Shuri Castle

OKINAWA Naha Entdecken Sie eine verloren gegangene Inseldynastie und ein modernes Paradies für Strandvergnügungen

Entdecken Sie eine verloren gegangene Inseldynastie und ein modernes Paradies für Strandvergnügungen

Die Okinawa-Hauptinsel ist ein beliebter Ausgangspunkt für Touristen, die diesen subtropischen Teil Japans erkunden wollen. Die Stadt Naha verfügt über eine alte Burg, eine pulsierende Einkaufsstraße und viele andere Attraktionen, die einen Besuch wert sind.

Naha ist die mit Abstand größte Stadt Okinawas . Dort leben 60 Prozent der Einwohner der Hauptinsel. Hier befindet sich auch das einzige schienengebundene öffentliche Verkehrsmittel in Okinawa. Eine Einschienenbahn verbindet Okinawa mit der alten Hauptstadt Shuri.

Nicht verpassen

  • Die kürzlich restaurierte Burg Shuri
  • Kokusai-dori, Nahas wichtigste Einkaufs- und Unterhaltungsstraße
  • Den Naminouegu-Schrein, der in der Okinawa-Mythologie der Quelle allen Lebens gewidmet ist

Anfahrt

Die meisten Okinawa-Unternehmungen beginnen hier. Der Flughafen Naha ist das Tor zu allen Okinawa-Inseln. Der Inlandsflughafen wird von vielen Standorten in ganz Japan angeflogen. Viele Billigfluggesellschaften bieten preisgünstige Tickets an.

Die Stadt Naha ist nur 10 Autominuten vom Flughafen oder wenige Haltestellen mit der Einschienenbahn entfernt.

Kurzinfo

Okinawa besteht aus Hunderten von Inseln. Die Hauptinsel ist größer als alle anderen zusammen

Naha hat etwa 300.000 Einwohner

Naha ersetzte 1872 Shuri als Hauptstadt

Shuri ist heute ein Stadtteil von Naha

Verkehrsverbindungen in Naha und auf der Hauptinsel

Die Einschienenbahn Okinawa City Monorail bringt Sie vom Flughafen ins Stadtzentrum und weiter nach Shuri. Neben den Busverbindungen ist sie das einzige öffentliche Verkehrsmittel auf der Insel. Sie benötigen weniger als 30 Minuten, um bis zur Endhaltestelle zu fahren. Die letzte Haltestelle ist Shuri, die alte Hauptstadt, die heute ein Stadtteil von Naha ist.

Sie können auch einen Bus vom Flughafen zum Naha City Terminal nehmen. Es gibt eine Website, die Routeninformationen auf Englisch anbietet. Die Busse fahren jedoch in Okinawa in der Regel nicht sehr häufig. Planen Sie deshalb Ihre Reisen sorgfältig.

Die beste Art, die Insel zu erkunden, ist ein Mietwagen. Es gibt Autovermietungen am Flughafen und im Stadtzentrum.

Die beste Reisezeit

Okinawa hat ein subtropisches Klima. Es kann in den Sommermonaten sehr heiß werden. Nehmen Sie ausreichend Sonnenschutzmittel mit und trinken Sie viel Flüssigkeit. Auch im Winter herrschen milde Temperaturen. Vermeiden sollten Sie die Regenzeit von Ende Mai bis Anfang Juni und den September, in dem Okinawa häufig von Taifunen heimgesucht wird.

Frühling und Herbst sind die idealen Monate, wenn Sie die Sonne, das Meer und die Strände genießen möchten. Sie sollten jedoch die erste Maiwoche, die Goldene Woche, vermeiden. Sie ist die Hauptferienzeit in Japan.

Das Königreich Ryukyu

Okinawa ist eine von 47 Präfekturen Japans. Dies war jedoch nicht immer so. Okinawa, oder das Königreich Ryukyu, wie es früher genannt wurde, war ein unabhängiges Königreich, bis es im Jahr 1609 von Satsuma, einer Provinz im Süden Japans, übernommen wurde.

Als sich Japan nach Jahrhunderten der Isolation der Welt öffnete, lief Kommodore Matthew Perry 1852 den Hafen von Naha an und erreichte im folgenden Jahr Edo (das heutige Tokyo).

