Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

utsunomiya area

TOCHIGI Utsunomiya Jazz und der Gyoza-Himmel, ein Tempel an der Klippe und Underground-Kunst

Jazz und der Gyoza-Himmel, ein Tempel an der Klippe und Underground-Kunst

Nördlich von Tokyo liegt Utsunomiya in der Präfektur Tochigi . Dort können Sie Jazz genießen, an mehreren hundert Orten in der Stadt die typischen, schmackhaften Teigtaschen von Utsunomiya probieren, die Gyoza genannt werden, und einen spektakulären unterirdischen Treffpunkt für Kunst und Musik besuchen.

Nicht verpassen

  • Die berühmten Gyoza-Teigtaschen von Utsunomiya probieren
  • Die faszinierenden Kavernen des Geschichtsmuseums von Oya besuchen
  • Einige der ältesten buddhistischen Darstellungen Japans im Oya-ji Tempel aufsuchen

Anfahrt

Utsunomiya ist von den Bahnhöfen Tokyo und Ueno aus leicht mit dem Shinkansen zu erreichen.

Eine Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug dauert etwa 50 Minuten. In Utsunomiya angekommen, können Sie einen Bus oder ein Taxi von der Westseite des Bahnhofs nehmen, um eines der beliebten Ziele zu erreichen.

Die schmackhafte Leidenschaft von Utsunomiya

Utsunomiya ist mit über 200 Gyoza-Restaurants Japans Top-Adresse für Gyoza-Teigtaschen, einen herzhaften Leckerbissen aus der chinesischen Küche.

Traditionell sind Gyoza mit Hackfleisch und Knoblauch gefüllt. Meistens in der Pfanne gebraten, können sie auch frittiert, gedünstet oder gegrillt werden. Das Angebot für Gyoza in Utsunomiya reicht von der Standardversion bis zur anspruchsvollen Variante mit Garnelen oder Pilzen. Es werden auch Schokoladendessertvariationen angeboten. Sie können viel Zeit in der Stadt verbringen, indem Sie von einem Gyoza-Restaurant zum nächsten wandern.

Ein klassisches Gyoza-Gericht

Begeben Sie sich auf ein Abenteuer unter Tage

Nur eine kurze Busfahrt von Utsunomiya befinden sich das Geschichtsmuseum Oya und der Oya-Steinbruch. Das dort abgebaute Gestein wurde im ganzen Land verwendet. Obwohl der Abbau hier bereits vor Jahrzehnten beendet wurde, ist das Museum eines der beliebtesten Reiseziele in Utsunomiya.

Die eigentliche Attraktion ist das riesige unterirdische Netz aus 30 bis 60 m hohen Kavernen, das nach dem Abbau verblieben ist. Die Temperatur in den Kavernen beträgt konstant 2 Grad Celsius. Deshalb wurden sie früher für die Lagerung von Sake und Bier verwendet. Viele Kavernen eignen sich hervorragend für Kunstausstellungen mit dramatischer Beleuchtung. Die gute Akustik des Bergwerks ist auch ideal für Konzerte.

Erkunden Sie einen alten Tempel an der Klippe

Der Oya-ji-Tempel, ein Wahrzeichen von Utsunomiya, ist nur wenige Schritte vom Geschichtsmuseum Oya entfernt. Der über 1200 Jahre alte Tempel ist in einen riesigen, exponierten Abschnitt der Klippe gebaut.

Das Bauwerk stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert. Der Oya-ji-Tempel ist Kannon, der buddhistischen Gnadengöttin, gewidmet. Schnitzereien der Göttin und einer Reihe anderer esoterischer Gottheiten gelten als die ältesten buddhistischen Darstellungen in Japan.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Utsunomiya

Utsunomiya ist die selbsternannte „Stadt des Jazz“. Der legendäre Saxophonist Sadao Watanabe wurde hier geboren. Mit seiner Karriere wuchs in Utsunomiya auch das Interesse an dieser Musikrichtung.

Besucher können das ganze Jahr über Live-Jazz in Pubs und Veranstaltungsräumen der Stadt hören. Das Gyoza-Fest von Utsunomiya im Sommer ist eine großartige Gelegenheit, Live-Musik im Freien zu genießen. Der örtliche Jazzverband organisiert auch in ganz Utsunomiya Live-Events in Restaurants und Clubs.

In der Nähe Utsunomiya

utsunomiya area Essen & Trinken
Tochigi Utsunomiya
Oya History Museum Geschichte
Tochigi Geschichtsmuseum Oya Tochigi-ken
Gyoza dumpling shops Essen & Trinken
Tochigi Klöße Essen In Utsunomiya Tochigi-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info