Shiraito Waterfall

NAGANO Karuizawa Shoppen, Skifahren oder einfach nur entspannen in der Bergwelt von Nagano

Shoppen, Skifahren oder einfach nur entspannen in der Bergwelt von Nagano

Eine Stunde von Tokyo entfernt, liegt im südlichen Zentrum von Nagano und am Fuße des Berges Asama die Stadt Karuizawa. Sie ist seit dem 19. Jahrhundert ein Zentrum für wohlhabende Stadtbewohner. Bereits in dieser Zeit versuchten viele Bewohner Tokyos der schwülen Sommerhitze zu entkommen und fanden Zuflucht in Karuizawa. Mit endlosen Einkaufsmöglichkeiten entlang stimmungsvoller Straßen, exzellentem Essen und schönen Wäldern in der Nähe ist Karuizawa ein beliebter Urlaubsort in Nagano.

Nicht verpassen

  • Einen Spaziergang durch die moderne Einkaufsstraße von Kyu-Karuizawa Ginza
  • Beim Radfahren zwischen den vielen Attraktionen von Karuizawa in die Kleinstadtatmosphäre eintauchen
  • Schnäppchensuche im Prince-Einkaufszentrum in Karuizawa

Anfahrt

Zwischen dem Bahnhof Tokyo und Karuizawa besteht eine Direktverbindung mit dem JR Hokuriku-Shinkansen. Die Fahrt dauert weniger als 1,5 Stunden. Der JR Pass ist gültig.

Kurzinfo

Karuizawa war ursprünglich eine Poststadt an der Nakasendo-Straße, die Kyoto und Edo (das heutige Tokyo) verband

Karuizawa ist die einzige Stadt der Welt, in der sowohl im Sommer als auch im Winter Olympische Spiele ausgetragen werden können

Entdecken Sie das Kyu-Karuizawa Ginza-Viertel

In den Boutiquen, Cafés und Restaurants entlang der alten Hauptstraße und im historischen Zentrum der Stadt können Besucher tagelang einkaufen und schlemmen. In den Straßen des Viertels finden Sie ein breites und internationales Spektrum an Restaurants mit traditionell japanischer, französischer bis hin zu nepalesischer und iranischer Küche. Das Kyu-Karuizawa Ginza ist ein angesagtes Stadtviertel, in dem man umherstreifen und die urbane Elite Japans beobachten kann.

Gehen Sie mit dem Fahrrad in Karuizawa auf Entdeckungstour

Die Einkaufsstraßen von Karuizawa können zu Fuß erkundet werden. Wenn Sie auch die Umgebung kennenlernen wollen, empfiehlt es sich, ein Fahrrad zu mieten. An den Vermietstationen am Bahnhof können Sie ein Fahrrad bereits für 1000 Yen pro Tag mieten.

Ein Lieblingsort von John Lennon

Das historische Mampei-Hotel ist nur 10 Autominuten vom Kyu-Karuizawa Ginza-Viertel entfernt. Das japanische Gasthaus aus dem 18. Jahrhundert verwandelte sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in ein Hotel im westlichen Stil. Es ist bekannt für seinen Service und seine Atmosphäre und wurde zur Lieblingsunterkunft von John Lennon und Yoko Ono. Machen Sie einen Zwischenstopp in einem der erstklassigen Restaurants oder besuchen Sie die Bar, die aus einer anderen Zeit stammen könnte.

Der Kumobaike-Teich ist etwa 1,5 Kilometer vom Bahnhof entfernt und ein malerischer Ort für einen Spaziergang, insbesondere im Herbst, wenn die Blätter ihre Farbe wechseln.

Das stilvolle Naka-Karuizawa

Das Naka-Karuizawa-Einkaufszentrum mit Restaurants, Cafés und Geschäften und der Harunire-Terrasse als Mittelpunkt, liegt in einer bewaldeten Gegend westlich der Altstadt und stellt eine Alternative zur Einkaufsstraße im Zentrum dar.

In Naka-Karuizawa befindet sich die Steinerne Kirche. Ihr einzigartiges Erscheinungsbild macht sie für Architekturliebhaber interessant. Sie erinnert eher an eine Märchenhöhle und weniger an eine Kirche. Wenn in der Steinernen Kirche eine Hochzeit stattfindet, ist sie für die Öffentlichkeit geschlossen.

Im Kruizawa-Bilderbuchmuseum werden 6000 Bilderbücher aufbewahrt, darunter Erstausgaben und seltene Zeichnungen aus der klassischen Kinderliteratur, wie beispielsweise Alice im Wunderland und Peter Hase.

Das Prince-Einkaufszentrum in Karuizawa

In diesem riesigen Einkaufszentrum in der Nähe des Südausgangs des Bahnhofs Karuizawa finden Sie über 240 Outlet-Geschäfte mit Marken von Levi's bis Armani. Es gehört zum Prince Grand Resort Karuizawa, das über Hochzeits-, Golf- und Skianlagen sowie einen großzügigen Gastronomiebereich verfügt. Wenn Sie auf Ihrer Shoppingtour eine Verschnaufpause benötigen, bietet Ihnen der landschaftlich reizvoll gestaltete Bereich um das Einkaufszentrum einen See und Wanderwege mit Blick auf den Berg Asama.

Eine Ausgangsbasis für weitere Erkundungen

In der Nähe von Karuizawa gibt es einige interessante Ziele für Halbtagesausflüge.

Der 70 Meter breite Shiraito-Wasserfall ist ein ruhiger Ort, den Sie nach nur 25 Minuten Fahrt mit dem Bus erreichen.

Der Onioshidashi-Park ist eine Landschaft aus einer anderen Welt, die durch den heftigen Ausbruch des Berges Asama im Jahr 1783 entstanden ist. Im Park befindet sich ein Tempel, der der buddhistischen Gnadengöttin Kannon gewidmet ist. Der Park wird vom Berg Asama überragt. Der Park liegt direkt hinter der Präfekturgrenze in Gunma, ist aber am einfachsten von Karuizawa aus zu erreichen.

Der Park von Burg Komoro , der sich in der nahegelegenen Stadt Komoro befindet, wartet mit malerischen Anlagen und einem historischen Haupttor aus dem frühen 17. Jahrhundert auf. Es lohnt sich insbesondere im Herbst hier Zeit zu verbringen, wenn die Blätter die Farbe wechseln. Verpassen Sie in Komoro nicht den in die Klippen gebauten Nunobiki-Kannon-Tempel mit Blick über die Stadt zum Berg Asama.

Referenzlink

In der Nähe Karuizawa

Shiraito Waterfall Natur
Nagano Karuizawa
Karuizawa Ginza Einkaufen
Nagano Kyu-Karuizawa Nagano-ken
Kousyuuen
Nagano Kousyuuen Yakiniku (BBQ)
kusatsu area Natur
Nagano Berg Asama (Nagano) Nagano-ken
Komoro Castle Ruins Kaikoen Geschichte
Nagano Park Von Burg Komoro Nagano-ken