Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

Ameya-yokocho Market

TOKYO Ueno & Akihabara Charakteristische Parks und Zoos, Kunst und Kultur treffen auf moderne Popkultur

Charakteristische Parks und Zoos, Kunst und Kultur treffen auf moderne Popkultur

Ueno und Akihabara sind benachbarte Viertel in Tokyo. Sie könnten jedoch in Stil, Wesen und Atmosphäre nicht unterschiedlicher sein. Während Ueno auf seinen gleichnamigen Zoo sowie auf zahlreiche nationale Museen, Kunstgalerien, Parks und Veranstaltungsorte für die darstellenden Künste stolz sein kann, ist Akihabara das Paradies für Computerfreaks, ein elektronisches Wunderland, das weltweit für seine Tech- und Pop-Subkulturelemente wie Manga und Anime bekannt ist.

Nicht verpassen

  • Ein Spaziergang durch den Ueno-Park, insbesondere während der Kirschblüte
  • Die skurrilen Manga-Cafés von Akihabara
  • Uenos geschäftige Ameyoko-Einkaufsstraße mit ihren Schnäppchen

Anfahrt

Der Bahnhof Ueno und der Bahnhof Akihabara sind die besten Ausgangspunkte für die Erkundung dieser Gegend. Beide sind wichtige Halte an der JR Yamanote Line. Zwei Halte vom Bahnhof Tokyo entfernt liegt Akihabara , gefolgt von den Bahnhöfen Okachimachi und Ueno.

Ueno , Akihabara , Yanesen , Hongo und Kanda Myojin liegen alle in fußläufiger Entfernung zueinander.

Wo sich Natur, Kunst, Kultur und Geschichte treffen

Ueno ist ein Viertel, das für den gleichnamigen Zoo, den ältesten in Japan, und dessen riesige Pandas bekannt ist. Der Zoo hat auch Gorilla- und Tigerwälder, in denen versucht wird, gefährdete Arten nachzuzüchten.

Im großartigen Ueno Toshogu-Schrein ist der erste Tokugawa-Shogun, Ieyasu, begraben. Der Schrein ist bekannt für seine Pfingstrosen und Dahlien im Garten.

Der Ueno-Park hat einen See, auf dem Sie herumschippern können, einen Wald sowie ein Kunstmuseum und eine Galerie. Von seinen Ursprüngen als Privatgelände des Kaneiji-Tempels , über die Samurai-Kriege und den Status als kaiserliches Eigentum ist der heute öffentliche Ueno-Park ein zentraler Treffpunkt in Tokyo geblieben.

Zu Fuß von Ueno nach Akihabara

Ameya Yokocho , oder Ameyoko, wie es gewöhnlich genannt wird, ist der Traum jedes Schnäppchenjägers. In diesem lebhaften Einkaufsbezirk von Ueno finden Sie Snacks, Kleidung, Kosmetik, Schmuck und vieles mehr, oft zu enormen Preisnachlässen.

Wenn Sie der Bahnlinie weiter folgen, kommen Sie zum 2k540, das den Raum unter den Gleisen innovativ nutzt und Kunsthandwerk und schicke Cafés bietet.

Ein Paradies und Treffpunkt für Tokyos Subkulturen

In Akihabara sind Sie umgeben von Anime, Manga, Smartphones, Spielen, Maids, Idolen, Cosplay und Geeks oder Otaku. Dies ist auch Tokyos unangefochtenes Zentrum der Elektronik und Technik. Die Optik dominieren jedoch die Ikonen der Popkultur. J-Pop-Künstler frequentieren das Viertel, um Fans zu treffen und sich sehen zu lassen.

Ein Schrein mit einem Anime-Maskottchen

Der nahegelegene Kanda-jinja-Schrein , der landläufig als Kanda Myojin bekannt ist, vermischt Elemente von Tradition und Popkultur. Durch seine Nähe zu Akihabara beten hier viele junge Leute und Manga-Künstler um Glück und Segen. Sie können deren Kunst auf hölzernen Wunschtafeln, so genannten Ema, sehen, die im Schrein hängen.

Edo trifft auf Chic

Hongo und die als Yanesen bezeichnete Gegend – bestehend aus Yanaka, Nezu und Sendagi – bilden ein für Tokyo ungewöhnliches, hügeliges Viertel. Es ist seit der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg über lange Zeit weitgehend intakt geblieben und wird als Shitamachi, Altstadt, bezeichnet.

Viele der alten Gebäude wurden renoviert und präsentieren nun eine schicke Version der Altstadtarchitektur, die einst die Stadt dominierte.

Eine neue Generation junger Leute hat Yanesen für sich entdeckt und liebt dessen einzigartige Balance zwischen Altem und Neuem. Eine Mischung kleiner Gasthäuser, moderner Teehäuser, Wagashi-Süßwarenläden und Kunstgalerien mit Arbeitsräumen verwandelt Yanesen, ohne dessen traditionellen Charme zu zerstören.

Die Universität Tokyo, eine riesige Institution mit kaiserlichen Ursprüngen, zeichnet sich durch ihre Rolle im Hintergrund dieser Verwandlung aus. Todais Studenten und Lehrkräfte haben die Revitalisierung von Yanesen begeistert angenommen.

Nehmen Sie sich Zeit, sich treiben zu lassen

Ob Sie ein Fan des Alten oder des Neuen sind: Sie können hier eine andere Seite Japans fernab der polierten Touristeneinrichtungen sehen. Erleben Sie, wie die Einheimischen leben, schlendern Sie durch Seitenstraßen, bestaunen Sie Szenen von oben und von unten und gehen Sie an Orte, die Ihr Interesse wecken.

In der Nähe Ueno & Akihabara

Ameya-yokocho Market Einkaufen
Tokyo Ueno & Akihabara
Nezu-jinja Shrine Geschichte
Tokyo Nezu-Jinja-Schrein Tokyo-to
Kokuritsu Kagaku Hakubutsukan -National Science Museum Attraktion
Tokyo Nationales Natur- Und Wissenschaftsmuseum Tokyo-to
Kanda-jinja Shrine Geschichte
Tokyo Kanda-Jinja-Schrein Tokyo-to
Kan'ei-ji Temple Geschichte
Tokyo Kaneiji-Tempel Tokyo-to
Akihabara Einkaufen
Tokyo Akihabara Tokyo-to
Ameya-yokocho Market Kultur
Tokyo Ueno Tokyo-to
Yanaka & Nezu & Sendagi & Hongo Area Kultur
Tokyo Yanesen-Gebiet (Yanaka/Nezu/Sendagi/Hongo) Tokyo-to
Ameya-yokocho Market Einkaufen
Tokyo Ameya Yokocho (Ameyoko) Tokyo-to
Ueno Zoo Attraktion
Tokyo Zoo Von Ueno Tokyo-to
Tokyo Kokuritsu Hakubutsukan -Tokyo National Museum Attraktion
Tokyo Nationalmuseum Tokyo Tokyo-to
Kokuritsu Seiyo Bijutsukan -The National Museum of Western Art Kunst & Design
Tokyo Nationalmuseum Für Westliche Kunst Tokyo-to
Ueno-onshi-koen Park Natur
Tokyo Ueno-Park Tokyo-to

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info