HOME Back

Use the

Planning a Trip to Japan?

Share your travel photos with us by hashtagging your images with #visitjapanjp

Otsu Otsu

SHIGA Otsu Die Berghütte der Götter, Dämonen und Marathon-Mönche

Die Berghütte der Götter, Dämonen und Marathon-Mönche

Die Schönheit der Gegend um Otsu, darunter der Berg Hiei und der Enryakuji-Tempel , inspiriert seit Jahrhunderten zu Legenden und großen Erzählungen.

Nicht verpassen

  • Den Raum im Ishiyamadera-Tempel besuchen, in dem „Die Geschichte vom Prinzen Genji“ entstand
  • Ein Besuch bei den „Marathon-Mönchen“ und der atemberaubende Blick auf den Enryakuji-Tempel
  • Ein Fest für Ihre betrunkenen Lieblingswaldgeister

Anfahrt

Otsu ist von Kyoto aus leicht erreichbar.

Sie erreichen Otsu über die JR Tokaido Line und die Kosei Line sowie mit der Keihan Line von Kyoto aus.

 

 

Sagen und Literatur

Der Berg Hiei ist in der Shinto-Lehre die Heimat zahlreicher Götter und Dämonen. Hier befindet sich auch der Miidera-Tempel , in dessen Wasser die neugeborenen Kaiser Japans gebadet werden. Auf dem gleichen Berg steht der Enryakuji-Tempel , dessen Mönche extreme körperliche Bewegung als Mittel zur Annäherung an die Erleuchtung nutzen. Enryakuji ist auch der Ort, an dem die Hofdame Murasaki im Jahr 1004 anfing, „Die Geschichte vom Prinzen Genji“ zu schreiben, Japans erster Roman und weltweit der älteste, erhalten gebliebene Roman. Um dorthin zu gelangen, fahren Sie mit der Sakamoto-Bahn, der längsten Standseilbahn Japans.

 

 

 

 

Traumhafte Feste

Wenn Sie im Herbst kommen, sollten Sie unbedingt am Otsu-Fest teilnehmen. Mit dieser 400 Jahre alten Tradition feiern die Festteilnehmer den Wohlstand der Stadt, indem sie tragbare Mikoshi-Schreine durch die Straßen führen. Setzen Sie sich wie die Einheimischen eine Tanuki-Maske auf (japanischer Marderhund). Auch wenn Sie nicht wissen, was ein Marderhund ist, werden Sie wahrscheinlich seine Statue vor einem Izakaya sehen. Es handelt sich um einen Marderhund mit einem dicken Bauch und einer Flasche Sake, der die Passanten zu einem Drink einlädt.

Im Frühling blühen in Otsu die Kirschbäume und es findet das Hiyoshi-Taisha Sanno-Fest statt. Die damit verbundenen Veranstaltungen beginnen im März und enden Mitte April. Der äußerst wichtige Shinto-Schrein Hiyoshi Taisha ist der Schutzgottheit des Bergs Hiei , Sanno Gongen, gewidmet. Neben anderen Zeremonien werden auf dem Fest tragbare Mikoshi-Schreine mitgeführt und zum Biwa-See und zurück getragen.

 

 

Weitere Vergnügungen in Otsu

Wenn Sie Lust auf Kunst haben, werfen Sie einen Blick in das Kunstmuseum der Präfektur Shiga. Das Museum zeigt moderne japanische Malerei, Werke, die mit Shiga in Verbindung stehen, sowie amerikanische und japanische Nachkriegskunst. Nach einem ausgedehnten Besuch sollten Sie ein schönes, langes Bad in den heißen Quellen von Ogoto Onsen in Betracht ziehen.



* Die hier angegebenen Informationen können sich aufgrund von COVID-19 geändert haben.

Empfehlungen

Lake Biwa
Shiga
Lake Biwa
Gebiet des Biwa-Sees

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages