04_New Urban Center Area 04_New Urban Center Area

SAITAMA Neues Stadtzentrum Saitama Einkaufen, Essen und Entspannen im Herzen von Saitama

Einkaufen, Essen und Entspannen im Herzen von Saitama

Im neuen Stadtzentrum von Saitama können Sie Konzerte und Sportveranstaltungen in der Saitama-Superarena erleben, durch das riesige Einkaufszentrum bummeln und sich in malerischen Parks entspannen.

Nicht verpassen

  • Ein Besuch der Saitama-Superarena, der zweitgrößten Multifunktionshalle der Welt
  • Einkaufen in Cocoon City
  • Kunstgenuss von Weltklasse im Museum für moderne Kunst in Saitama

Anfahrt

Das neue Stadtzentrum befindet sich im Bezirk Chuo-ku von Saitama westlich der Stadtmitte.

Von Tokyo aus nehmen Sie die Takasaki Line, Keihin-Tohoku Line oder Utsunomiya Line zum JR-Bahnhof Saitama-Shintoshin. Die Reise dauert etwa 45 Minuten und ist vom Japan Rail Pass abgedeckt.

Eine Glitzerwelt

Sobald Sie den Bahnhof Saitama-Shintoshin verlassen, sehen Sie eine futuristische Stadtlandschaft mit Wolkenkratzern aus Stahl und Glas. Wo früher einer der Rangierbahnhöfe der Japan National Railway lag, wurde im Mai 2000 das moderne Stadtzentrum von Saitama eröffnet. Es wurde so gestaltet, dass es die Bedürfnisse von Touristen und Einheimischen gleichermaßen erfüllt.

Die Saitama-Superarena

Die Saitama-Superarena befindet sich am Bahnhof Saitama-Shintoshin und ist die zweitgrößte Multifunktionshalle der Welt. Sie bietet Platz für 37000 Besucher und dient als Veranstaltungsort für Basketballspiele, MMA-Kämpfe, Ausstellungen, Konzerte usw.

Die Halle weist eine innovative Konstruktion auf und kann dank der großen, beweglichen Bestuhlungseinheiten rasch von einer Sporthalle zu einem Konzertsaal umgebaut werden. Sie ist als einziges Gebäude in Japan für American Football geeignet.

Keyaki Hiroba

Neben der Saitama-Superarena befindet sich der Keyaki Hiroba oder Sky Forest Plaza (Himmelswaldplatz). Das ganze Jahr über finden hier verschiedene Feste, Märkte und kulturelle Veranstaltungen statt. Die Einrichtung besteht aus einem offenen Platz sowie 20 Restaurants und Geschäften im ersten und dritten Stock. Sie bietet sich an, um sich vor oder nach einer Veranstaltung in der Arena zu entspannen.

Festbeleuchtung

Wenn Sie in der Weihnachtszeit hier sind, sollten Sie auf keinen Fall die spektakuläre Festbeleuchtung und den besonderen Weihnachtsmarkt verpassen, der Ende November eröffnet wird.

Einkaufen in Cocoon City

Ein hervorragendes Einkaufserlebnis bietet sich Ihnen in Cocoon City gleich beim Bahnhof Saitama-Shintoshin.

Das riesige Einkaufszentrum ist in drei als „Kokons“ bezeichnete Gebäude aufgeteilt, die jeweils mehr als 100 Geschäfte enthalten. Wenn Sie nur wenig Zeit haben, sollten Sie sich auf jeden Fall Kokon 2 ansehen. Dort finden Sie 164 Geschäfte und Restaurants, einen Veranstaltungsraum namens Cocoon Square und die Imbissmeile Cocoon Dining.

Entspannen im Omiya-Park

Um dem Stadtleben zu entfliehen, besuchen Sie den Omiya-Park , der sich knapp außerhalb des neuen Stadtzentrums in der Nähe des Bahnhofs Omiya befindet. Er wird von den Einheimischen sehr geschätzt und ist mehr als nur ein Park, denn er schließt auch landschaftlich gestaltete Gärten, Wälder, einen Zoo sowie ein Geschichts- und Volkskundemuseum ein.

