Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

jigokudani yaen-koen

Hokuriku Shinetsu Nagano Abenteuer auf dem Dach Japans

In Nagano können Sie erstklassigen Outdoor-Sport erleben oder Städte aus der Samurai-Ära, lebhafte Feste und zahlreiche Thermalquellen besuchen

Nagano, Gastgeber der Olympischen Winterspiele von 1998, ist ein Mekka für Outdoor-Sportler, insbesondere für Skifahrer und Snowboarder. Es wird oft als „Dach Japans“ bezeichnet, denn es wird von den höchsten Bergketten im Land umgeben. In Enklaven ländlicher Kultur läuft das Leben weiter fast wie seit Jahrhunderten. Dörfer wie Tsumago und Narai scheinen direkt aus einem Samurai-Film zu stammen. Die Zeiten überdauert haben lärmende Feste und die herrschaftlichen, schwarzen Mauern der Burg Matsumoto sowie viele rustikale Onsen-Dörfer mit ihrem entspannenden Bergambiente. Karuizawa hat eine zwanglose kosmopolitische Atmosphäre und verfügt über zahlreiche skurrile Pensionen.

Anfahrt

Der Hokuriku-Shinkansen von Tokyo ist die einfachste Möglichkeit, um nach Nord-Nagano zu kommen. Zentral-Nagano, inklusive Matsumoto, ist vom Bahnhof Shinjuku in Tokyo oder vom Bahnhof Nagoya mit einer direkten Verbindung zu erreichen. Überlandbusse verkehren in viele andere Städte in Japan.

Vom Bahnhof Tokyo fährt der Hokuriku-Shinkansen zur Stadt Nagano, mit Zwischenstopps in Karuizawa und Ueda. Der Knotenpunkt in Zentral-Nagano, Matsumoto, ist das Tor zu den Nördlichen Alpen. Aus Nagoya kommend fahren Sie mit dem Shinano-Limited-Express durch das Kiso-Tal und können in Tsumago oder Narai aussteigen. Matsumoto ist direkt von Shinjuku mit dem JR-Azusa erreichbar. Er bringt Sie nach Suwa, wo Sie umsteigen können, um mit Nahverkehrszügen ins südlich gelegene Ina zu fahren. Überlandbusse verkehren zwischen den städtischen Zentren in Honshu und vielen Städten und beliebten Outdoor-Zielen in Nagano. Für bestimmte Reiseziele, wie z. B. das Skigebiet in Hakuba, können einige direkte Flughafen-Buslinien sehr praktisch sein.

Weitere Informationen

Nicht verpassen

  • Panoramaansichten der Nördlichen Alpen in Kamikochi
  • Tsumago und Narai, Kisos wunderschön erhaltene Dörfer aus der Samurai-Ära
  • Die Affen mit ihrer Begeisterung für heiße Quellen beim Yudanaka Onsen
  • Matsumotos prächtige Burg aus dem 16.Jahrhundert, eine der schönsten Japans

Lokale Spezialitäten

  • Shinshu-Äpfel

    Shinshu ist Japans zweitgrößter Apfelproduzent. Die Früchte sind fest und süß und haben eine milde Säure. Probieren Sie unbedingt etwas Shinshu-Apfelsaft, der in vielen Souvenirläden erhältlich ist.

    food-craft
  • Sake

    Ähnlich wie Niigata im Norden hat sich Nagano einen Ruf für die Herstellung des stärksten trinkbaren Sake erworben. Er kann sehr delikat, komplex und fruchtig sein. Rund 100 Brauereien nutzen das immer schöne Wetter und das Wasser und produzieren Top-Marken wie Masumi und Iwashimizu.

    food-craft
  • Wasabi

    Wasabi ist mit dem Meerrettich verwandt, aber weitaus weniger verbreitet. Es ist die scharfe japanische Alternative zu scharfem Senf. Echter Wasabi ist außerhalb Japans schwer zu finden. Der Wasabi aus Nagano gehört zu den besten und wird mit mehr Gerichten als nur zu Sushi gegessen.

