Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

shimanami-kaido

SHIKOKU Ehime Ein von Schriftstellern und Künstlern geschätzter Landstrich

Ehime hat idyllische Ortschaften und weltoffene Städte umgeben von zerklüfteten Bergen, in ländlich geprägten Gebieten oder am hellblauen, mit kleinen Inseln übersäten Meer gelegen

Ehime ist von naturgegebener Schönheit und befindet sich im Nordwesten von Shikoku. Die Gegend wartet nur darauf, erkundet zu werden. Die Region Shimanami Kaido mit ihren prächtigen Brücken bietet einen malerischen Radweg, entlang dessen sich architektonische Meisterwerke bestaunen lassen. Dogo Onsen ist die älteste Thermalquelle Japans. Sie zieht seit 3000 Jahren zahlreiche Einwohner, Touristen und Pilger an. Die Hauptstadt von Ehime ist Matsuyama. Sie hat einige der berühmtesten japanischen Künstler inspiriert, darunter Masaoka Shiki, Natsume Soseki und Ryotaro Shiba. Ehime hat auch zwei Burgen mit intaktem originalem Burgfried und ist eine von vier Präfekturen, in denen der Shikoku-Pilgerweg verläuft ein großer Rundweg, der 88 Tempel verbindet.

Anfahrt

Der Flughafen Matsuyama wird von allen großen japanischen Flughäfen angeflogen und Expresszüge aus Okayama verbinden Ehime mit den Städten auf Honshu. Von Hiroshima aus gibt es eine Verbindung mit der Jet-Fähre über das Seto-Binnenmeer.

Viele reisen mit der Bahn nach Matsuyama. Der Shinkansen verbindet Großstädte wie Tokyo, Osaka, Kyoto oder Nagoya mit Okayama. Von Okayama aus ist man drei Stunden im Schnellzug Shiokaze Limited Express unterwegs. Zudem gibt es Nachtbusse von Osaka oder Tokyo sowie die schnelle Jet-Fähre von Hiroshima. Ambitionierte Radfahrer können entlang des Shimanami Kaido von Onomichi in der Präfektur Hiroshima aus auch mit dem Fahrrad nach Imabari fahren. Über den Flughafen Matsuyama kann man mit Inlandsflügen die wichtigsten Städte Japans erreichen, es gibt sogar eine Handvoll internationaler Flüge nach Südkorea, Taiwan und China. Die Flugzeit nach Tokyo beträgt nur eine Stunde 20 Minuten.

Weitere Informationen

Nicht verpassen

  • Radfahren entlang des Shimanami Kaido mit Panoramablick auf das Seto-Binnenmeer
  • Baden in Japans ältester Thermalquelle, Dogo Onsen
  • Die spektakuläre Landschaft des Ishizuchi und des als Naturpark ausgewiesenen Karstlands von Shikoku
  • Zwei der zwölf japanischen Burgen mit original erhaltenem Burgfried

Sehenswürdigkeiten Ehime nach Bereich

Lokale Spezialitäten

  • Jako-ten

    Jako sind kleine Sardinenschlüpflinge, die auf Englisch Whitebait genannt werden. Um Jako-ten herzustellen, werden diese nahrhaften kleinen Fische gemahlen, zu einem Bratling geformt und frittiert. Man erhält eine Art Fisch-Burger, jedoch mit einer Historie, die bis in das Jahr 1614 zurückreicht.

    food-craft
  • Imabari-Handtücher

    Es gibt einen Test für Imabari-Handtücher: Wenn sie beim Eintauchen in Wasser nicht innerhalb von fünf Sekunden vollständig sinken, sind sie nicht authentisch. So wird ihre unübertroffene Saugfähigkeit geprüft. Verschönern Sie Ihr Badezimmer und machen Sie es zu Ihrem persönlichen Wellness-Tempel mit dieser ultraweichen, nicht verblassenden Bade...

    food-craft
  • Taimeshi

    Tai oder Seebrasse ist ein beliebter Fisch, der gewöhnlich an Festtagen verzehrt wird. Er wird häufig im Seto-Binnenmeer an der Küste von Ehime gefangen, deshalb ist Taimeshi, also Seebrassenreis, ein typisches Gericht dieser Präfektur. Es gibt zwei verschiedene Varianten. Bei der ersten wird der ganze Fisch zusammen mit Reis gekocht und mit Sal...

    food-craft
  • Ehime Mikan

    Die reichlich vorhandene Sonne und die Nähe zum Meer machen Ehime zu einem perfekten Anbaugebiet für Zitrusfrüchte, insbesondere von Mandarinorangen, bekannt als Mikan. Ehime Mikan sind klein, leicht zu schälen, kernlos und sehr süß.

    food-craft
  • Tobe-Waren

    Die Stadt Tobe ist seit Mitte des 18. Jahrhunderts ein Zentrum der Töpferkunst. Erfindungsreichtum ist das Markenzeichen seiner Keramikkünstler. Ursprünglich wurde hier nur Steingut hergestellt, doch inzwischen stehen seine Handwerker für dramatischen blau-weißen Sometsuke-Stil, die aufwändige, mehrfarbige Überglasurkeramik und Seladon-Porzellan.

    food-craft

Saisonale Highlights

  • Frühjahr

    Wenn Ehime im Frühjahr zum Leben erwacht, ist es Zeit für das Festival des Dogo Onsen, man genießt die prächtige Kirschblüte, erstklassigen Fisch und es ist das ideale Klima für Pilgerfahrten auf Shikoku und für Radtouren.

    kawanoe castle
  • Sommer

    Ehime präsentiert seine vielen lokalen Traditionen. So kann man z. B. Glühwürmchen beobachten, es gibt Feuerwerksfeste, die Parade der Stierdämonen und das Tanzfest mit Sambatänzen zu Ehren des ersten Baseball-Teams.

    ozu castle
  • Herbst

    Genießen Sie die saftigen Mikan-Mandarinen, wenn sich das Laub bunt färbt, Straßenfeste mit viel Sake gefeiert werden und No-Theater im Feuerschein gespielt wird.

    garyu sanso -mountain villa
  • Winter

    Über dem Gebiet von Ozu bilden sich ungewöhnliche Wolkenformationen, wenn der Winter hereinbricht. Gefrorene Wasserfälle und die Skisaison lassen sich wunderbar mit dem Besuch dampfender Onsen kombinieren.

    ishizuchi shrine

Besucherfotos

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Erkunden Sie nahegelgene Präfekturen

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info