around kyoto station

KYOTO Um den Bahnhof Kyoto Der Bahnhof Kyoto ist gleichzeitig Tor und Ziel

Der Bahnhof Kyoto ist gleichzeitig Tor und Ziel

Der Bahnhof Kyoto, der an der Tokaido Shinkansen Line liegt, ist praktisches Tor zu den Sehenswürdigkeiten Kyotos und den anderen Großstädten Japans.

Der Bahnhof selbst ist ein durch und durch moderner Bau, mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetrieben, darunter eine ganze Ebene für Ramen-Gerichten, und ein Isetan-Kaufhaus.

Der Bahnhof beherbergt zudem ein Kino und ein Hotel der gehobenen Kette Granvia. Vor dem Bahnhof steht der imposante Kyoto Tower, der mit seinen über 130 m in der ganzen Stadt zu sehen ist.

Nicht verpassen

  • Das futuristische Bahnhofsgebäude von Kyoto
  • Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kyotos sind nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt
  • Großartige Tagesausflüge vom Bahnhof Kyoto aus

Anfahrt

Vom Bahnhof Tokyo aus fährt der schnellste Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug in ca. zwei Stunden und 20 Minuten nach Kyoto. Wenn Sie vom Flughafen Haneda oder Flughafen Narita kommen, dauert es weitere 20 bzw. 60 Minuten.

Vom internationalen Flughafen Kansai aus bringt Sie der Haruka Express innerhalb von einer Stunde und 15 Minuten zum Bahnhof Kyoto.

Der Bahnhof Kyoto liegt auch an der Karasuma-U-Bahn-Linie, die durch das Stadtzentrum von Kyoto verläuft.

Kurzinfo

Der futuristische Bahnhof wurde am 1200. Jahrestag der Gründung Kyotos fertiggestellt

Kyoto zählt ca. 1,5 Mio. Einwohner, wird jedoch jedes Jahr von etwa 50 Millionen Touristen besucht

Es ist Japans zweitgrößtes Bahnhofsgebäude nach dem Bahnhof Nagoya

Erkunden Sie das Gebiet um den Bahnhof Kyoto zu Fuß

Das Gebiet rund um den Bahnhof ist im Vergleich zu anderen Gebieten Kyotos moderner und städtischer, und dennoch sind Sie in 15 Minuten an einigen der bedeutendsten historischen Stätten der Stadt, darunter auch die Tempel Toji und Higashi Honganji , die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Herrliche Tempel und Überreste aus dem Japan der Meiji-Ära (1868-1912)

Ziehen Sie vom Bahnhof Kyoto aus nach Westen, und Sie erreichen den Toji-Tempel, der kurz nach der Gründung Kyotos im Jahr 796 erbaut wurde. Es ist der einzige verbleibende der drei Tempel, die zur damaligen Zeit in Kyoto errichtet werden durften. Auf dem weitläufigen Tempelgelände findet am 21. jedes Monats ein beliebter Flohmarkt statt. Die fünfstöckige Pagode des Toji-Tempels ist, wie auch der Kyoto Tower, für viele eines der beeindruckendsten Dinge, die man vom Bahnhof Kyoto aus sehen kann.

Wenn Sie vom Bahnhof Kyoto nach Osten gehen, können Sie den monumentalen Higashi Honganji nicht übersehen.

Weiter die Shichijo Street hinunter befindet sich auf der anderen Seite des Kamo das Nationalmuseum Kyoto , ein charakteristisches Gebäude aus der Meiji-Ära (1868-1912), das unzählige Exponate des japanischen Kunsthandwerks beherbergt. Ein neuer Flügel wurde 2014 fertiggestellt. Sonderausstellungen können hier sehr große Massen anziehen, und Besuche in diesen Zeiträumen erfordern eine entsprechende Vorausplanung.

