HOME Back

Use the

Planning a Trip to Japan?

Share your travel photos with us by hashtagging your images with #visitjapanjp

Tono Tono

IWATE Hanamaki & Umgebung Stadt mit faszinierender Geschichte und erholsamen heißen Quellen

Stadt mit faszinierender Geschichte und erholsamen heißen Quellen

Das Hanamaki-Gebiet in den Bergen im Landesinneren von Iwate ist für seine heißen Quellen, den Schriftsteller Kenji Miyazawa und die SL Ginga -Eisenbahn berühmt. Die Stadt Tono in der Nähe ist tief mit japanischer Folklore verwurzelt.

 

 

Nicht verpassen

  • Die heißen Quellen von Hanamaki
  • Tono, eine historische Stadt, die als Heimat des mythischen Kappa bekannt ist
  • Eine Fahrt mit der SL Ginga-Eisenbahn, einer restaurierten Dampflokomotive mit eigenem Planetarium

Anfahrt

Sie können das Hanamaki-Gebiet vom Bahnhof Shin-Hanamaki aus erreichen. Vom Bahnhof Tokyo aus erreichen Sie den Bahnhof Shin-Hanamaki innerhalb von drei Stunden mit dem Tohoku Shinkansen.

Je nachdem, welchen Teil der Gegend Sie besuchen möchten, müssen Sie möglicherweise vom Bahnhof aus einen Bus, einen Zug oder ein Taxi nehmen.

Kurzinfo

Der berühmte Dichter und Schriftsteller Kenji Miyazawa wurde in Hanamaki geboren.

Hanamaki Onsen, Dai, Shidodaira, Osawa, Namari und etwa sieben weitere heiße Quellen werden zusammen als Hanamaki Onsen Village bezeichnet.

Bereit sein, nass zu werden

Hanamaki ist für seine heißen Quellen bekannt und die Gegend um Hanamaki Onsen bietet zahlreiche Besuchsmöglichkeiten, von großen Resorts bis hin zu urigen Bädern unter freiem Himmel.

In Hanamaki gibt es ein paar heiße Quellen, die über ein Rotenburo oder Freiluftbecken am Flussufer verfügen. Osawa Onsen ist eines der bekanntesten dieser Freiluftbäder. Im Freiluftbecken dieses Bads können Sie am Ufer des Toyosawa sitzen und den Ausblick genießen. Im Winter schmilzt fallender Schnee auf Ihrer Haut. Beachten Sie, dass viele Freiluftbäder nicht nach Geschlechtern getrennt sind.

Träumer von Hanamaki

Der berühmteste Sohn von Hanamaki ist der Schriftsteller Kenji Miyazawa, über den Sie mehr im Kenji Miyazawa Memorial Museum erfahren können. Hier sind einige persönliche Gegenstände von ihm sowie seine berühmtesten Werke – „Ame Ni Mo Makezu“, das frei mit „Selbst dem Regen trotzen“ übersetzt wird, und die Kindergeschichte „Die Nacht in der transgalaktischen Eisenbahn“, die das Aussehen der SL Ginga -Eisenbahn inspiriert hat – ausgestellt.

 

 

Kenji Miyazawa Dowa Mura

Unweit des Kenji-Miyazawa-Museums , nur die Straße hinunter, befindet sich die Märchenwelt Kenji Miyazawa Dowa Mura. Basierend auf den Märchen von Miyazawa befinden sich in Dowa Mura mehrere Indoor- und Outdoor-Attraktionen, darunter die Unterrichtsräume von Kenji, in denen Sie Pflanzen, Tiere, Sterne, Vögel, Felsen und andere Elemente in Form von Audio- und Video-Displays finden, die in den Märchen vorkommen.

 

Die Unterrichtsräume der Märchenwelt Kenji Miyazawa Dowa Mura

 

 

 

Bleiben Sie vom Wasser fern!

Zwischen Hanamaki und Kamaishi befindet sich Tono , der Heimatort des mythischen Kappa. Dabei handelt es sich um eine Wasserkreatur, die Kinder entführt, Menschen Streiche spielt und wo immer möglich für Schwierigkeiten sorgt. Der Kappa – ob aus Beton oder Stein – ist in Tono an jeder Straßenecke zu finden. Das Städtische Museum Tono ist ein großartiger Ort, um die vielen Legenden und die reiche Geschichte von Tono zu erkunden.

 

Zwei Kappa neben einem kleinen Schrein in Tono

 



* Die hier angegebenen Informationen können sich aufgrund von COVID-19 geändert haben.

Empfehlungen

Geibikei Boat Tour
Iwate
Goishi Coast
Küstengebiet Iwate

Please Choose Your Language

Browse the JNTO site in one of multiple languages