ruriko-ji temple

YAMAGUCHI Yamaguchi (Stadt) Ein Zentrum für japanische Kunst und Schönheit, von kunstvoll gestalteten Gärten bis hin zu wilden Canyons

Ein Zentrum für japanische Kunst und Schönheit, von kunstvoll gestalteten Gärten bis hin zu wilden Canyons

Die Stadt Yamaguchi ist die ehemalige Domäne des mächtigen Ouchi-Clans von Kyushu und eine wichtige Station zwischen Hiroshima und Kyushu . Zudem ist sie für ihre schönen Tempel bekannt. Eine reiche Geschichte, der Handel mit China und Kontakte zu den portugiesischen Jesuiten haben diese südliche Stadt zu einem wohlhabenden Zentrum für Kunst und Kultur gemacht.

Nicht verpassen

  • Yuda Onsen, das lebendige innerstädtische Onsen-Viertel
  • Den Joeiji-Tempel mit seinem schönen Zen-Garten Sesshutei, entworfen vom großen Maler Sesshu
  • Den Rurikoji-Tempel und seine prächtige fünfstöckige Pagode

Anfahrt

Yamaguchi ist leicht per Flugzeug oder Bahn zu erreichen und liegt verkehrsgünstig an der Sanyo Shinkansen Line, die von Osaka aus fährt.

Vom Bahnhof Hiroshima oder vom Bahnhof Hakata in Fukuoka nehmen Sie den Shinkansen Sanyo zum Bahnhof Shin-Yamaguchi.

Sie können auch vom Flughafen Tokyo Haneda oder dem Flughafen Kansai International zum Flughafen Yamaguchi Ube fliegen. Von dort aus nehmen Sie Bus oder Zug zum Bahnhof Shin-Yamaguchi (Fahrtdauer etwa 40 Minuten).

Die fünfstöckige Pagode des Rurikoji-Tempels

Erkunden Sie den friedvollen Joeiji-Tempel

Besuchen Sie den 500 Jahre alten Joeiji-Tempel , ein Zen-Tempel, der für die eindrucksvollen Landschaften seines weitläufigen Steingartens bekannt ist. Der Garten wurde von dem berühmten Mönch und Maler Sesshu angelegt.

In der Nähe befindet sich die fünfstöckige Pagode des Rurikoji-Tempels, eine der spektakulärsten Pagoden in Japan.

Wandern Sie durch die Tore des Joeiji-Tempels und den dahinterliegenden Steingarten

Sesshu war bekannt für seine Tuschemalereien, die wunderbare Beispiele für die japanische Zen-Ästhetik sind. Im Alter von 11 Jahren wurde er Zen-buddhistischer Priester. Schon in früher Jugend war Sesshu für sein Talent bekannt und wurde schließlich einer der größten Künstler seiner Zeit. Seine Kreativität nutzte er auch für die Gärten des Joeiji-Tempels , wo er einen eleganten und harmonischen Zen-Steingarten schuf.

Der alte Steingarten beim Joeiji-Tempel

Perfekt aus jedem Blickwinkel

Die wahrscheinlich spektakulärste Stätte in Yamaguchi ist die fünfstöckige Pagode des Rurikoji-Tempels, die als eine der schönsten Pagoden in Japan gilt.

Der Rurikoji-Tempel und die Pagode befinden sich im Kozan-Park , einer weitläufigen grünen Oase, die bekannt ist für ihre Pflaumen- und Kirschblüten im Frühling. Im Kozan-Park stehen Denkmäler für Mitglieder der Mori-Familie, dem feudalen Clan, der Yamaguchi in der Edo-Zeit (1603–1867) regierte.

Japans erstes Weihnachtsfest

Francisco de Xavier (1506–1552), ein römisch-katholischer Missionar und Jesuitenpriester (auch bekannt als hl. Franz Xaver), führte 1549 das Christentum in Japan ein. Die erste Weihnachtsmesse Japans wurde 1552 in Yamaguchi gefeiert. Die neue Religion wurde zunächst akzeptiert und viele Japaner begannen, das Christentum zu praktizieren. Doch die Feudalherren nahmen diesen Eingriff von außen übel. So begann schon bald die Verfolgung der Christen.

Trotzdem wurde die Religion im Verborgenen weiterhin ausgeübt. Die St. Francis Xavier Memorial Church in Yamaguchi, die hier 1952 anlässlich seines 400. Todestages erbaut wurde, ist dem Andenken an diesen Missionar gewidmet, der von 1550–1551 durch Yamaguchi reiste.