    food-craft
  • Kiso-Lackwaren

    Mit einer 600-jährigen Geschichte und immer noch starkem Wachstum zeigt die Lackproduktion in Kiso keine Anzeichen eines Niedergangs. Bekannt für seine kräftigen roten und schwarzen Farben sowie für detaillierte Designs auf kleinen und großen Haushaltsgegenständen, erfreut dieses traditionelle Handwerk Einheimische und Besucher gleichermaßen.

    food-craft
  • Matsumoto-Möbel

    Lackierte Möbel in Verbindung mit der Möbeltischlerei haben in Matsumoto seit mehr als drei Jahrhunderten Tradition. Die Produktion wurde vor dem Zweiten Weltkrieg eingestellt, später aber durch die Mingei-Volkskunstbewegung wiederbelebt.

    food-craft
  • Shinshu-Soba

    Buchweizen wird in Japan seit über 2000 Jahren gegessen. Frühe Aufzeichnungen darüber, dass er in Nudelform gegessen wurde, lassen auf Nagano als Geburtsstätte des Soba schließen. Tauchen Sie ein in die japanische Esskultur und genießen Sie Soba-Nudeln an ihrem Ursprungsort.

    food-craft
  • Oyaki

    Oyaki sind Buchweizenteigknödel, die mit Gemüse, Früchten oder süßen Bohnen gefüllt sind, zuerst in einer Eisenpfanne gebraten und vor dem Essen gedünstet werden. Eine Köstlichkeit nach einem Tag auf der Piste oder auch sonst.

    food-craft
  • Nozawana-Zuke

    Nozawana-Zuke sind eingelegte Senfblätter, die oft mit etwas Sojasauce und manchmal mit Chili gegessen werden. Sie sind besonders dort bekannt, wo sie ihren Ursprung haben, nämlich in der Stadt Nozawa mit ihren heißen Quellen.

    food-craft
  • Matsumoto-Fadenkugeln

    Einst als Kinderspielzeug beliebt, werden diese leuchtenden und fröhlichen handgefertigten Temari-Kugeln aus Matsumoto heute gesammelt und dienen als Innendekoration oder als Geschenk. Mit hellen bunten Seiden- und Baumwollschnüren schaffen Kunsthandwerker eine Vielzahl von Designs und Mustern rund um die Kugel und platzieren eine Glocke in ihre...

    food-craft
  • Shinshu Pongee-Seide

    Shinshu tsumugi wird aus einer Kombination von roher, wilder Dupion- und Florettseide hergestellt. Natürliche Pflanzenfarben und ein dezenter Glanz verleihen diesem warmen Stoff eine luxuriöse Qualität. Die für Kimonos verwendeten Stoffmuster umfassen Streifen, Karos und Punkte.

    food-craft

Saisonale Highlights

  • Frühjahr

    Genießen Sie die Kirschblüte vor dem Hintergrund schneebedeckter Gipfel. Nehmen Sie an anregenden Veranstaltungen zur Blütenbetrachtung in den Burgen von Matsumoto und Ueda teil oder gönnen Sie sich einen Schluck in der Nomiaruki-Sakebrauerei in Suwa.

    ina area
  • Sommer

    Entspannen Sie sich in der grünen Jahreszeit beim Wandern, Mountainbiking und Kayakfahren. Genießen Sie das Feuerwerk am Suwa-See oder erleben Sie den Rhythmus beim Okaya-Taiko-Festival.

    narai-juku
  • Herbst

    Herbstfarben umhüllen die Berge und das Burggelände. Schlendern Sie über Nakasendo-Pfad im Kiso-Tal, radeln Sie um den Suwa-See oder wandern Sie in der Kamikochi-Gegend.

    senjojiki cirque at japanese central alps
  • Winter

    In Nagano treffen sich Skifahrer und Snowboarder aus Japan und der ganzen Welt. Wärmen Sie sich nach einem Tag auf den Schneepisten in einem Onsen oder mit einer Flasche örtlichen Sake auf.

    Hakuba Ski Resorts

Besucherfotos

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Erkunden Sie nahegelgene Präfekturen

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info