Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

narai-juku

NAGANO Kiso-Tal Spaziergang im unberührten ländlichen Japan

Spaziergang im unberührten ländlichen Japan

Das zerklüftete und waldreiche Kiso-Tal im Südwesten von Nagano ermöglicht einen faszinierenden Blick zurück in die Vergangenheit. In diesem Gebiet liegen der am besten erhaltene Teil des alten Nakasendo-Handelswegs, charmante historische Städte und der heilige Berg Ontake .

Nicht verpassen

  • Die wunderschön erhaltenen Nakasendo-Poststädte Magome, Tsumago und Narai
  • Sake trinken in Kiso Fukushima
  • Die heiligen Wasserfälle des Bergs Ontake im abgelegenen Dorf Otaki
  • Die wunderschönen Seen und Flüsse von Kiso hautnah erleben

Anfahrt

Der Shinano-Express fährt das Kiso-Tal entlang und verbindet das Gebiet mit dem restlichen Japan. Die Aussicht aus dem Zug vermittelt einen verlockenden Eindruck von dem, was die Besucher erwartet.

Wenn Sie aus Tokyo anreisen, steigen Sie am Bahnhof Shinjuku in einen JR Super Azusa-Zug in Richtung Matsumoto ein und in Shiojiri in den Shinano-Express um. Sie können auch den Tokaido-Sanyo-Shinkansen ab Bahnhof Tokyo nehmen und in Nagoya umsteigen.

Vom Norden Naganos aus ist Kiso Fukushima über eine Direktverbindung mit dem Shinano-Express von Nagano oder Matsumoto zu erreichen. Sie können Ihre Reise auch in der Poststadt Magome in der Präfektur Gifu beginnen und mit einer Wanderung auf dem Nakasendo nach Tsumago in Nagano kombinieren.

Kurzinfo

Das Kiso-Tal wird im Osten von den Zentralalpen und im Westen vom Berg Ontake begrenzt

Die Holzprodukte, die Sie in der Nähe von Kiso kaufen können, werden aus hochwertiger Hinoki-Zypresse hergestellt. Sie waren bei Kaisern beliebt und sind Jahrhunderte lang haltbar

Der Ontake-Glaube ist eine Mischung aus Shinto, esoterischem Buddhismus und alten schamanischen Praktiken

Mit einer Höhe von 3067 Metern ist der Berg Ontake nach dem Fuji der zweithöchste Vulkan Japans

Auf der Nakasendo-Handelsstraße können Sie das alte Japan kennenlernen

Von Anfang des 17. Jahrhunderts bis Ende des 19. Jahrhunderts war die Nakasendo-Straße eine wichtige Verkehrsader zwischen Kyoto und Edo (heute Tokyo). Siebzig Kilometer der Straße verliefen durch Kiso. Die 11 Poststädte zwischen Magome im Süden bis Niekawa im Norden boten Händlern und müden Reisenden Erholung und Unterhaltung.

Die Zeit steht still

Teile der Nakasendo-Handelsstraße sind immer noch erstaunlich gut erhalten. Der optische Eindruck entspricht den klassischen Ukiyoe-Grafiken von Hiroshige. Dies trifft insbesondere auf Magome und Tsumago zu, zwei legendäre Poststädte mit von Holzhäusern gesäumten Straßen am südlichen Eingang des Kiso-Tals.

Im nördlichen Teil des Tals ist die Stadt Narai außergewöhnlich gut erhalten. Sie ist größer als andere Städte der Region. Die Hauptstraße ist über einen Kilometer lang. Nach Einbruch der Dunkelheit werden die alten Gebäude mit bunten Laternen beleuchtet.

Erkunden Sie Kiso Fukushima, eine Stadt, die in der Mitte der Nakasendo-Handelsstraße liegt

Am Kiso-Fluss liegt die größte Stadt von Kiso. In früheren Zeiten war sie einer der Kontrollpunkte entlang der Nakasendo-Handelsstraße, die von den Tokugawa-Shogunen in Edo genutzt wurden, um Reisende, Waren und insbesondere Waffen streng zu kontrollieren. Heute ist Kiso Fukushima eine faszinierende Stadt, die zu Spaziergängen einlädt, mit dicht zusammengedrängten Häusern über dem Kiso-Fluss, mehreren gut erhaltenen Stadtvierteln und Souvenirläden.

Folgen Sie dem Pilgerweg

Einer der heiligsten Berge Japans, der Berg Ontake , ist seit über tausend Jahren ein Pilgerziel. Die Gläubigen kommen immer noch aus ganz Japan, um den Ontake-Pilgerweg bis zum Gipfel zu gehen und Zeremonien an heiligen Stätten entlang des Pilgerwegs durchzuführen.

Die spektakuläre Wasserlandschaft von Kiso

Durch das Kiso-Tal verläuft ein scheinbar endloser Strom von unglaublich reinem Wasser. Je nach Beleuchtung und anderen Faktoren variieren die Farben der Seen, Flüsse und Bäche von kristallklar über türkis bis zu smaragdgrün.

Viele Freizeitaktivitäten in Kiso sind mit dem Wasser verbunden. Gehen Sie in den Bergen angeln und fangen Sie japanische Iwana-Forellen. Suchen Sie sich dann für die Zubereitung die perfekte Bucht mit türkisfarbenem Wasser, das durch die Atera-Schlucht fließt.

Kajakfahren auf dem Ontake-See

Um mehr von der Gegend zu sehen, steigen Sie in einen Kajak und entdecken Sie auf dem Ontake-See die spektakuläre Aussicht auf mehrere Vulkane. Mit dem Kajak können Sie am Shizenko-See, der am Dorf Otaki liegt, durch einen abgelegenen, hoch aufragenden Canyon paddeln. Eine Floßfahrt auf dem Kiso-Fluss ist eine weitere Möglichkeit, einen Tag in der Wasserlandschaft von Kiso zu verbringen.

Referenzlink

In der Nähe Kiso-Tal

narai-juku Kultur
Nagano Kiso-Tal
Tenryu-kyo Valley Area Natur
Nagano Tenryukyo-Tal Nagano-ken
Mt Ontake Natur
Nagano Berg Ontake Nagano-ken
Nakasendo Geschichte
Nagano Nakasendo Nagano-ken
Narai-juku Geschichte
Nagano Narai-Juku Nagano-ken
Tsumago-juku Geschichte
Nagano Tsumago-Juku Nagano-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info