Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Ogasawara Islands

TOKYO Tokyo-Inseln Vulkanische Inseln – je südlicher, je schöner

Vulkanische Inseln – je südlicher, je schöner

Die meisten Menschen denken an eine geschäftige Metropole, wenn sie „Tokyo“ hören. Die Tokyo-Inseln könnten jedoch gegensätzlicher nicht sein. Diese Kette vulkanischer Inseln umfasst die Izu-Inseln und die abgelegenen subtropischen Ogasawara-Inseln , die alle formell zur Region Tokyo gehören.

Nicht verpassen

  • Urlauben im Krater eines Vulkans auf Aogashima
  • Die Ogasawara-Inseln – Japans Variante der Galapagos-Inseln
  • Spaß in der Brandung vor Niijima
  • Schwimmen mit wild lebenden Delfinen vor Miyake

Anfahrt

Die Inseln sind alle per Fähre erreichbar. Zu den abgelegeneren Inseln gibt es jedoch auch Flugzeug- und Helikopterverbindungen.

Das Takeshiba-Fährterminal in Tokyo bietet Fährverbindungen zu allen Inseln und ist somit der beste Ausgangspunkt für die Anreise über das Meer. Ausgewählte Fährverbindungen verkehren auch von Häfen in Yokohama und Shizuoka, wenn Sie nicht direkt aus der Hauptstadt anreisen.

Von Tokyo aus fahren Hochgeschwindigkeitsfähren in knapp 2 Stunden nach Oshima und zu anderen nahe gelegenen Inseln, wodurch sogar Tagesausflüge möglich sind. Mit Ausnahme der Haneda-Hachijojima-Route fliegen alle Flüge vom Flughafen Chofu am Stadtrand von Tokyo ab. Flugverbindungen in den Süden gibt es bis nach Hachijojima .

Beachten Sie, dass die Überfahrt zu den Ogasawara-Inseln 24 Stunden dauert und dass die Fähre nur einmal wöchentlich verkehrt.

Wellenspaß im klaren blauen Wasser der Izu-Inseln

Niijima mit seinem klaren blauen Wasser und der Brandung ist bei Surfern beliebt. Nach einem belebenden Bad können Sie sich zum Aufwärmen in die Thermalquelle in der Nähe des Hafens gleiten lassen.

Vor Niijima können Sie auch schnorcheln und tauchen. Das wärmere Wasser rund um die vulkanischen Tokyo-Inseln bietet den perfekten Lebensraum für tropische Fische und Korallen. Ein sehr beliebtes Tauchrevier ist Hachijojima .

Ein besonderes Mitbringsel

Ein beliebtes Mitbringsel von Niijima ist grünes Glas aus Vulkangestein. Versuchen Sie sich an selbst hergestellter Glaskunst, die Sie als Souvenir mit nach Hause nehmen können. Auf Oshima können Sie Hautpflegeprodukte aus dem lokalen Kamelienöl erwerben. Im Spätwinter können Sie die atemberaubenden Kamelienblüten im Oshima-Park bewundern.

Exotische Flora und Fauna auf Ogasawara

Die Ogasawara-Inseln , eine UNESCO-Welterbestätte, sind ein Paradies für Wildvögel und andere exotische Tiere, zum Beispiel für den auf Hahajima endemischen Bonin-Brillenvogel. Lassen Sie sich von der unberührten Natur der beiden Inseln (Hahajima und Chichijima) und der erstaunlichen Vielfalt der Pflanzen faszinieren. Begeben Sie sich doch einmal über einen der vielen Wanderwege zum Stand – eine ausgezeichnete Gelegenheit, in die Natur einzutauchen.

Eine epische Seereise

Zum Zauber der Ogasawara-Inseln gehört auch die Anreise. Die Inseln sind nur per Fähre erreichbar, die einmal wöchentlich verkehrt und 24 Stunden für die Überfahrt benötigt. Die Ogasawara-maru legt vom Takeshiba-Terminal in Tokyo ab. Sie fährt unter der Regenbogenbrücke hindurch und vorbei an Odaiba hinaus in die Bucht von Tokyo. Auf der Fahrt haben Sie wundervolle Ausblicke auf die verschiedenen Inseln.

Die lange Anreise, die Sie mit Spielen, in Gesprächen mit anderen Passagieren oder mit dem Genießen der Aussicht vom Deck verbringen können, bietet ein ganz einzigartiges Erlebnis des Reisens wie in früheren Zeiten. Wenn Sie am nächsten Morgen aufwachen, werden Sie mit Aussichten auf die Inseln und einem herzhaften Frühstück im Restaurant der Fähre begrüßt.

Durch vulkanische Kräfte geformte Inseln

Diese Inseln sind Teil des Fuji-Vulkangürtels. Ihr vulkanischer Ursprung ist überall augenfällig. Die sichtbarsten Spuren dieses Erbes sind die zahlreichen heißen Quellen, die sich überall auf den Inseln finden.

Besuchen Sie Aogashima, um das ultimative Vulkanerlebnis zu genießen. Diese Insel ist ein vulkanischer Krater, der sich aus dem Meer erhebt. Sie können über den Dampfschloten Eier, Gemüse oder andere Lebensmittel garen oder in einer geothermischen Anlage auf der Insel ein Saunabad nehmen.

Wale und Delfine hautnah

Im Wasser rund um Chichijima und Hahajima leben Delfine und Wale. Auf einer Bootstour können Sie diese wunderschönen wilden Wesen in ihrem natürlichen Lebensraum von Nahem beobachten.

Wenn Ihnen die Ogasawara-Inseln zu entlegen sind, wäre vielleicht Miyake etwas für Sie. Anders als bei normalen Delfinbeobachtungstouren können Sie hier im Wasser mit den wild lebenden Tieren schwimmen.

Stilvolles Insel-Hopping

Mit etablierten Fährrouten zu und zwischen den verschiedenen Inseln (mit Ausnahme der Ogasawara-Inseln) ist die Vulkankette ideal für das Insel-Hopping. Wenn Sie jedoch wirklich stilvoll reisen und überragende Ausblicke, insbesondere über Aogashima, genießen wollen, könnten Sie per Helikopter von Insel zu Insel hüpfen. Toho Air Service verkehrt nach einem festen Flugplan zu relativ erschwinglichen Preisen.

In der Nähe Tokyo-Inseln

Ogasawara Islands Natur
Tokyo Tokyo-Inseln
Izu Oshima Island Natur
Tokyo Izu Oshima Tokyo-to
Nii-jima Island Natur
Tokyo Niijima Tokyo-to
Haha-jima Island Natur
Tokyo Hahajima Tokyo-to
Miyake Island Natur
Tokyo Miyake-Insel Tokyo-to
Hachijo-jima island Natur
Tokyo Hachijojima Tokyo-to
Mt Mihara Natur
Tokyo Berg Mihara Tokyo-to
Nii-jima Island Natur
Tokyo Izu-Inseln Tokyo-to
Chichi-jima Island Natur
Tokyo Chichijima Tokyo-to
Haha-jima Island Natur
Tokyo Ogasawara-Inseln Tokyo-to

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info