Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

myoko

HOKURIKU-SHINETSU Niigata Schnee, Reis und Sake

Schneesport steht in Niigata an erster Stelle, aber auch Wandermöglichkeiten, Thermalquellen, Meeresfrüchte, Reis und Sake locken Besucher an

Niigata, das per Hochgeschwindigkeitszug nur eine Stunde von Tokyo entfernt ist, glänzt mit seinen Naturerlebnissen, von den beliebten Skigebieten in Echigo-Yuzawa bis zu den Terrassenreisfeldern von Hoshi-toge. Jenseits der Berge erstrecken sich malerische Strände entlang der Küste. Fähren steuern die idyllische Insel Sado an. Meeresfrüchte, Reis und Sake sind örtliche Spezialitäten. Bei einem Besuch in der Saison können Sie die besten der Feuerwerks- und Kirschblütenfestivals in ganz Japan genießen.

Anfahrt

Sie können die verschiedenen Gegenden der Präfektur Niigata mit dem JR-Joetsu- oder dem Hokuriku-Shinkansen von Tokyo aus erreichen. Entlang derselben Linie sind die Skigebiete von Echigo-Yuzawa nur etwas über eine Stunde von Tokyo entfernt. Sie können auch per Überlandbus oder Auto nach Niigata kommen oder von den meisten Inlandsflughäfen aus den Flughafen von Niigata anfliegen.

Besucher, die per Bahn aus Osaka, Kyoto oder Nagoya anreisen, müssen Tokyo oder Kanazawa durchqueren. Überlandbusse verkehren hauptsächlich zwischen Niigata und Tokyo (etwa fünf Stunden), Kyoto (etwa sieben Stunden) und Osaka (etwa neun Stunden). Der Flughafen von Niigata fertigt internationale und Inlandsflüge ab.

Weitere Informationen

Nicht verpassen

  • Skifahren und Snowboarden in den Skigebieten von Echigo-Yuzawa
  • Tokamachis farbenprächtige Reisterrassen
  • Sake-Themenparks mit Sake-Automaten und einem heißen Sake-Bad
  • Das Feuerwerksfest Nagaoka und das Takada-Kirschblütenfest

Lokale Spezialitäten

  • Hegi Soba

    Hegi Soba sind eine Soba-Art, bei der Meeresalgen in den Teig gemischt sind. Sie werden in mundgerechten Portionen auf einem Holztablett, dem so genannten Hegi, serviert. Dies ist ein Gericht, das man teilen kann, und ist ein Muss für jeden Nudelliebhaber.

    food-craft
  • Sasa Dango

    Süße rote Bohnen in einem köstlichen klebrigen Reisball. Sasa Dango werden in Bambusblätter gewickelt und gedämpft, wodurch sie ein leichtes Bambusaroma erhalten.

    food-craft
  • Sake

    Das japanische Nationalgetränk war früher auch als Nihonshu bekannt und hat eine lange Geschichte und eine Bandbreite an Geschmacksrichtungen, die dem Wein ähnlich sind. In Niigata, wo die Winter kalt und die Sommer eher gemäßigt sind, werden einige der besten Nihonshu Japans produziert.

    food-craft
  • Kaki no Tane

    Diese kleinen halbmondförmigen Reiscracker ähneln den Kaki-Samen. Kaki no Tane sind ein beliebter japanischer Snack, der typischerweise mit Erdnüssen vermischt wird. Dieser salzige Snack wird nur selten ohne Bier gegessen.

    food-craft
  • Koshihikari-Reis

    Koshihikari ist eine der führenden Reissorten in Japan und schmeckt von Region zu Region unterschiedlich. Niigata ist ein Hauptanbaugebiet dieser Sorte, die für ihr perliges Aussehen und ihr intensives nussiges Aroma bekannt ist.

    food-craft
  • Stoffe aus Tokamachi

    Tokamachi in der Region Niigata ist seit langem für seine Seiden- und Hanfproduktion bekannt. Hier werden auch heute noch hochwertige Stoffe hergestellt. Mit einer speziellen Technik, dem so genannten Nenshi, wird die Rohseide fest verdreht, um ihre Struktur zu glätten. Die Fäden werden dann gefärbt und zu feinen, eleganten und geometrischen Mus...

    food-craft
  • Ojiya-Hanftextilien

    Ojiya Chijimi-Stoff gewann im 17. Jahrhundert an Popularität. Hergestellt aus Ramie, auch bekannt als chinesische Nessel, hat dieses Textilgewebe ausgeprägte Falten, die Shibo genannt werden. Der traditionelle Sommerkimono aus diesem feuchtigkeitsregulierenden Stoff erfreut sich in Japan größter Beliebtheit.

    food-craft
  • Geschnitzte Murakami-Lackwaren

    Kibori tsuishu ist ein Lackprodukt, das mit Urushi-Lack hergestellt wird, der auf feinste Holzschnitzereien aufgetragen wird. Aus Weichhölzern gefertigt, werden ikonische Motive wie Pfingstrosenblüten, Pfauen und Landschaften verwendet – eine Bildsprache, die ihre Wurzeln in der Symbolik der chinesischen Song-Dynastie hat.

    food-craft
  • Shiozawa Pongee-Seide

    Shiozawa tsumugi ist ein gewebtes Seidengewebe, das ausschließlich für Kimonos verwendet wird. Durch die Anwendung von Techniken, die für Leinen entwickelt wurden, wird gefärbtes Garn zu einem Stoff verwebt, der eine raffinierte Balance zwischen weichen Farben und minimalen Mustern erzeugt.

    food-craft

Saisonale Highlights

  • Frühjahr

    Anfang April erblühen die Kirschblüten, gefolgt von Tulpen und Rosen. Pflanzen Sie zusammen mit den Einheimischen Reis an oder probieren Sie die edlen Sakes beim Sake-no-jin-Festival.

    okutadami & ginzandaira area
  • Sommer

    Im Sommer leuchten die kostbaren Reisfelder der Präfektur in sattem Grün. Jetzt ist die beste Zeit für Outdoor-Veranstaltungen wie das Fuji Rock-Musikfestival und viele Feuerwerke.

    tokamachi city
  • Herbst

    Besucher strömen zur Betrachtung der leuchtenden Ahornblätter in den Yahiko-Park. Jetzt wird auch der Reis geerntet. Besuchen Sie in eine der vielen natürlichen Thermalquellen der Präfektur.

    mt. naeba area
  • Winter

    Schneeliebhaber strömen in die Skigebiete von Niigata. Entspannen Sie nach einem Tag auf der Piste in einer der vielen heißen Quellen oder genießen Sie die funkelnden Schneelaternen beim Yasuzuka-Schneefestival.

    Yuzawa Ski-WIN

Besucherfotos

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Erkunden Sie nahegelgene Präfekturen

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info