Benutzen Sie Stichworte

Planen Sie eine Reise nach Japan?

Teilen Sie Ihre Reisefotos mit uns per Hashtag #visitjapanjp

Meine Favoriten

lake inawashiro-ko area

FUKUSHIMA Inawashiro-See Eine Seenlandschaft in den Bergen voller Natur und Kunst

Eine Seenlandschaft in den Bergen voller Natur und Kunst

Die Gegend um den Inawashiro-See und den nahe gelegenen Berg Bandai ist von Tokyo aus mit dem Shinkansen und Anschlussverkehrsmitteln weniger als drei Stunden entfernt und damit für alle Wintersport- und Pulverschneefreunde leicht zu erreichen. Da sie darüber hinaus auch mit unvergleichlichen Wandermöglichkeiten, einer Salvador-Dalí-Sammlung von Weltklasse und einem der Spitzenwissenschaftler von Japan gewidmeten Museum aufwarten kann, ist sie zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Nicht verpassen

  • Perfekter Pulverschnee zum Skifahren auf dem Berg Bandai und in Urabandai
  • Eine erlesene Sammlung der Werke von Salvador Dalí im Museum für moderne Kunst Morohashi
  • Die Regenbogenfarben der Marschen und Seen von Goshikinuma
  • Après-Ski in einem der vielen Onsen der Gegend

Anfahrt

Am besten lassen sich der Bandai , der Inawashiro-See und die Umgebung mit einem Mietauto erkunden. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten. Wenn Sie in einem Hotel übernachten, sollten Sie prüfen, ob Sie den Zubringerdienst vom Bahnhof Koriyama nutzen können, dem nächstgelegenen Shinkansen-Halt. Wenn nicht, steigen Sie am Bahnhof Koriyama in den Eilzug nach Aizu-Wakamatsu um und dann nach 40 Minuten am Bahnhof Inawashiro aus. Von dort aus können Sie zu Fuß gehen oder den Bus oder ein Taxi zu den nahe gelegenen Einrichtungen nehmen.

Im Frühjahr

Wenn Sie die Gegend im Frühjahr besuchen, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass noch Schnee auf dem Bandai liegt. In Urabandai , dem Hinterland des Berges, sind sogar noch einige Skianlagen geöffnet.

Wenn es wärmer wird, schmückt sich die Gegend schließlich mit grünem Laub und einigen Kirschblüten. Der „Elchkirschbaum“ oder Oshika Zakura am Iwahashi-Schrein zählt zu den fünf berühmten Kirschbäumen des Bezirks Aizu und ist ein besonderer Anziehungspunkt für Touristen. Für Kirschblütenliebhaber lohnt sich der 3,5 km lange Weg vom Bahnhof Inawashiro.

Im Sommer

In den Sommermonaten ist es hier ein wenig kühler als im Rest der Präfektur Fukushima. Besonders beliebt ist es in dieser Jahreszeit, sich beim Schwimmen in den kristallklaren Wassern des Sees zu erfrischen. Sie können sich auch Sportausrüstung leihen, um am Nordufer bei Nagahama zu angeln, zu surfen oder Wasserski zu fahren. Eine hiesige Spezialität sind gekühlte Soba-Nudeln, die mit dem reinen Grundwasser der Gegend hergestellt werden.

Im Herbst

Der Inawashiro-See ist eine besonders günstige Stelle, um das Herbstlaub zu bewundern. Wandern Sie durch das flammende Gelb, Orange und Rot der Berge um Goshikinuma oder lassen Sie sich an den „fünf bunten Seen“ nieder und genießen Sie die Farbenpracht.

Das Gelände umfasst 30 Marschen und Seen unterschiedlicher Farbe, die in einem wunderbaren ästhetischen Kontrast zu den Farben des Laubes stehen.

In den verschiedenen heißen Quellen der Gegend können Sie dem kühleren Wetter entfliehen oder sich entspannen, nachdem Sie einen langen Tag auf den zahlreichen Wanderwegen zugebracht haben.

Im Winter

Entspannen Sie sich während der langen Wintersaison auf dem benachbarten 1430 Meter hohen Bandai . Rüsten Sie sich in den Skianlagen Alts Bandai oder Inawashiro auf dem Berg mit Skiern oder Snowboards aus und bewundern Sie den See von diesem erhöhten Aussichtspunkt.

Alternativ können Sie sich auch an den Skianlagen in Urabandai hinter dem Berg versuchen, die von Anfang Dezember bis Anfang Mai geöffnet sind. Das Grandeco Snow Resort ist für seinen hochwertigen Schnee bekannt. Wenn Sie Skiorte mit überschaubarer Größe bevorzugen, sollten Sie es dagegen mit dem Urabandai Nekoma versuchen.

Ein ungewöhnlicher Ort für eine Begegnung mit den Werken von Salvador Dalí

Das Museum für moderne Kunst Morohashi zeigt Werke von Salvador Dalí und bietet als einziges Museum in Asien eine Dauerausstellung seiner Kunst. Mit 330 Ausstellungsstücken rühmt sich dieses Museum der drittgrößten Dalí-Sammlung der Welt. Damit ist es sehr empfehlenswert für Kunstfreunde, die ähnliche Sammlungen in Europa kaum zu sehen bekommen.

Ein Besuch in der Noguchi-Hideyo-Gedenkhalle

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Museum, das dem Mann auf dem 1000-Yen-Schein gewidmet ist. Hier lernen Sie Leben und Werk von Dr. Hideyo Noguchi (1876–1928) kennen, der für seine Forschungen über das Gelbfieber bekannt ist. Sie können sein Elternhaus betreten, sich einige seiner persönlichen Gegenstände ansehen und einzigartige Einblicke in das Leben dieses berühmten Wissenschaftlers gewinnen.

Referenzlink

In der Nähe Inawashiro-See

lake inawashiro-ko area Natur
Fukushima Inawashiro-See
Goshiki-numa Natur
Fukushima Goshikinuma Fukushima-ken
lake inawashiro-ko area Natur
Fukushima Inawashiro-See Fukushima-ken
Mount Bandai Natur
Fukushima Berg Bandai Fukushima-ken
Morohashi Museum of Modern Art Kunst & Design
Fukushima Museum Für Moderne Kunst Morohashi Fukushima-ken
Ura-bandai Area Natur
Fukushima Urabandai Fukushima-ken
lake inawashiro-ko area Action & Abenteuer
Fukushima Skiorte Von Bandai Fukushima-ken

Please Confirm Your Location

We use location data to provide you with accurate tourism info