuyama aus. Dort steigen Sie in einen Bus um.

Eine Zugfahrt vom Bahnhof Okayama zum Bahnhof Tsuyama dauert je nach Zugtyp und Tageszeit etwa 70 bis 90 Minuten.

Es empfiehlt sich, in Okayama ein Auto zu mieten. Dies gibt Ihnen mehr Möglichkeiten, Tsuyama als Ausgangspunkt zu nutzen, von dem aus Sie nach Mimasaka, Ohara, Maniwa oder Tottori fahren können. In der Nähe des Bahnhofes Okayama gibt es mehrere Autovermietungen.

Geburtsort von zwei der berühmtesten Kampfsportler Japans

Mimasaka ist eine ländliche Stadt, die reich an Geschichte und Kultur ist. Der große Schwertkämpfer, Philosoph und Künstler Miyamoto Musashi wurde im heutigen Mimasaka geboren. Im Kampfsportzentrum Musashi lebt sein Geist weiter. Der Geburtsort von Musashi und das Musashi-Museum sind zwei ausgezeichnete Ziele, die Sie in Ihre Reiseroute miteinbeziehen sollten.

So Doshin, der Gründer von Shorinji kempo, wurde ebenfalls in Mimasaka geboren. Ihm wurde im Stadtteil Sakuto eine Gedenkstätte gewidmet. In Sakuto befindet sich der Shiramizu-Wasserfall und das Sakuto-Museum der Schönen Künste. Beide sind bei Paaren beliebt.

Der Ruf des Hochlands und Rennspaß

Wenn Sie Ihre Reise fortsetzen, besuchen Sie das Oashi-Hochland. Dort finden Sie in jeder Jahreszeit Campingmöglichkeiten, heiße Quellen und können Aktivitäten in der Natur nachgehen. Die nahe gelegene internationale Rennstrecke von Okayama verfügt über einen authentischen Formel-1-Rundkurs, auf dem der Weltmeister Michael Schumacher einst zum Sieg fuhr. Fahren Sie mit Ihrem eigenen Auto oder Motorrad eine oder zwei Runden.

Erleben Sie die Geschichte oder die heißen Quellen

Nicht nur wegen seiner 1200-jährigen Geschichte zieht das entspannende Wasser der heißen Quellen von Yunogo jedes Jahr viele Besucher an. Das Thermalbad bietet sowohl öffentliche als auch private Bademöglichkeiten. Übernachtungs- und Tagesgäste sind willkommen. Wenn Sie zusätzliche Zeit hier verbringen möchten, stehen Aromatherapieangebote zur Verfügung, und Sie können eine der Werkstätten für Kunsthandwerk besuchen.

Die Burg Tsuyama im Frühjahr

Tsuyama war jahrhundertelang eine Burgenstadt, aber nach der Meiji-Restaurierung ereilte die Burg der Stadt das gleiche Schicksal wie viele andere Burgen in ganz Japan. Die Burg wurde abgetragen. Dennoch konnte die Stadt den Charme einer typischen Burgenstadt bewahren, in der viele Besucher zu den Ruinen strömen.

Der durch die Stadt fließende Fluss Yoshi verband sie mit der Außenwelt. Der Fluss ist nach wie vor ein Ort, an dem die Einheimischen sich entspannen und feiern können. Der Kakuzan-Park umgibt das Burggelände und gilt als der beste Ort in Okayama, um Kirschblüten zu sehen.

Ein Spiegelbild der Gärten von Kyoto

Ein weiteres Wahrzeichen von Tsuyama ist der Shurakuen-Garten , der den Gärten von Kyoto nachempfunden ist. Er wurde Mitte des 17. Jahrhunderts fertiggestellt und fängt die Natur in einer idyllischen Form ein.

Es empfiehlt sich, Tsuyama im Sommer während des Tsuyama-Noryo-Gongo-Festes zu besuchen. Am Ufer des Yoshii-Flusses erwecken leuchtende Sommer-Kimonos und die Festkleidung den Sommer zum Leben. Viele Essensstände mit lokalen Köstlichkeiten werden am Fluss aufgebaut.

In der Nähe Tsuyama & Mimasaka

tsuyama castle -kakuzan park Kultur
Okayama Tsuyama & Mimasaka
Shurakuen Garden Attraktion
Okayama Shurakuen-Garten Okayama-ken
Tsuyama Castle -Kakuzan Park Geschichte
Okayama Burg Tsuyama Okayama-ken
Yubara-onsen Hot Spring Entspannung
Okayama Yubara Onsen Okayama-ken
Yunogo-onsen Entspannung
Okayama Heiße Quellen Von Mimasaka Okayama-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info