Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

mitarai valley

NARA Tenkawa Kraft tanken, Baden und Wandern in spirituellem Nexus

Kraft tanken, Baden und Wandern in spirituellem Nexus

Das Dorf Tenkawa gilt als Nexus spiritueller Kraft. An diesem Ort entstand und entfaltete sich die Bergreligion Shugendo. Der Berg Omine steht dabei im Zentrum der asketischen Praktiken. Der Tenkawa-Daibenzaiten-Schrein bildet einen weiteren Schwerpunkt der Anbetung mit der Huldigung der Göttin des Wassers in einem Dorf, das von einem kleinen Fluss durchquert wird.

Die Umgebung Tenkawas ist auch ein erstklassiges Weitwandergebiet. Entspannen Sie sich nach einer langen Wanderung in einem heilenden Onsen vor ruhiger Bergkulisse und verbringen Sie die Nacht in einem der vielen Gasthäuser der Region.

Nicht verpassen

  • Die jährliche No-Darbietung im Tenkawa-Daibenzaiten-Schrein
  • Die Umgebung um den Berg Omine erkunden
  • In das sprudelnde Wasser des Dorogawa Onsen eintauchen

Anfahrt

Tenkawa ist mit dem Auto oder Bus ab dem Bahnhof Nara erreichbar.

Tenkawa liegt eine rund einstündige Busfahrt in das Berggebiet Yoshinoyama im Zentrum Naras, am Fuß des Bergs Omine , entfernt.

Berg Omine

Der Himmelsfluss und eine heilige Quelle der Kraft

Der Name des Dorfs und des Flusses, Tenkawa, steht wortgetreu für „Himmelsfluss“. Der Fluss fließt durch das Dorf, in dem sich auch ein Schrein zu Ehren von Benzaiten, der Göttin des Wassers, befindet. Der im 7. Jahrhundert erbaute Tenkawa-Daibenzaiten-Schrein ist einer von Japans drei größten dieser Göttin gewidmeten Schreinen. Unter New-Age-Anhängern gilt dieser Ort als große Quelle der Kraft.

Trotz seiner Abgeschiedenheit strömen regelmäßig berühmte Persönlichkeiten in den Schrein, was für ganz besondere Aufregung sorgt. Da Benzaiten auch als Göttin der darstellenden Künste gilt, ist der Schrein jedes Jahr Austragungsort des bunten No-Festes.

Berge und Geister

In Tenkawa, dem Zentrum der alten Bergreligion Shugendo, wurden lange Zeit asketische Religionspraktiken ausgeübt. Wer sich selbst vor eine körperliche und geistige Herausforderung stellen möchte, kann in die Fußstapfen der Asketen treten und den Berg Omine vom Ryusen-ji-Tempel aus erklimmen. Ein großer Nachteil: Diese Herausforderung ist allein Männern vorbehalten. Große steinerne Warnzeichen weisen darauf hin, dass Frauen den Berg traditionell nicht betreten dürfen.

Glücklicherweise bildet der nahegelegene Dorogawa Onsen die perfekte Alternative zum anstrengenden Aufstieg. Im namensgebenden „donnernden Wasser“ dieser Thermalquelle können Besucher ihre müden Glieder nach einem langen Erkundungstag entspannen.

Weitwandern in Tenkawa

Tenkawa ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Pilgerrouten, die alle von der Siedlung aus starten. Entlang der Strecke befinden sich zahlreiche Erholungsorte, Geschäfte und Ryokans. Das Mitarai-Tal bietet zudem imposante Wasserfälle, eine Hängebrücke und Weitwandern am Fluss.

In der Nähe Tenkawa

mitarai valley Geschichte
Nara Tenkawa
Dorogawa-onsen Hot Spring Entspannung
Nara Dorogawa Onsen Nara-ken
mitarai valley Natur
Nara Mitarai-Tal Nara-ken
Mt. Omine-san Natur
Nara Berg Omine Nara-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info