hitoyoshi

KUMAMOTO Hitoyoshi Fahren Sie den Fluss Kumagawa hinunter und tauchen Sie ein in die Geschichte dieser schönen ländlichen Stadt

Fahren Sie den Fluss Kumagawa hinunter und tauchen Sie ein in die Geschichte dieser schönen ländlichen Stadt

Der Kumagawa fließt durch die ehemalige Burgstadt Hitoyoshi, die bis Mitte des 19. Jahrhunderts ein pulsierender Holzhafen war. Die Stadt, die manchmal auch Kyushus „Klein-Kyoto“ genannt wird, ist heute bekannt für ihre Flusskreuzfahrten, Kyushus größte Kalksteinhöhlen, die lokalen Brennereien und ihre Burgruinen.

Nicht verpassen

  • Kreuzfahrt auf dem Fluss Kumagawa, eine einzigartige Art, die Gegend kennen zu lernen
  • Aoi-Aso-jinja, ein wichtiger Shinto-Schrein mit zauberhaften Strohdächern
  • Besichtigung der Ruinen der Burg Hitoyoshi, die japanische und westliche Architekturmerkmale verbindet
  • Ein Besuch der Sengetsu Shuzo Distillery zur Verkostung von lokal gebrautem Shochu

Anfahrt

Vom Bahnhof Kumamoto aus erreichen Sie Hitoyoshi mit dem Zug der Hisatsu Line.

Nehmen Sie den Hochgeschwindigkeitszug zum Bahnhof Kumamoto oder fliegen Sie direkt von Tokyo Haneda zum Flughafen Aso-Kumamoto, dann nehmen Sie einen Bus vom Flughafen zum Bahnhof Kumamoto. Von Kumamoto bis zum Bahnhof Hitoyoshi dauert die Fahrt mit der JR Kagoshima-Hisatsu Line etwa 1 Stunde. Die schönste Art, nach Hitoyoshi zu reisen, ist jedoch mit der Dampfeisenbahn vom Bahnhof Kumamoto aus, ein wirklich unvergessliches Erlebnis. Es gibt nur eine Hin- und Rückfahrt pro Tag, daher ist eine vorherige Reservierung erforderlich.

Eine Fahrt auf dem Fluss Kumagawa

Die Fahrten mit altmodischen Holzbooten auf dem Fluss Kumagawa sind die Hauptattraktion für japanische und internationale Touristen in Hitoyoshi. Es stehen langsame und gemütliche Kreuzfahrten wie auch schnelle und abenteuerliche Routen zur Auswahl. Der Fluss hat für jeden etwas zu bieten. Im Sommer haben Sie sogar die Gelegenheit zum echten Wildwasser-Rafting – halten Sie sich gut fest.

Der Fluss ist jedoch zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel und eine malerische Kulisse für Urlaubsfotos.

Eine 300 Millionen Jahre alte Höhle

Eine weitere Besonderheit in Hitoyoshi ist die größte Kalksteinhöhle in Kyushu. Die Kysendo-Höhle ist fünf Kilometer lang und soll über 300 Millionen Jahre alt sein. Ein Kilometer der Höhle ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Sie benötigen ca. 30 Minuten, um dieses ungewöhnliche Naturwunder zu erkunden.

Ein Nationalschatz mit einzigartigen Eigenschaften

Eine weitere Attraktion in Hitoyoshi ist Aoi Aso-jinja, ein Shinto-Schrein mit einzigartigen Strohdächern, die die 1200-jährige Geschichte der Stadt widerspiegeln. Fünf der Bauwerke im Schrein (Hauptschrein, Opferhalle, Oratorium, Korridor und Tor) sind als Nationalschätze Japans aufgeführt.

Der Schreinkomplex ist klein und Sie brauchen für die Besichtigung nicht allzu viel Zeit einzuplanen, sodass Ihnen genug Zeit für weitere Ziele auf Ihrer Reise bleibt.

Lokale Brennereien

Kyushu ist bekannt für seinen Shochu, einen Branntwein, der meist aus Süßkartoffeln, Gerste, Reis oder schwarzem Zucker destilliert wird. Hitoyoshi bildet da keine Ausnahme. In der Stadt gibt es 28 Brennereien, wobei die Sengetsu Shuzo Distillery eine der bekanntesten ist. Der hier gebraute Kuma Shochu ist ein tolles Souvenir zum Mitnehmen.

Die Ruinen der Burg Hitoyoshi

Eine weitere Hauptattraktion der Stadt sind die Ruinen der Burg Hitoyoshi. Die 1198 erbaute Burg wurde rund 700 Jahre lang von derselben Familie regiert. 1872 wurde die Burg abgetragen, aber die Rekonstruktionen in jüngster Zeit haben diese Ruinen wieder zu einem lohnenden Ziel für einen Besuch gemacht. Ein interessantes Merkmal der Burg Hitoyoshi sind die rekonstruierten Mauern, die nach der Hanedashi-Methode gebaut wurden. Dazu gehören auch überhängende Wälle, die aus europäischen Burgenbaustilen kopiert wurden, um die Burg vor Bränden zu schützen. Diese Hanedashi-Wände sind extrem selten. Es gibt zwei Yagura (Türme) und ein rekonstruiertes Tor zu sehen sowie die alten Burgmauern.

Der Fluss Kumagawa dient als äußerer Graben der Burg und macht sie zu einer der malerischsten Burgen der Gegend. Die Anlage zählt zu den 100 schönsten Burgen Japans. Auf dem Gelände befindet sich ein Museum, in dem Sie sich über die Geschichte der Burg informieren und ihre Schätze und Artefakte besichtigen können.

Mehr von Hitoyoshi entdecken

Weitere Top-Attraktionen in Hitoyoshi sind das Eisenbahnmuseum (beliebt bei Kindern), die Hitoyoshi-Onsen (heiße Quellen), ein traditionelles Samurai-Haus namens Bukekura und lokale Parks.

Referenzlink

In der Nähe Hitoyoshi

hitoyoshi Geschichte
Kumamoto Hitoyoshi
Entspannung
Kumamoto Hiyoshi Onsen Kumamoto-ken
Kyusendo Cave Natur
Kumamoto Kyusendo-Höhle Kumamoto-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info