Naha wurde 1872 zur Hauptstadt und übernahm später die alte Hauptstadt Shuri. Aber es war immer das Zentrum der Handelsaktivitäten auf der Insel. Vom Hafen von Naha aus wurde mindestens seit dem 11. Jahrhundert Handel mit Korea und dem japanischen Festland betrieben.

Erst im Jahr 1879 wurden die Inseln ein Teil Japans. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden sie von den Vereinigten Staaten besetzt und erst 1972 wieder an Japan zurückübergeben.

Faszinierende fremdländische und königliche Gärten

Das Königreich Ryukyu war einst ein Vasallenstaat der Ming-Dynastie. China hatte erheblichen Einfluss auf diese Region Japans. Im Fukushuen-Garten von Naha manifestiert sich dieser Einfluss. Sowohl die Gartengestalter als auch alle verwendeten Materialien kamen aus dem chinesischen Fuzhou. Das Design sowie die visuellen und akustischen Effekte unterscheiden sich deutlich von denen eines japanischen Gartens.

Nicht weit von der Burg Shuri entfernt befindet sich der königliche Garten Shikinaen, einer der beliebtesten Rückzugsorte der königlichen Familie von Ryukyu. Dieses bewaldete Refugium verfügt über einen großen kreisförmigen Teich mit mehreren Inseln, Steinbrücken, einen Holzpalast, ein Observatorium, eine Bananenplantage und eine Süßwasserquelle. Es wird regelmäßig von ausländischen Würdenträgern und anderen hochrangigen Gästen besucht.

Die Burg Shuri

Die Vergangenheit wieder aufleben lassen

Es gibt viel zu sehen und zu unternehmen in Naha. Naha ist eine pulsierende Stadt mit einem regen Nachtleben, das sich größtenteils auf der [Kokusai-Dori] (/spot/587), der „International Street“, abspielt, die über nahezu zwei Kilometer durch das Zentrum von Naha führt.

Sie werden an der Kokusai-Dori gelegene geschäftige und überdachte Arkaden entdecken und Sie werden auf Stände mit lokalen Produkten und Kunsthandwerk sowie an autofreien Sonntagen auf Straßenkünstler treffen.

Wenn Sie mit der Einschienenbahn bis zur Endstation fahren, befinden Sie sich in Shuri, der alten Hauptstadt. Die Burg Shuri war seit dem 15. Jahrhundert der Palast des Ryukyu-Königreichs, bis sie im 19. Jahrhundert unter japanische Herrschaft kam.

Die Burg wurde mehrmals zerstört und wieder aufgebaut, zuletzt 1992, nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Wenn Sie durch die vielen Gebäude und Innenhöfe gehen, werden Sie in die Zeit des Ryukyu-Königreichs zurückversetzt.

Verpassen Sie auf keinen Fall einen Besuch des Naminouegu-Schreins, der seit seiner ersten Errichtung im 14. Jahrhundert in der Religion der Ryukyu-Inseln ein heiliger Ort ist. Er wurde im Krieg zerstört, aber in den 90er Jahren wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. Der Schrein ist 15 Gehminuten von der Haltestelle Asahibashi der Einschienenbahn entfernt.

Referenzlink

In Der Nähe Naha

Shuri Castle Einkaufen
Okinawa Naha
KOKUSAI DORI Einkaufen
Okinawa Kokusaidori-Straße Okinawa-ken
Okinawa Churaumi Aquarium Attraktion
Okinawa Churaumi-Aquarium Okinawa Okinawa-ken
Kouri Island Bridge and Heart Rock Natur
Okinawa Kouri-Insel Okinawa-ken
Hiji Waterfall Natur
Okinawa Hiji-Wasserfälle Okinawa-ken
DFS Galleria Okinawa Einkaufen
Okinawa T Galleria Okinawa-ken
Mihama American Village Kultur
Okinawa Amerikanisches Dorf Mihama Okinawa-ken
Southern Okinawa Natur
Okinawa Süd-Okinawa Okinawa-ken
Northern Okinawa Attraktion
Okinawa Route 58 Okinawa-ken
Central Okinawa Kultur
Okinawa Okinawa (Stadt) Okinawa-ken
Seifa-Utaki Geschichte
Okinawa Seifa Utaki Okinawa-ken
Himeyuri Memorial Tower Geschichte
Okinawa Himeyuri-Gedenkturm Okinawa-ken
Blue Cave Natur
Okinawa Blaue Höhle Okinawa-ken
Shuri Castle Geschichte
Okinawa Burg Shuri Okinawa-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info