Mit seinem schrägen Dach und den weißen Wänden hebt sich der moderne Bau von anderen eher traditionellen Gebäuden in Yamaguchi ab, ist aber dennoch eng mit der Geschichte der Präfektur und ihrer Umgebung verbunden.

Das Bad des mythischen weißen Fuchses

Nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Yuda Onsen entfernt, ist dieser Bezirk mit seinen Thermalquellen eines der beliebtesten Viertel der Stadt Yamaguchi.

Für Übernachtungsgäste gibt es eine große Auswahl an Onsen-Ryokan-Hotels. Wenn Sie nur einen Tagesausflug machen, genießen Sie die Entspannung in einem der vielen Onsen für Tagesgäste. Ashiyu Onsen (Fußbäder) sind über den Bezirk Yuda Onsen verstreut zu finden, sodass Sie eine Pause einlegen und Ihre Füße sich bei einem Fußbad erholen können.

Der Legende nach wurde dieses Onsen entdeckt, als ein verletzter weißer Fuchs sein Bein in das Wasser tauchte und auf wundersame Weise geheilt wurde. Der weiße Fuchs ist der heilige Schutzgeist von Yuda Onsen. Die riesige Statue eines weißen Fuchses begrüßt Sie mit einem wohlwollenden Lächeln vor dem Bahnhof Yuda Onsen. Achten Sie auf andere Darstellungen des weißen Fuchses, wenn Sie die Gegend erkunden.

Fabelhafter Fisch und lokale Gerichte

Das auf drei Seiten vom Meer umgebene Yamaguchi ist für seine Meeresfrüchte berühmt. Kugelfisch ist eine lokale Delikatesse in der Präfektur. Mit Frühlingszwiebeln und scharfer Sauce serviert ist dieser Fisch aus der Region ein echter Genuss.

Wer lieber Nudeln isst, sollte Kawara Soba probieren. Diese traditionellen grünen Soba werden auf einem großen Dachziegel brutzelnd serviert, dazu gibt es Zitrone und Gewürze, um die Aromen zu verstärken. Probieren Sie diese ungewöhnliche Spezialität aus Yamaguchi in den Restaurants der Innenstadt rund um Yuda Onsen.

Höhen und Tiefen der Natur

Eine der spektakulärsten Landschaften der Präfektur Yamaguchi ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in etwa einer Stunde erreichbar. Die Akiyoshidai-Hochebene und die darunter liegenden Kalksteinhöhlen der Akiyoshi-Höhle sind das größte Karstgebiet in Japan. Dieser faszinierende und ungewöhnliche Ort eignet sich wunderbar für einen Tagesausflug von Yamaguchi aus.

In der Nähe Yamaguchi (Stadt)

ruriko-ji temple Kunst & Design
Yamaguchi Yamaguchi (Stadt)
St. Francis Xavier Memorial Church Geschichte
Yamaguchi Gedenkkirche Des Hl. Franz Xaver Yamaguchi-ken
Yamaguchi Daijingu Geschichte
Yamaguchi Daijingu-Schrein Von Yamaguchi Yamaguchi-ken
ruriko-ji temple Natur
Yamaguchi Kozan-Park Yamaguchi-ken
Bochoen
Yamaguchi Bochoen Banquet Dinners
D'rise
Yamaguchi D'Rise Izakaya (Japanese Style Pub)
Ren
Yamaguchi Ren Japanese Other
Fuku-no Hana
Yamaguchi Fuku-No Hana Local / Regional Cuisine
UNI
Yamaguchi Uni Izakaya (Japanese Style Pub)
Joeiji Temple Geschichte
Yamaguchi Joeiji-Tempel Yamaguchi-ken
MOUNTAIN BIG
Yamaguchi Mountain Big Izakaya (Japanese Style Pub)
Akiyoshi-dai Plateau Area Natur
Yamaguchi Akiyoshidai-Hochebene Yamaguchi-ken
Beppu Benten pond Natur
Yamaguchi Benten-Teich In Beppu Yamaguchi-ken
Shokason-juku School Attraktion
Yamaguchi Shokasonjuku-Akademie Yamaguchi-ken
Tokiwa Park Natur
Yamaguchi Tokiwa-Park Yamaguchi-ken
Yuya & Asuke Area Entspannung
Yamaguchi Yuya & Asuke Aichi-ken