Der Sanjusangendo , ehemals Rengeoin-Tempel, befindet sich direkt gegenüber vom Nationalmuseum Kyoto . Der Tempel wurde nach der Konstruktion seiner Haupthalle benannt, deren 33 Erker mit erstaunlichen 1001 Statuen der Göttin der Gnade und dazugehöriger Gottheiten bestückt sind. Hunderte in Kimonos und Hakamas gekleidete junge Damen treten jedes Jahr beim beliebten Toshiya Bogenschießfest vor dem Gebäude gegeneinander an.

Kleine, aber faszinierende Museen

Andere Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Bahnhofs Kyoto, die besonders an regnerischen Tagen eine gute Alternative darstellen, sind unter anderem das Trachtenmuseum Kyoto, in dem Sie sich als Höfling aus der Heian-Periode verkleiden können, das Eisenbahnmuseum Kyoto und das Ryukoku Museum, in dem man eine begehbare digitale Nachbildung einer Höhle an der Seidenstraße besichtigen kann.

Sie reisen mit Kindern? Der Umekoji-Park und das Kyoto-Aquarium sind ebenfalls nur wenige Minuten entfernt.

Als Tagesausflug vom Bahnhof Kyoto aus bieten sich unter anderem Nara, Osaka, Kobe und die angrenzende Präfektur Shiga an. Eine frühzeitige Abreise vorausgesetzt, sind Tagesausflüge auch nach Hiroshima im Süden oder nach Kanazawa im Norden machbar. Vergessen Sie nicht, eine leckere Ekiben-Box einzupacken, bevor Sie zu Ihrem Ausflug aufbrechen.

In der Nähe Um den Bahnhof Kyoto

around kyoto station Kultur
Kyoto Um Den Bahnhof Kyoto
Kyoto Station Weitere
Kyoto Bahnhof Kyoto Kyoto-fu
Shozankaku MATSUYAMA
Kyoto Shozankaku Matsuyama Kaiseki (Traditional Multi-Course Meal)
Kagaya
Kyoto Kagaya Banquet Dinners
The kitchen salvatore cuomo
Kyoto The Kitchen Salvatore Cuomo Italian Cuisine
Moritaya
Kyoto Moritaya Sukiyaki (Japanese Beef Hot Pot)
Le Temps
Kyoto Le Temps Buffet
Ukihashi
Kyoto Ukihashi Kaiseki (Traditional Multi-Course Meal)
Gozambou
Kyoto Gozambou Teppanyaki (Iron Grill) Cuisine
COTO Ciel
Kyoto Coto Ciel Italian Cuisine
Hachijo
Kyoto Hachijo Beer Halls
Edogawa
Kyoto Edogawa Eel / Unagi (Freshwater Eel)
Boulevards
Kyoto Boulevards Buffet
Onigappa
Kyoto Onigappa Izakaya (Japanese Style Pub)
CHIBO
Kyoto Chibo Okonomiyaki
Hokuto
Kyoto Hokuto Izakaya (Japanese Style Pub)
Takaya
Kyoto Takaya Koryori (Small Dishes)
Pound
Kyoto Pound Yakiniku (BBQ)
Sansui
Kyoto Sansui Banquet Dinners
Jojo
Kyoto Jojo Sashimi (Raw Sliced Fish)
KYOTO HYOTO
Kyoto Kyoto Hyoto Shabu Shabu
Kyoto kitayama dining
Kyoto Kyoto Kitayama Dining Buffet
Higashi Hongan-ji Geschichte
Kyoto Higashi-Hongan-Ji-Tempel Kyoto-fu
Nishi Hongan-ji Temple Geschichte
Kyoto Nishi-Honganji-Tempel Kyoto-fu
Kyoto Aquarium Attraktion
Kyoto Kyoto-Aquarium Kyoto-fu
around kyoto station Geschichte
Kyoto Toji-Tempel Kyoto-fu
Kyoto Kokuritsu Hakubutsukan Kyoto National Museum Attraktion
Kyoto Nationalmuseum Kyoto Kyoto-fu
Kyoto Railway Museum Attraktion
Kyoto Eisenbahnmuseum Kyoto Kyoto-fu