Der Hikawa-Schrein

An einem Ende des Omiya-Parks befindet sich der Hikawa-Schrein, der zu den ältesten in Saitama zählt. Es heißt, er wurde vor 2400 Jahren erbaut. Die riesige Anlage verfügt über hohe, zinnoberrote Tore, einen Teich mit einer traditionellen japanischen Brücke, mehrere große Gebäude und einen weitläufigen Park.

Das Museum für moderne Kunst in Saitama

Südlich des neuen Stadtzentrums, in der Nähe des Bahnhofs Kita-Urawa, befindet sich das Museum für moderne Kunst in Saitama . Das auch als MOMAS (Museum of Modern Art Saitama) bekannte Gebäude weist eine einzigartige, gitterartige Fassadengestaltung auf. Es beherbergt Werke von bedeutenden westlichen und japanischen Künstlern, darunter Picasso, Renault und Chagall, sowie Werke von örtlichen Künstlern.

Das MOMAS ist jedoch nicht nur ein Museum, sondern auch das Kulturzentrum der Gemeinde. Das ganze Jahr über werden hier Sonderausstellungen, Programme für Kinder, Vorträge, Kurse und Konzerte abgehalten.

In der Nähe Neues Stadtzentrum Saitama

04_New Urban Center Area Einkaufen
Saitama Neues Stadtzentrum Saitama
Seiren Saitamashintoshinten
Saitama Seiren Saitamashintoshinten Chinese
Furin
Saitama Furin Sushi
Jigen
Saitama Jigen Local / Regional Cuisine
Onuma
Saitama Onuma Soba Noodles
Kanoya
Saitama Kanoya Eel / Unagi (Freshwater Eel)
Keitoku
Saitama Keitoku Chinese
Kokuryuu
Saitama Kokuryuu Okinawan Cuisine
Kagami
Saitama Kagami Tempura (Deep Fried Shrimp and Vegetables)
Tasuki
Saitama Tasuki Japanese Other
STORIONE
Saitama Storione Italian Cuisine
Sakai
Saitama Sakai Sushi
Teppan Sekine
Saitama Teppan Sekine Teppanyaki (Iron Grill) Cuisine
Hokkai
Saitama Hokkai Sashimi (Raw Sliced Fish)
ARITSUNE
Saitama Aritsune Izakaya (Japanese Style Pub)
Toyozushi
Saitama Toyozushi Sushi
Peperone
Saitama Peperone Italian Cuisine
IKA no SUMI Omiyaten
Saitama Ika No Sumi Omiyaten Sashimi (Raw Sliced Fish)
KEISHO-AN Ruminetsuomiyaten
Saitama Keisho-An Ruminetsuomiyaten Chicken Dishes
PROVENCE VERTE Bueru
Saitama Provence Verte Bueru French Cuisine
Sushimasa Higashiguchinigoten
Saitama Sushimasa Higashiguchinigoten Sushi / Seafood (Other)
Saitama Museum of Modern Art Kunst & Design
Saitama Museum Für Moderne Kunst In Saitama Saitama-ken
Hikawa Shrine Geschichte
Saitama Hikawa-Jinja-Schrein Saitama-ken
Omiya Park Natur
Saitama Omiya-Park Saitama-ken
The Railway Museum Attraktion
Saitama Eisenbahnmuseum Saitama-ken
The Omiya Bonsai Art Museum Kultur
Saitama Bonsaidorf Omiya Saitama-ken
The Omiya Bonsai Art Museum Kunst & Design
Saitama Bonsaimuseum Omiya Saitama-ken
Iwatsuki Area Kultur
Saitama Iwatsuki Saitama-ken
Iwatsuki Jyoshi Park Geschichte
Saitama Park Von Burg Iwatsuki Saitama-ken
Kasukabe Underground Flood Protection Tank Attraktion
Saitama Äußerer Entwässerungskanal Für Das Hauptstadtgebiet (G-Cans) Saitama-ken